Suche ersten SoftSynth

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von MarcPole, 3. August 2012.

  1. MarcPole

    MarcPole Tach

    Hi,

    ich suche einen SoftSynth, und zwar meinen aller ersten Synth überhaupt. Ich hab nun für die Software Variante entschieden weil ich fürs erste nicht so viel Geld reinbuttern möchte.
    Ich habe so weit keine wirklichen Erfahrungen aber es soll in Richtung Melodic (Deep) Techno / Progressive House und ein bisschen Tech House gehen.
    Was ich mir so vorstelle.

    - Nicht zu schwer zu lernen
    - Gute Presets
    - Große Community bzw gute Tutorials

    Ich habe eigentlich zwei Favoriten, aber so recht entscheiden kann ich mich nicht wirklich.

    Ni Komplete 8
    All in One rundum sorglos Paket ? mit dem Teil bin ich über Jahre hinweg beschäftigt. Ich denke die Instrumente passen gut zu meiner Richtung aber ....
    Grad als Anfänger sehe ich wahrscheinlich den Wald vor lauter Bäume nicht mehr. Die hälfte davon werde ich wahrscheinlich nie nutzen, allerdings ist das Angebot wohl wirklich unschlagbar. Ist ein Sampler wie Kontakt eigentlich Pflicht ? ich weis wirklich nicht wozu man so etwas braucht.

    U-HE Zebra 2
    Soll wirklich sehr sehr gut sein. Sehr flexible gepaart mit gutem Klang, allerdings nicht so Analog wie die Dive. Ich verstehe die Diskussion allerdings überhaupt nicht. Ich denke mit Zebra kann man schon einige schöne Sachen zaubern. Preislich mit 200€ zwar günstiger, allerdings hat man da vielleicht den Vorteil das man sich wirklich auf einen Synth konzentriert und alles rausquetscht was geht.

    Als DAW hab ich Ableton Live und der Controller wird ein Novation Remote SL MKII.

    So etwa in die Richtung möchte ich gehen.

    Hauk N Baum - Der Ereignies (Original Mix)
    http://www.youtube.com/watch?v=nwv-zCebFsk

    Ri9or - I do not like mushrooms
    http://www.youtube.com/watch?v=tGBEElwLtCs

    Michael Knead ft. Signal to Noise
    http://www.youtube.com/watch?v=_QDByautkF0

    Danke für eure Hilfe !!
     
  2. Oh ja, da freue ich mich auch auf die vielen unterschiedlichen Antworten :)
     
  3. mink99

    mink99 bin angekommen

    Bevor Du Geld ausgibst: schau mal auf z.B. KVR-VST.com

    ansonsten würde ich eine Kombination aus Synth1 und Tyrell empfehlen, wenn Du nicht auf dezentrale Sicherungskopien setzen möchtest

    Mink


    [​IMG]
    [​IMG]

    Und frag bloss nicht wegen Süpersaw..... [​IMG]
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Mit den beiden ersten Tracks gehoerst du eigentlich zu der typischen Zielgruppe von Massive (Teil von Komplete :cool:, wobei ein paar der neueren Massive Factory Presets von mir stammen und ich von daher klar befangen bin. Ich wuerde an deiner Stelle aber erst mal sehen wie weit ich mit Freeware komme, ich kenne mich in der Beziehung beim Mac zwar nicht ganz so gut aus, aber fuer die ersten Schritte sind so Sachen wie Synth1, free Alpha etc. kein Fehler.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Die geht mit dem Synth1 doch schon recht gut.
     
  6. mink99

    mink99 bin angekommen

    Du weisst, wen ich meine.....
     
  7. MarcPole

    MarcPole Tach

    @mink99

    sind die denn was für meine Richtung ?

    @Summa

    Massive lese ich an "jeder Ecke". Einzeln kaufen macht aber nicht wirklich viel Sinn, daher würde da wohl nur Komplete 8 für 479€ in Frage kommen.
    Großer Invest :)
     
  8. mink99

    mink99 bin angekommen

    ja, sonst hätt ich nix geschrieben, Test doch einfach mal, kost nix, trau dich
     
  9. darsho

    darsho verkanntes Genie

    Versuch erstmal den kostenlosen Tyrell, wie schon ein Vorposter schrieb.

    http://www.u-he.com/cms/tyrelln6

    Ist schön einfach zu bedienen.
    Wenn's Dir nicht taugt, wieder löschen.
     
  10. mink99

    mink99 bin angekommen

    Bisschen mehr Info:

    Der Synth1 ist so ne Art Software-Version vom Nord-Modular und deshalb wohl geeignet, solche elektronischen Klänge wie in den Beispielen zu erzeugen. Vielleicht sind diese nicht in den Presets genau so dabei, aber erstellen kann man die auf jeden Fall, ggf. mit der Hilfe von Echo, Delay, Chorus, die bei Ableton dabei sind etc...

    Der Tyrell : Die Basis dieses virtuell analogen Synthesizers war eine Studie, die AMAZONA.de gemeinsam mit seinen Lesern von Dezember 2009 bis Oktober 2010 durchführte, um quasi die Bauanleitung zu liefern für einen vollwertigen, echt analogen Synthesizer.
     
  11. MarcPole

    MarcPole Tach

    Wird getestet !!!

    Kennt ihr ein paar gute Sample CD's die man auch nutzen könnte, und wie wichtig ist ein Sampler wie Kontakt 5 ?

    "must have" oder eher "nice to have"
     
  12. clipnotic

    clipnotic bin angekommen

    so ne Frage ist natürlich nicht leicht zu beantworten, weil wie schon gesagt, gibts ne Million Möglichkeiten heutzutage den ersten Synth ins Haus zu holen ...

    Freeware:

    Ich denk auch, dass man zu Beginn erst mal in der Freeware gucken sollte um einfach mal zu schauen, ist das überhaupt was und will man da dabei bleiben etc. .. für mich sind tolle Freeware Plugins die von TAL, weil sie zum einen gut klingen aber auch ne schöne übersichtliche Bedienstruktur haben:

    http://kunz.corrupt.ch/products


    Kaufware:

    Wenn Du was kaufen willst und in Bezug auf Deine gewünschte Musikrichtung, würde ich den refx Vanguard nehmen oder für ein bisschen mehr, den Sylenth. Beide haben Presets aus Deiner gewünschten Richtung und man findet gute Soundbänke dafür. Beide sind sie einfach zu bedienen und für Anfänge bis hin zu Profiergebnissen geeignet, meiner bescheidenen Meinung nach. Für modernere Sounds wäre auch der Dune eine Option, ich find zwar nicht das er wie ein Virus klingt, wie oft behauptet, aber das gute an ihm ist, dass er viele Features hat die man lernen sollte und dann auch auf andere Synths gut anwenden kann.

    Bei allen gilt: Demo Testen, gucken obs auf der eigenen Kiste läuft etc. ...
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Synapse Audio Dune
     
  14. mink99

    mink99 bin angekommen

    Mit ner Sample-CD kannst Du Loops einfach in Ableton einbinden, komplette Melodien, Beats etc....
    Ein Sampler kann das zwar auch, aber da ist Ableton einfacher zu bedienen.

    Kontakt 5 bietet Dir eine Menge an zusätzlichen Sounds, aus denen Du dann selber Melodien, Drumläufe etc... bauen musst. Hat wenig miteinander zu tun....

    Von Vengeance gibt s einen Haufen Sample-CDs, die die typischen Loops & Sounds beinhalten. Allerdings hat man dann die Gefahr, dass man einen Loop von dort für ein eigenes Werk hält und sich daran dann aufgeilt. Auch die Synths von Vengeance beinhalten die typischen Arpeggien und Sounds, dass man in der Kombination völlig kreativitätsbefreit Musik machen kann, die sich so anhört wie ...

    PS auch Dune isn guter Tip
     
  15. MarcPole

    MarcPole Tach

    Danke für die ganzen Infos !! so langsam wirds hell am Ende das Tunnels.

    Was braucht man noch alles, also rein von den Instrumenten her ? Reicht ein Synth und Live um einen Track zu machen ?
    Braucht man noch etwas für Drums und Percussions ?
     
  16. mink99

    mink99 bin angekommen

    Was braucht man noch alles, also rein von den Instrumenten her ?
    * Ein paar virtuelle Effekte, da ich aber von Win komme, kenn ich mich da nicht so gut aus, sowas wie Glitch, (Kollegen helft mal), sonst ist alles bei Ableton dabei
    Reicht ein Synth und Live um einen Track zu machen ?
    * Ein oder zwei reichen, wenn Du mit der Kombination Loops & Synth arbeitest.
    Braucht man noch etwas für Drums und Percussions ?
    * Ansich nicht, ist bei Ableton dabei
     
  17. Stroheim

    Stroheim Tach

    Oder kauf dir einfach Reason und den Polysix dazu
     
  18. MarcPole

    MarcPole Tach

    Meinst du gekaufte, oder selbst erstellt ?
     
  19. Siticritix

    Siticritix Tach

    Viele Presets? = Sylenth1
    Einfache Bedienung = Sylenth1
    Tutorials = Sylenth1

    Eins musst du vorne weg wissen, nicht alle Softhis habe ein SuperSaw was man dann doch irgendwann braucht, und bei manchen Softhis kling SuperSaw nicht.
     
  20. mink99

    mink99 bin angekommen

    Viele Loops braucht man nicht selber zu erstellen, gerade die Standard-Beats (auf denen z.B. der Hip-Hop begann) gibts fertig...

    Und ein Four to the Floor braucht man nun wirklich nicht selber zu programmieren....
     
  21. mink99

    mink99 bin angekommen

    139 Euro= Sylenth1
     
  22. Siticritix

    Siticritix Tach

    Gut kostet gut
     
  23. shiroiyuki

    shiroiyuki Tach

    Nur der Tod ist umsonst und der kostets Leben ;-)
     
  24. Stroheim

    Stroheim Tach

    Ist hier ein Parkplatz?
     
  25. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wird ueberschaetzt, dafuer reicht zur Not ein Rompler oder so mancher FM Synth...
     
  26. Raze

    Raze Tach

  27. mink99

    mink99 bin angekommen

    da waren wir schon...
     
  28. khz

    khz D@AU ~/Orwell # ./.cris/pr.run

    Was ist mit synapse orion? Das hatte ich mal um die Jahrtausendwende ...
    Oder Renoise? Wobei da keine VST Instrumente dabei sind wenn ich mich nicht irre.
     
  29. MarcPole

    MarcPole Tach

    Re: AW: Suche ersten SoftSynth

    Ist der Zebra so schlecht?
     
  30. mink99

    mink99 bin angekommen

    Re: AW: Suche ersten SoftSynth

    Wenn Du unbedingt Geld ausgeben willst ?

    Schau doch erstmal, ohne teures Zeug zu kaufen. Dann, wenn Du Stil & Technik gefunden hast, weisst Du genug, um gezielt zu investieren
     

Diese Seite empfehlen