Suche Koffer und Mischpult für "Technokoffer"

Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Einen Flintenkoffer gibt's auch aus Alu/ABS, allerdings sind die weniger dick und haben keine Rollen. Hier z.B. knapp über 5kg, Größe: 134x35x12cm, Innengröße: 131,9*32,9*10,7cm
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
Auto hab ich nicht. Wär eher für den Zug. Glaub, ich lass das dann, hat keinen Zweck.

Danke und ich überlege erst einmal.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Ich kenne jene Koffer zwar nicht aus Erfahrung, mir sind sie aber aufgefallen, weil ... weil es eben Koffer sind :P ... Und z.B. weil sie auf den Bildern nach meinem Geschmack optisch einigermaßen ansprechend aussehen ... :gay:

Nicht abnehmbare Deckel, nehme ich an, also eher was zum Transportieren / Aufbewahren ...

Diese zwei hier sind unter 7 Kilo:



Dieser hier etwas über 7 Kilo:

 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Irgendwie ist das alles Mist im Hinblick aufs Gewicht, wenn man es durch die Gegend schleppen will. Man bräuchte ne stabile Bodenplatte aus Verbundstoff aus dem moderne Flugzeuge hergestellt werden, Schaumstoff der oben über die Geräte passt und sich an der Bodenplatte arretieren lässt und außenrum ne wasserfeste Tasche.
 
Grenzfrequenz
Grenzfrequenz
||||||||||
Als Bodenplatte sowas in der Art, gibt's in vielen verschiedenen Größen.

regalboden.PNG
(ausgewählte Größe wiegt 2,48 Kg)
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
Ich kenne jene Koffer zwar nicht aus Erfahrung, mir sind sie aber aufgefallen, weil ... weil es eben Koffer sind :P ... Und z.B. weil sie auf den Bildern nach meinem Geschmack optisch einigermaßen ansprechend aussehen ... :gay:

Nicht abnehmbare Deckel, nehme ich an, also eher was zum Transportieren / Aufbewahren ...

Diese zwei hier sind unter 7 Kilo:


Dieser hier etwas über 7 Kilo:

Das geht ja schon mal in die richtige Richtung. Da ich aber direkt aus dem Koffer jammen will, sind die dafür auch unbrauchbar. Entweder muss der Deckel abnehmbar sein oder sich um 180° aufklappen lassen. Preislich auch ok.
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Bei dem kleinen DM12D-Koffer steht z.B. "abnehmbarer Deckel", ist aber wohl zu klein ...
Ansonsten fertigen Thomann und weitere Case-Bauer auf Bestellung, und da kann man sicherlich abnehmbaren Deckel, Rollen, Schaumstoff-Einlagen usw. beauftragen. Würde dann wahrscheinlich etwas über 100 € kosten. Vielleicht so in die Richtung von 150 €.
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
Werd beim Equipment den Monologue weg lassen und neu planen. Hab da bei Thomann einige Cases gefunden, die weniger wiegen. Als Mischer kommt wohl leider wieder nur der Xenyx 1002B in Frage.
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Was ist mit dem Mackie?
Der ist zwar etwas größer, aber nicht viel und bietet da mehr Möglichkeiten und einen ordentlichen Klang.

 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Die Made in USA Mackie's waren z.B. sehr schwer. Aus schwerem Metall (Stahl, nehme ich an) usw. Ich weiß nicht, wie schwer die aktuellen sind, bzw. bei dem oben verlinkten steht 3 kg. Wenn man Gewicht optimieren und einen neuen Mischer anschaffen möchte, könnte man da auch schauen, welche Kandidaten auch vom Gewicht her interessant wären ...
Koffer 7 kg + Mischer 3 kg wären schon mal 10 kg. Kabel wiegen auch was usw. :agent:
 
RustyChuan
RustyChuan
||||
ich habe ebenfalls einen 1202 Mixer Made in USA in meinem TechnoKoffer und ja, die Dinger sind massive und vom Gewicht her nicht zu unterschätzen.
Roland TR8s, Akai MPC One, Eventide Space, TC Delay Pedal und der Macke zusammen bringen mit dem Koffer 27kg auf die Waage !

Leichtbau, ggf. das ganze in zwei kleine Koffer packen ist meine Empfehlung nach diversen Gigs, bevor der Lockdown in Shanghai begann.

Hier noch ein Bild von meinem Reiseexemplar, letztes Mal Anfang März im ICS Club, Qingdao im Einsatz.

tempImageuDfRjB.jpg
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
Was ist mit dem Mackie?
Der ist zwar etwas größer, aber nicht viel und bietet da mehr Möglichkeiten und einen ordentlichen Klang.

Nee, wenn die Preisklasse, dann n A&H. Hat auch instert und parametrische Mitten. Aber hat beides kein Batteriebetrieb.
 
AcidDiver
AcidDiver
🙈 🙉 🙊
Bei vielen Koffern mit nicht abnehmbaren Deckeln, kann man die Vernietung lösen & mit schmalen Schrauben und Muttern ersetzen.
So hat man einen Koffer mit abnehmbaren Deckel, wenn man die Muttern löst.
Ist nicht viel Gefummel, aber super Ergebnis!
 
Zuletzt bearbeitet:
oli
oli
|||||||||||||
Wurden eigentlich diese elektrischen Golftrolleys, die selber (in der Regel aufm Golfplatz) neben einem herfahren, auch schon im Musikbereich / öffentlichen Raum gesichtet? ;-)

 
fanwander
fanwander
*****
Die sind zu 100% nicht geeignet mehr als eine Stufe zu überwinden, geschweige denn Treppen. Und viel Spaß, wenn Du damit in den Bus oder die Tram einsteigst.
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
So, hab mir doch den Xenyx 1002B geholt. Mixer aufgebaut und geht. Jetzt weiß ich wieder, was ich am großen A&H-Mixer hab. Alles billigst am Xenyx und Sound ist auch eher durchschnittlichst. Aber das Teil erfüllt seinen Zweck. Werd mir dann evtl. die Tage mal nen Koffer bei Thomann anfertigen lassen. Wiegt so um die 6kg, wenn ich die max. Größe mit Wabenkunststoff nehme. Ist dann gard noch im Rahmen. Werd mir dann evtl. auch noch so'n Oma-Trolley-Ding von Adam Hall dran bauen, damit ich das Rollern kann.
 
fanwander
fanwander
*****
Werd mir dann evtl. auch noch so'n Oma-Trolley-Ding von Adam Hall dran bauen, damit ich das Rollern kann.
Wichtig für die Trolleybefestigung: im Wabenkunststoff hält keine Schraube. Da musst Du mit Maschinenschraube Beilagscheibe und Mutter arbeiten, oder mit Einschlagmuttern.
 
dbra
dbra
Der Idiotenladen hat angerufen
Ah, ok. Daran hatte ich nicht gedacht...

Mal gucken. Vielleicht finde ich auch noch was fertiges. Die Maßanfertigungen sind doch recht teuer.
Aber ich probier sowieso erstmal n paar Setupvariationen aus um die genauen Maße zu bekommen.
 

Similar threads

Moogulator
Antworten
1
Aufrufe
2K
Moogulator
Moogulator
 


News

Oben