Such Transformator mit 3 Sekundärspannungen

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von HomerSX, 12. August 2015.

  1. Hallo Zusammen,

    irgendwie such ich an der falschen Stelle, aber weder Conrad, Reichelt, R+S, Farnell, usw haben Trafos (geschweige den Ringkerntrafos) mit folgenden Sekundärspannungen 1*5V/2*15V, kennt Ihr noch andere Quellen?
     
  2. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Die sind auch selten, wobei sie für die Zielspannung 5V und +/- 15V auch eher 9V~ und 2x18V~ haben.
    Irgendwo habe ich die neulich mal verlinkt gesehen, waren aber recht teuer.

    Brauchst du mehrere? Dann lass dir Ringkerne wickeln, das ist bei 5 Stück bezahlbar.

    Wenn du nur einen brauchst: es gibt längsgeregelte Netzteile fertig. (hießen mal "Power One" ... Google sollte da genug zu ausspucken)
    Sind auch auf EBAY zu finden, oft gar nicht so teuer.

    Wenn es komplett DIY werden soll: mach die 5V per Schaltregler (RECOM hat 5V Dreibein-Regler kompatible Schaltregler-Module), dann geht das auch mit einem Trafo mit 2 Wicklungen.
    (Am besten für den 5V eigenen Gleichrichter und Elko, der Elko muss nicht so riesig sein wie sonst üblich - der Regler hat ja genug Luft zum Regeln. )
     
  3. @nordcore
    Ja klar eigentlich 9V und 2*18V :cool:
    Es geht um meine P5 Rev2 und die Umrüstung auf 2816 EEPROMs und da wollte ich auch das Netzteil überarbeiten.
    Ich werde jetzt auf 2*18V gehen und die +5V aus den 18V Strang versorgen, mit TO-3 Gehäuse :peace:
     
  4. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Im Original-Netzteil wird das ja auch schon so gemacht :waaas:

    Hast du U372 gesehen - und das im Netzteil nur 5.8V gemacht werden?
    So auf Anhieb ist mir da nicht so klar, wo was herkommt und wie viel Strom da jeweils gebraucht wird.

    Für den CPU-Teil so einen Recom-Regler zu nehmen ( http://www.mouser.de/ProductDetail/RECO ... os%2fPMwwn gibt es auch von Traco, die hat Reichelt dann auch. Datenblatt lesen!) spart merklich Heizleistung, für irgendwelches Analog-Zeugs will und braucht man das nicht.
     
  5. U372 sprichst du von Rev2, das ist doch ein 4fach OP?!
    +5V ist so ~1A (TTL) die +/-15 ist jeweils 0.5A klassisch OP/linear IC.
     
  6. Nоrdcore

    Nоrdcore deaktiviert

    Ups .. sorry, hatte das Rev 3 Manual ...
     
  7. die 5.8V (mit Diode) brauchen sie zum stabilen Betrieb inkl. MIDI :phat:
     
  8. humax5600

    humax5600 aktiviert

  9. @humax5600
    Danke für die Tipps, wie gesagt Dualspannungen auf der Sekundärseite gibt es viele.
    Aber mit dreien wird es schnell mau, vielleicht sollte ich ja tatsächlich einen wickeln lassen?!
     
  10. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    Suchst Du noch? Ich habe den Thread jetzt nicht weiter verfolgt aber bin durch Zufall über einen Trafo mit 2x17V und 1x8V gestolpert...
    Das reicht gerade aus um daraus +/- 15V und +5V zu machen

    http://www.oppermann-electronic.de/html/trafos.html

    Trafo: NT 6001 (5,50€, Superbillig) und immerhin je 1,3 Ampere
     
  11. @Cyborg
    Vielen Dank für den Hinweis :supi: , ist ja ein abenteuerliches Design :waaas:
    Muss die Abmessungen mal vergleichen.
     
  12. Bodo

    Bodo Gnabbldiwörz!

    Für meinen Eigenbau-Synth stand ich vor einer vergleichbaren Situation:

    Der eigentliche Synth (MFOS Mini Synth Plus) benötigt symmetrisch +/- 12 V, Tastatur und Midi-CV-Konverter hingegen unsymmetrisch 9 V. Ich hatte auch kurz daran gedacht, den 9-V-Strang aus dem symmetrischen Netzteil abzuzweigen, es dann aber doch gelassen und tatsächlich 2 komplett getrennte Netzteile gebaut. Fand ich "sauberer".

    Nur so als Anregung :D.
     
  13. @Bodo,
    Bei einer Neukonstruktion hätte ich mich für ein entsprechendes Schaltnetzteil entschieden, aber leider ist es eine Ersatzbeschaffung daher ist der Einbauraum begrenzt. :opa:
     
  14. Bodo

    Bodo Gnabbldiwörz!

    Das mit dem Ersatz bzw. Umrüstung hatte ich schon gesehen, wusste aber nicht, wieviel Platz da zur Verfügung steht :oops: ;-).
     
  15. Zotterl

    Zotterl Guest

    * sorry für kurzes Offtopic *

    Hallo Homer, schau mal wieder beim Stammtisch vorbei, wenn Du in Europa bist!

    (Übrigens morgen, in einem "Survivalrestaurant" in Leonberg. Siehe auch neuen Thread.)

    Lebt Dein fetter Yamaha noch?
     
  16. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Im Waldorf User-Forum kam gerade diese Info herein:

    I used Techno Transformers at end of 2014 to build a custom trafo for a Drumtraks that was dead.

    Can't remember the exact price, but it was around £50. I thought that very good, bearing in mind it was a custom winding and needed to fit in specific dimensions.

    Nigel Higginbottom runs the firm - very helpful and professional.

    You will need to supply the circuit diagram for MW1 PSU, and confirm the voltages and current capacity required, plus ideal dimensions. Nigel will try to find a suitable standard core to wind, which keeps costs down. If you need a smaller non-standard core, the price will increase. Then you will need to make decision to maybe mount a standard sized core but in a different housing (they can be bought online).

    They are based in UK, Swindon area...

    01793 853 898
    Info@technotransformers.co.uk
     
  17. Heute ist mein Trafo für die gesuchten Sekundärspg. von Digikey gekommen (40Euro) war zwar nicht ganz günstig aber passt dafür von der Bauform perfekt :nihao:
     
  18. Cyborg

    Cyborg aktiviert

    na ist doch prima, jetzt passt es wenigstens gut. So teuer war er ja nun auch nicht.
     

Diese Seite empfehlen