Sunsyn und die aktuellen bekannten bugs..

A

Anonymous

Guest
Ich interessiere mich sehr für den Sunsyn. Allerdings hab ich gehört dass das Teil einige bugs hat, vorallem im Multimode.

Ich wollte hier alle Sunsyn besitzer bitten, um die bugs die ihnen bekannt sind aufzulisten.

Am Multimode wäre mir speziell wichtig, dass man die verschiedenen Stimmen, mit unterschiedlichen hüllkurfen Zeiten, layern kann. (so das ich z.B mit einem Tastendruck mehrere Sounds anspielen kann.)

Hab übrigens auch schon im Yahoo forum gesucht, kann aber leider fast kein Englisch..
 
Moogulator

Moogulator

Admin
gab ein dickes update von jomox, kann also sein, dass sich hier was getan hat..
 
EinTon

EinTon

......
Der Multimode ist nur relativ rudimentär, ob er mittlerweile "überhaupt" funktioniert weiss ich nicht. Sollte Jürgen das noch updaten, so ist wohl nur mit einem statischen - und nicht dynamischen - Multimode zu rechnen, dh. den einzelnen Parts wird eine feststehende Stimmenanzahl zugeschrieben.

Mit allzuviel Luxus würde ich da in keinem Fall rechnen.

Falls Du ein Neugerät willst (es gibt noch eine Handvoll) kannst Du ja auch mal Jürgen selbst fragen, die Telefonnummer und Mailadresse stehen auf der Jomox-Website.
 
W

Waldorfer

.
Das habe ich gefunden, vielleicht kann das ja mal jemand bis zur aktuellen OS ergänzen. Wüßte auch gerne, was zur Zeit geht und was nicht. ;-)

History

101 Manual OSC Tune added
102 Hardware Code protect lockbit
103 Tolerant parameter (Filter, Env, etc.) calibration
104 Multi Mode Pitch Bug, Main Volume smoothing (zipper noise)
105 SysEx realtime command bug. Midi Clock and MMC
commands caused multiple Prog Changes and crashes
106 Envelope Release is discharged before each new trigger
107 Voice8 overflow bug (Pole-switch), voice allocation improved - now true cycling in Single mode
108 Unisono mode improved, Multimode clicking improved
109 PC Card ATA driver FAT12/16 Compact Flash reading reworked
110 Polyphony bug / voice cycling switchable
111 OS security chksum improved FRAM reload from FLASH on boot
112 Arpeggiator implemented; Sound Bulk redump bug
113 Midi clock hang ups fixed, some CC and running status bugs fixed
114 Envelope II calibration added, LFO 2 clock menu reworked, Multi name edit added
115 Mono/Legato mode added (only Single)
116 Arpeggio-Midi-Clock Bug of 115 fixed
117 DSP freqtransfer occasional wrong RCO triggers fixed
118 Midi enables implemented
119 Tune Release bug fixed
 
W

Waldorfer

.
Da war ich auch schon und habe mich mit Suchvarianten durchgequält.
Ist leider alles andere als Ergiebig.

Die Antibugliste wäre echt prima oder generell mal etwas Struktur für geplante Updates noch bestehenden Bugs etc.
 
tomcat

tomcat

..
Der Multimode KANN mit dyn. Stimmzuordnung nicht vernünftig funken. Deswegen soll ja die statische kommen.
 
W

Waldorfer

.
Vielleicht muss man ihn mal anrufen und fragen, ob und wie er seine Fangemeinde in Zukunft "befriedigen" will.
 
tomcat

tomcat

..
Die Fangemeinde ist glücklich, solange sie sich nicht einbildet Multimode zu verwenden ;-)
Sind immer die gleichen die meckern und die die ihn nicht besitzen :?

Also wer heute einen Sunsyn kauft soll ihn als Monomode 8-fach poly Synth kaufen, dann wird er glücklich sein.
 
W

Waldorfer

.
Da du ihn ja hast......
Kannst du mir mal verraten was die letzten 4-5 OS-Updates gemacht haben ?
 
tomcat

tomcat

..
Weiss ich nicht auswendig. Schau ins Jomox Forum auf Yahoo, da hats Jürgen immer beschrieben.

Wie auch von ihm gesagt wars ein Fehler den Sunsyn als Multimode Synth anzukündigen, das war halt damals in und hip. Durch die Vollanaloge Struktur kann das mit dyn. Stimmzuordnung nicht funktionieren, mit stat. gehts voraussichtlich besser.

Ich bin ein Verfechter der "Drop this fucking multimode shit and focus on some new monomode features" Linie. Dann hätten wir alle mehr davon. Aber leider gibts ein paar Nörgler die am lautesten schreien und das so verhindern.

P.S. ich sehs ja ein das wer jammert wenn er einen multimode synth gekauft hat und der im multi halt einige Fehler hat, bringen würde ein Focus auf Monomode uns allen bei weitem mehr
 
W

Waldorfer

.
Ich würde das mal als Unglücklich bezeichnen – etwas zu „versprechen“ und dann nicht zu halten.

Update:

OS 120
have fixed the SunSyn Voice Release cuts of envelope 1 (Filter).
On long filter release sounds the voices have been cut prior than 8 voices because the filter envelopes for all other voices were discharged erratically
 
tomcat

tomcat

..
Waldorfer schrieb:
Ich würde das mal als Unglücklich bezeichnen – etwas zu „versprechen“ und dann nicht zu halten.
Das Problem ist ja leicht zu erkennen: Ein Prototyp wird hergezeigt, die Presse zieht dem Entwickler alles mögliche aus der Nase (und wenn dieser euphorisch ist und über Möglichkeiten zu schwärmen beginnt wirds gefährlich), druckt das überall ab und voila, schon werden diese Features als gegeben genommen. Dann ists beinahe unmöglich einen Rückzieher zu machen, auch wenns vielleicht nie versprochen sondern nur als Möglichkeit oder Ziel genannt wurde.

Es geht nich um "nicht zu halten" sondern "um nicht halten zu können". Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
 
W

Waldorfer

.
Es geht um menschliche Faktoren

Aus der Gleichung kannst du alles kürzen - Unglücklich bleibt stehen ;-)
 
EinTon

EinTon

......
Erwähnt sei noch, dass die Legatofunktion auch nicht funktioniert und die Tonhöhe der digitalen Oszillatoren sich nicht per LFO oder ENV modulieren lässt (bei den analogen OSCs geht es natürlich).
 
A

Anonymous

Guest
und wie siehts aus wenn man einen Vco in der Tonhöhe oder Lautstärke moduliert. Macht dann der Rco mit?
 
EinTon

EinTon

......
Das war wohl ursprünglich geplant, geht aber auch nicht. Tonhöhen-"modulation" der RCOs geht nur über das Keyboard... ...eine Melodie oder Akkordfolge spielen kann man damit also schon. ;-)

Lautstärkemodulation ist kein Problem, denn das betrifft ja die nachgeschaltete AMP-Sektion und nicht die OSCs.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
tomcat schrieb:
Es geht nich um "nicht zu halten" sondern "um nicht halten zu können". Das ist ein kleiner aber feiner Unterschied.
Ich hab da überhaupt kein Verständnis. Sämtliche Features wurden doch damals von Jomox großkotzig angekündigt. Ich erinnere mich noch gut an die aggressive Werbung in der Keyboards, wo von Jomox Q und Virus mies gemacht wurden.
Wenn man so viel Asche für ein Produkt auf den Tisch legt, sollte es auch einwandfrei funktionieren. Dieses hochnäsige Verhalten ist von der Softwareindustrie mittlerweile auch in andere Bereiche herübergeschwappt und keinesfalls akzeptabel.
Wenn ich heute ein neues Auto kaufe und der Kofferraumschlüssel käme erst ein Jahr später als Update, wäre das doch auch undenkbar.
 
tomcat

tomcat

..
Ja, da geb ich dir schon recht. Ich differenziere nur zwischen einem 1-2 Mann Unternehmen und einem grossen Konzern.

Das es nicht sehr geschickt war steht auf einem anderen Blatt. Immerhin hat Jürgen gelernt und sich bei der 999er ankündigungsmässig sehr zurückgehalten.
 
Bernie

Bernie

||||||||||||||||||||||
tomcat schrieb:
Ja, da geb ich dir schon recht. Ich differenziere nur zwischen einem 1-2 Mann Unternehmen und einem grossen Konzern.
Klar, das da die manpower fehlt. Trotzdem sollte man auch die Zeit für Bugfixes finden, statt reihenweise neue Produkte zu entwicklen. Ansonsten sollte man besser gleich die Finger von komplexeren Maschinen weglassen. Ich finde das Konzept vom Sunsyn schon recht geil und auch der Sound überzeugt. Wer das vorher weiß und trotzdem einen kauft, der wird damit bestimmt auch sehr zufrieden sein.
Mir wäre der z. B. der Bug im Multimode völlig egal, weil ich den eh nie nutze.
Aber wie gesagt, ein fetter Sunsyn ist ja nunmal auch kein Schnäppchen, das man mal eben so mitnimmt, da muß manche Oma lange für stricken.

tomcat schrieb:
Das es nicht sehr geschickt war steht auf einem anderen Blatt. Immerhin hat Jürgen gelernt und sich bei der 999er ankündigungsmässig sehr zurückgehalten.
Jo, ist bestimmt besser so. Die Leute erwarten nunmal, das die Maschine einwandfrei läuft. So versaut man sich als Hersteller auch nicht den Ruf.
 
 


News

Oben