Stromversorgung am Yamaha CS60

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Laurin, 27. Januar 2007.

  1. Laurin

    Laurin -

    Hi,
    hat hier jemand einen CS60 und weis ob das Netzteil automatisch zw. 110 und 220/240V umstellt? Ich könnt einen aus den USA kriegen, aber der Kerle sagt er findet weder eine Angabe zur Stromversorgung an dem Gerät noch einen Umschalter.

    In der Anleitung steht sinngemäß auch nur "steck den Stecker in eine 50/60Hz-Steckdose ..." auch in den techn. Spezis hab ich nix zu gefunden ...

    :?:
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Es würde mich *sehr* wundern - sowas können nur neumodische Schaltnetzteile.
    Wenn, dann findet sich bestenfalls im Gerät eine Umbaumöglichkeit.

    Entsprechende 230->115V Umsetzer aus chninesischer Fertigung sind allerdings kostengünstig erhältlich.
     
  3. Laurin

    Laurin -

    Das ist doch schon mal ein guter Tip und ich bin auch schon fündig geworden - dann werde ich die "Einbürgerung" mal weiter voran treiben :)

    Zum CS80 hatte ich das hier gefunden: http://bermuda.ucd.ie/bridge/cs80/cs80_circ12.jpg ... wobei mir nicht klar war ob das jeweils den Umbau zeigt, oder ob die wirklich 5 verschiedene Variationen gebaut haben.
     
  4. Du kannst ja mal meinen Thread zum Yamaha CS-15 anschauen.
    Da hatte ich ein ähnliches Problem - allerdings musste ich auf ca. 100V runter.

    Viele Grüße,
    Dom
     
  5. Also am cs-80 (110V) kannst du, wenn du mutig bist, den trafo so umschliessen das er auch mit 220V respektive 240V klar kommt.
    Da der cs-60 ähnlich aufgebaut ist sollte dies auch gehen.
    Allerdings, jetzt wirds vodoo, könnte die bauteile diese "änderung" auch durch kürze laufzeit und/oder ausfall quitieren -Jetzt wirst du sicherlich sagen, wieso auf der sekundär seite kommen doch exakt die gleichen spannungen raus wie bei 110V - da ja die primär wicklungen umgelegt worden sind - und hier sind wir wieder beim meinem verweiss auf vodoo.
    Also ich habe mir sicherheitshalber einen AC/AC wandler gekauft um IHN auf seine alten tage nicht durcheinander zu bringen.
     
  6. Laurin

    Laurin -

    Danke für die Tips - es ist noch nicht 100% sicher dass es mit dem CS60 auch wirklich klappt - habe aber aufgrund Eurer Tips von meiner Seite schon mal grünes Licht gegeben!!!

    :)
     
  7. Laurin

    Laurin -

    Noch eine Frage an die CS60-Besitzer: Weis jemand wieviel Watt das Netzteil schluckt? Mein CS60 trifft hier in Kürze ein, und dann könnte ich mich schon mal auf die Suche nach einem passenden Spannungsumsetzer machen ...

    (müsste ja hinten irgendwo draufstehen)
     
  8. Laurin

    Laurin -

    85 Watt hatter - und klingt klasse :)
     

Diese Seite empfehlen