Synthesizer töten leicht gemacht

Nikolaus Riehm

Nikolaus Riehm

.
lunarplexus schrieb:
Wie wärs, wenn man bei denjenigen mit Akku einfach den Akku rauslötet, 30cm lange Kabel zwischen Akku und Platine, den Akku in eine Streichholzschachtel oder was ähnliches. Diese an einem sicheren Ort im Gehäuse mit Doppelklebeband festkleben. Somit hat man ziemliche Sicherheit diesbezüglich. Und es kann sogar rückgängig gemacht werden.
Die Sicherheit ist aber ziemlich trügerisch, weil die Chemie ausgast und sich dann irgendwo niederschlägt [1]. Es wäre dann nur der Weg bis zu den Platinen länger - dann aber doch lieber gleich durch eine Lithiumzelle ersetzen.

Ein gutes Indiz ist übrigens auch leicht mit der Nase auszumachen: auslaufende Batterien (und auch Elkos) kann man ziemlich leicht am Geruch identifizieren. Und Durchkontaktierungen muss man nur mal leicht mit'm Lötkolben anditschen - wenn's dann stinkt und qualmt, kann man schonmal den Kupferlackdraht zücken... :twisted:

[1] Das hatte ich mal bei einem Polysix, der auch mit ausgetauschtem CPU-Board noch nicht richtig lief. Bis ich dann mal die Panel-Boards rausgeschraubt hatte und da hatten sich auch schon überall Kristalle gebildet und waren vergnüglich am Leiterbahnmampfen. Ende vom Lied: aus zwei mach eins und der Rest war Schrott. Ähnliches bei einem Lexicon 224, da war die benachbarte Platine auch schon mit angefressen.
 
HiHatHelga

HiHatHelga

.
Ala Tip :

Einfach mal mit British Airways fliegen wie der Kollege Neil Landstrumm.

Einfach mal unverklemmt fragen ob nicht einer von den Gepäckwagen Fahrern über euren Koffer fahren möchte !??!



Ich denke das war ne Saubere Aktion !
 

Anhänge

N

Neo

..
HiHatHelga schrieb:
Ala Tip :

Einfach mal mit British Airways fliegen wie der Kollege Neil Landstrumm.

Einfach mal unverklemmt fragen ob nicht einer von den Gepäckwagen Fahrern über euren Koffer fahren möchte !??!
Verstehe ich nicht, die paar kleinen Kratzer ? Auf Ebay geht das noch als mint mit ein paar Gebrauchsspuren durch.
 
Nikolaus Riehm

Nikolaus Riehm

.
Neo schrieb:
Verstehe ich nicht, die paar kleinen Kratzer ? Auf Ebay geht das noch als mint mit ein paar Gebrauchsspuren durch.
Und die Electribe kann man sogar als Screenshot für das neue Plugin hochladen, so flach ist die... :twisted:

Aber davon ab: mit Flight-Cases im Cargo wäre das wohl nicht passiert.
 
N

Neo

..
Jetzt mal an alle und ganz besonders Fetz:" Nachdem ihr mir jetzt richtig Angst gemacht habt, wer kann denn so eine Batterie wechseln, bzw. Knopfzelle einbauen "? Ich hatte früher jemanden dafür, aber der wohnt nicht mehr hier. Ich möchte auch nicht das mein JP4 zum DIYtestobjekt verkommt. Irgendjemand aus Norddeutschland, Osnabrück, Hannover, Bremen, Hamburg ?
 
Sequialter

Sequialter

.
Neo schrieb:
Jetzt mal an alle und ganz besonders Fetz:" Nachdem ihr mir jetzt richtig Angst gemacht habt, wer kann denn so eine Batterie wechseln, bzw. Knopfzelle einbauen "? Ich hatte früher jemanden dafür, aber der wohnt nicht mehr hier. Ich möchte auch nicht das mein JP4 zum DIYtestobjekt verkommt. Irgendjemand aus Norddeutschland, Osnabrück, Hannover, Bremen, Hamburg ?
Bei Ebay schiessen gerade solche Angebote wie Pilze aus dem Boden,...7,50,oder 9,90 meine ich.
Aber wird wohl auch meist auf ca. 50 Euro und mehr hinauslaufen.
Bei meinem Marion Prosynth,wo die Batterie sehr versteckt unter dem Motherboard sitzt,waren dann 70 Euro fällig....
 
RetroSound

RetroSound

|||||||||||
Bei meinem Jupiter-4 muss auch noch der alte Akku raus. Beim Polysix habe ich das schon gemacht. Das Ding rauslöten und Batteriehalter einbauen traue ich mir zu. Aber welchen Widerstand muss ich entfernen der für die Ladung des Akkus zuständig ist? Was muss man noch tun, wenn man eine Knopfzelle einbauen will?
 
A

Anonymous

Guest
Sonst gibts ja auch die " Die Synthesizer-Abwrackprämie – 200EUR für eure alten Kisten" ... :mrgreen:
Geil, jetzt werde ich endlich diese schrottigen alten Modularsysteme los, die nur Platz
wegnehmen und wo moog draufsteht!
 
Navs

Navs

...
Noch ein Zombie Revival! 👻

Vom OP ...

Knopfzelle:

:doof: hält ewig und läuft nicht aus.
... was ist das, eine Knopfzelle, samt Stiften?! Werden die so gefertigt und wenn ja, warum? Geht man davon aus, das das Gerät zuerst stirbt, eh man die Zelle wechseln muss? Ich habe ein Instrument (nein, nicht die MW1), wo sowas eingebaut ist und jetzt ahne ich, warum die Batterie nicht sitzen bleiben will 👿
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
was ist das, eine Knopfzelle, samt Stiften?!
Korrekt. Sony hat so etwas in das HR-MP5 verbaut und auch anderswo. Doof zu tauschen, weil die CR2032 mit Stiften nicht so ganz marktgängig sind. Aber es gibt Halter mit ähnlichem Aussehen, da muss man etwas improvisieren.
 
Navs

Navs

...
Danke euch für die Bestätigung und Info 👍

Das Problem ist eher die Platine, die für diese Art Batterie mit Lötfahne ausgelegt ist; ein Halter kann ich an der Stelle nicht reinlöten. Das heisst, ich muss mir was zukunftsfreundlicher überlegen, evtl. fliegend oder ein Stück Lochraster als Adapter.
 
 


News

Oben