Suche Literatur über Modularsysteme

Hallo!

Je länger ich an meinem Pittsburgh Modularsystem schraube, merke ich - dass mir einfach Fachwissen fehlt.(Ich weiß, dass ich nichts weiß)

Obwohl ich mich seit ca. 25 Jahren mit Synths beschäftige und eigentlich immer jedes Gerät (gut) bedienen konnte, sieht es in der Modularen CV Welt doch etwas anders aus.

Gibt es hierfür Literatur?

z.B. Das Buch "Synthesizer" von Florian Anwander? Oder ist das eher allgemein gehalten?

Ich suche wirklich spezifisch Literatur für die Anwendung eines Modularsystems.

Dank
lg
Franz
 

Mr. Roboto

positiv eingestellt
An dem Buch von Florian ist absolut nichts auszusetzen. Sollte das richtige für Dich sein. Die Beispiele beziehen sich halt auf ein Döpfer System aber das ist ja egal.
Natürlich werden da jetzt nicht alle Exoten oder diese ganzen neuen abgefahrenen (DSP)-Module behandelt aber um ein fundiertes Verständnis aufzubauen ist das Buch Top. Sicherlich auch nicht einzig ung allein nur für Anfänger.
 
Z

Zotterl

Guest
Von ROLAND gabs mal ein paar Bücher/Broschüren im A-4-Format, auf das 100M zugeschnitten.
Gibt's wohl irgendwo im Netz als Download. Mußte suche. Evtl. weiß es ein anderes Forumsmitglied?
 

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Devarahi's Complete Guide To Synthesizers:



Spezifisch am ARP 2600 orientiert, behandelt er allerdings auch andere Module anderer Hersteller sowie deren Funktion und Anwendung innerhalb eines Patches.

Wolfgang Bocks Physikstundengelaber wirkt auf Dauer ungefähr so unterhaltsam und lehrreich wie eine ärztliche Diagnose über Hämorrhoiden.

Stephen
 

Crossinger

Dilettant™
Neben dem ausgezeichneten Buch von Florian Anwander (das jedoch eher konventionell den Synthesizer Aufbau beschreibt), wäre gerade für das Thema "Modular" auch das Um-die-Ecke-denken ein interessanter Ansatz.

Teilweise liefern die bereits genannten PDFs von Doepfer Praxisbeispiele am Ende des jeweiligen Dokuments, oder aber man lässt sich von folgendem Werk inspirieren:

Book of Bad Ideas V2

Meistens geht es ja gar nicht genau darum, dass man exakt die benannten Module hat, sondern um das WIE des Einsatzes.
 
A

Anonymous

Guest
Zwar keine Bücher, aber alle Videos von Raul's World of Synths sind absolut großartig:

https://www.youtube.com/user/raulsworldofsynths/videos

Die Videos ergänzen sich prächtig zum Buch von fanwander! :supi:

Ganz generell ist hier aber auch ein gutes altes Physikbuch als Beiwerk empfehlenswert. Ein solides Grundwissen über den elektrischen Strom, Gleich- sowie Wechselspannung ist absolut angebracht. Das erleichtert den Zugang zu Modularsystemen immens!
 

fanwander

*****
Achja: immer noch ein prima Buch: "Allen Strange - electronic music systems". Gibts teuer als Reprint aus Amerika. Ich habe es einfach in München in der Stadtbibliothek ausgeliehen und mir kopiert.
 
Florians Buch wurde ja bereits erwähnt, das ist schon mal eine sehr ordentliche Empfehlung.

Vielleicht nicht ganz, was du benötigst, da du Pittsburgh-Nutzer bist. Aber für Doepfer-Module gibt es das Doepfer A-100 Buch von Andreas Krebs, ebenfalls hier im Forum aktiv. Letztlich ist das eine gut bebilderte gedruckte Form der online-Bedienungsanleitungen, aber es gibt eben auch einen wunderbaren Überblick über die Möglichkeiten einiger Module, bei denen die Recherche im Netz einfach meist zu unzusammenhängend ist oder du gar nicht darauf stößt. Ich habe daraus einige Anregungen für Erweiterungen meines Systems hinsichtlich Clockverarbeitungen geholt. Doepfer bietet da allerdings ungleich mehr als Pittsburgh.
 

Happy

|||||||||||
Neben dem Studium der Literatur könnte es auch hilfreich sein, einen erfahrenen Modularisten aus der Nähe mal auf einen Kaffee einzuladen und sich etwas erklären zu lassen. Nebenbei kann das auch richtig Spaß machen.
 

citric acid

|||||||||||||
Happy schrieb:
Neben dem Studium der Literatur könnte es auch hilfreich sein, einen erfahrenen Modularisten aus der Nähe mal auf einen Kaffee einzuladen und sich etwas erklären zu lassen. Nebenbei kann das auch richtig Spaß machen.
stimmt könnte mann auch mal ins auge fassen :)
 

citric acid

|||||||||||||
habe ich doch glatt überlesen.

beide bücher, Deines und das vom Andreas sind bei mir öfters im gebrauch :) und sollten nicht fehlen. Und das sage ich nicht um lieb Kind zu machen :)
 

Sekim

|||||
Mein "Geheimtipp", obschon fortgeschrittener Stoff - zu bestellen über lulu.com:

Danke für den Tipp, kannte ich nicht, habs bestellt und finde es ganz gut.

Ansonsten gefallen mir Florians deutschsprachiges Buch und secrets von SOS gut, das Manual zum 0-coast ist m.E. auch nicht übel. An Allen Strange ist leider schwer und teuer ranzukommen, oder als wahrscheinlich illegale Kopie bei scribd.
 
Zuletzt bearbeitet:


News

Oben