Suche softsynth mit guten Lfo mod funktionen

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von THE NERD, 15. Juni 2010.

  1. THE NERD

    THE NERD Tach

    so ich habe jetz zich synths durch und keiner gibt mir die ähnlichen lfo funkt. wie die lfos vom pro one

    kennt jemanden einen guten ..oder einen der so ähnlich ist von der einfachen struktur der mods

    der pro-one liegt halt nur am herzen wegen des lfo,s und nicht wegen dem sound

    kennt jemand eine vst alternative
     
  2. username

    username Tach

    bin mir nicht sicher, was du so suchst, aber der albino 3 hat viele lfo-funktionen und eine entsprechende matrix.
     
  3. JB

    JB Tach

    Der U-He ACE könnte da passen.
     
  4. Wollte ich auch vorschlagen!
     
  5. Phil999

    Phil999 Tach

    Arturia Moog Modular V hat zwei VC-LFO's, und die VCO's können auch für diesen Zweck gebraucht werden.
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich find den albino vom sound recht bescheiden . der blue und predator klingen aber ziemlich scharf . sehr sogar . also mal beim robpappen´s blue vorbei gucken . lohnt sich auf jeden fall !
     
  7. Phil999

    Phil999 Tach

    ach so, hier geht's um gewöhnliche Modulationen per LFO. Na da gibt's 'ne Riesenauswahl. :D
     
  8. THE NERD

    THE NERD Tach

    ja arturias habe ich ohne ende


    nur kann ich beim minimo. nicht das lfo als cc in abelton zuweisen

    das nervt mir geht es da um den sound

    das es alle synth ne lfo mod haben ist mir klar

    :fawk:

    es geht mir um den live einsatz nicht ums arrangieren
     
  9. sushiluv

    sushiluv bin angekommen

    Ich find den Vember audio Surge sehr super, ganz tolle modmatrix mit etlichen LFO´s und, und, und ...
     
  10. Phil999

    Phil999 Tach

    kenne mich mit Ableton nicht aus. Ich höre immer wieder von Problemen mit MIDI-controllern dort, allerdings hört man dasselbe auch von Cubase-Benutzern. :D
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    albino finde ich super, benutze ich auch live, aber die modulationstiefe der lfos kann man leider nicht an einen controller routen.... da muss die maus ran
     
  12. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Hab' zwar den Albino lange nicht mehr in den Fingern gehabt, aber das muesste sich ueber die Modulations Depth Funktion in der Matrix regeln lassen...
     
  13. stuartm

    stuartm musicus otiosus

    Hab's gerade mit Zebra 2 in Live 8 ausprobiert:
    geht sowohl direkt in den Modulen als auch in der Modmatrix, kannst sowohl Modulationstiefe als auch ModSource als Parameter MIDI-zuweisen.
     
  14. JB

    JB Tach

    Wenns um Echtzeitkaputtfrickeln geht, dann Massive. Ob das Ganze über CC geht, ist aber fraglich.
     
  15. shebsen

    shebsen Tach

    Warum probierst du's nicht mal mit NI Reaktor.

    Wenns nur um einen tempogesyncten LFO geht den du bei Bock auf Signale anwenden willst dann könntest du dort mal die User-library durchforsten oder was selbstbauen. Da geht auf jedsten was über CC.
     
  16. JB

    JB Tach

    Oops... grad gesehen, dass das gesamte Remotekonzept beim Massive auf CC aufbaut :idea:
     

Diese Seite empfehlen