Subwoofer im Eimer?

Dieses Thema im Forum "Studio" wurde erstellt von Psy-Kai-Q, 29. Dezember 2010.

  1. Sagt mal woran kann das liegen, wenn aufeinmal die Membrane eines passiven Subwoofers nicht mehr richtig ausschlägt, sondern nur noch etwas vibriert?
    Egal wie laut ich die Lautstärke aufdrehe oder noch zusätzlich die Tiefen einstelle, es kommt so gut wie gar nichts mehr raus.
     
  2. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    [Kristallkugel] Da ist was kaputt [/Kristallkugel]

    Lautsprecher überfordert: Schwingspule durchgebrannt oder aufgequollen
    Frequenzweiche defekt?
    Verstärker defekt?
     
  3. Hmmm... habe mal den Woofer an einer anderen Anlage angeschlossen und da geht er ab wie Sau.
    Evtl. ist der Receiver nicht mehr ganz in Ordnung. Was mich aber wundert ist, das die Sateliten Lausprecher ohne Probleme weiter laufen.
     
  4. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Wie genau ist er denn an diesem Receiver angeschlossen (gewesen)? Am Sub-Out oder parallel zu oder zwischen den Satelliten an normalen Lautsprecherausgängen?
     
  5. Ja der wird direkt in den Lausprecheranschlüssen rangeklemmt und dann kommen die Sateliten an den Woofer ran.

    Nachtrag: Ich habe mal einen 3-Wege Lautsprecher von mir bei den Receiver meines Vaters angeschlossen, ja und da ist das gleiche Problem mit dem Bass. Es kommt fast gar nichts raus.
    Also müsste wirklich am Receiver was faul sein.
     
  6. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Da der Subwooferausgang am Receiver durch eine separate Endstufe betrieben werden muss, wird es dann wohl diese sein, die einen Schaden hat. Das die vorgeschaltete Frequenzweiche abgeraucht ist, wäre zwar auch möglich, Endstufen sind aber anfälliger.
     
  7. marv42dp

    marv42dp aktiviert

    Äh, nein, in diesem Fall ist genau das eben nicht so.
    Nichtsdestoweniger hat der Receiver nen Hau.
     

Diese Seite empfehlen