Synthesizerbeleuchtung

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Trylle, 30. April 2014.

  1. Trylle

    Trylle ÆLIEN

    Hallo Forum,

    hab mal eine Frage zur Beleuchtung meiner Synth-Burg für Live.
    Nur durch Glück hatte ich beim letzten Gig eine recht gute externe Beleuchtung.

    Ich strebe nun eine Lichtanlage an, die immer an meinem Spider Pro dran ist und mich
    nicht abhängig von der Lichttechnik im Club macht.

    Bei mir sieht das ungefähr so aus
    https://fbcdn-sphotos-b-a.akamaihd.net/ ... 2858_o.jpg

    Schwanenhälse fände ich nur eine Notlösung, gibt es nicht kleine LED Strahler die ich unter die Synthesizer pappen könnte.

    Wie macht ihr sowas live. Achja, max 100 Euro wären als Budget cool.

    Greetings,

    trylle
     
  2. Trylle

    Trylle ÆLIEN

    Das ist super! Genau sowas bastel ich mir an meinen Spider.

    Danke
     
  3. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Zuerst mal ist eine Objektbeleuchtung die eine Sache, eine Lichtanlage für eine Bühne, etwas völlig anderes.
    Mit 100 Euro kannst Du Dir keine Bühnenbeleuchtung zusammenstellen, ohne Moos nix los.
    Es bleibt also die Beleuchtung der Kisten direkt aus der Nähe. Bei dem Budget bleiben da nur entweder 2 LED-Scheinwerfer (mit DMX) mit einem Computer-Interface und Software für die Steuerung oder Du kaufst Dir einfach 2 dieser jeweils 5 Meter langen LED-Klebestreifen die über eine Fernbedienung steuerbar sind. Für knapp 50 Euro werden jetzt die neueren angeboten, die können auch Effekte bei denen eine "Farbwelle" der Länge nach durchläuft. Die billigeren (30Euro) können nur immer komplett die Farben wechseln usw. Diese Lichtbänder kannst Du dann unter/in/an Leisten, Gestellen, Gehäusen befestigen
     
  4. Trylle

    Trylle ÆLIEN

    Ich benötige wirklich nur Beleuchtung meiner Synthesizer im speziellen die Klaviatur. Dabei brauche ich auch nur wenig Effekte, einfache Farbwechsel wären das Maximum. Die Lösung LED Streifen an die Unterseiten
    der Synthesizer zu kleben, scheint mir vom Nutzen sehr gut zu sein. Lichtanlage für Bühne spielt für mein Problem keine Rolle, da sind wir gut aufgestellt. Ich hatte nur bei den letzten beiden Gigs eine ziehmlich dunkle
    Ecke erwischt und nur mit Mühe (wenn ein Moving Head Licht mich streifte) meine Tasten gesehen :) Will da auf jeden Fall in Zukunft vorbereitet sein.
     
  5. Chromengel

    Chromengel Tach

    Alter Hut von alternden Musikern. :phat:



    Ab 32:40 und auch noch in anderen Einstellungen kann man die professionelle Beleuchtung sehen.
     
  6. abbuda

    abbuda Transistor

  7. der größenwahnsinnge spinner....... hat nach der zoolook für meine ohren nur noch müll gemacht...... die magie war weg, ähnlich wie bei tangerine dream nach den abgängen von franke und schmoelling..... meine hereos bleiben sie aber dennoch :phat: ..... musikhistorischer kontext, erinnerungen und so ;-)
     
  8. bendeg

    bendeg Tach

  9. Lauflicht

    Lauflicht x0x forever

    LEDBERG ist super. RGB und man kann seine Stimmung einstellen. Mehr als hell genug.
     
  10. abbuda

    abbuda Transistor

    Na ja, er lebt ganz gut davon. Aber ihn deswegen gleich als "grössenwahnsinnigen Spinner" zu bezeichnen find ich ein wenig, sagen wir mal unpassend. Macht ja nix wenn es nicht allen gefällt. Bei vielen Leuten jedoch besitzt er Götterstatus. Muss natürlich nicht für jeden so sein... :twisted:
     
  11. Trylle

    Trylle ÆLIEN

    Danke Leute,

    werde gleich morgen den Ikea entern... Mal sehen was ich mir hole. RGB ist natürlich auch nicht verkehrt.
     
  12. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Eigentlich kann man da nur neidisch sein: Wenn man den Punkt erreicht hat wie er, ist man weit jenseits von Gut und Böse und allen Maßstäben -- man ist nur noch, was man ist.

    Und wenn man nur ein Aufschneider ist... so ungeniert kann sich das kaum einer leisten.

    Stephen
     
  13. swissdoc

    swissdoc back on duty

    ...und das mit der gefärbten Haarpracht (lies: Matte) muss man sich auch erstmal trauen...

    Schön noch:
    ARP2600 - schaurig verstimmt und dieser "Panzer"-Regler ist einfach der Knaller
    Laserharp - auch die paar Noten sollte man sich doch merken können, leider ist in der klaren Meeresluft nicht viel vom LASER zu sehen...
     
  14. Chromengel

    Chromengel Tach

    Mal langsam, es geht hier doch nur um die Beleuchtung an seinen Geräten. JMJ hat bei Ikea wohl auch eine Kundennummer....
     
  15. Trylle

    Trylle ÆLIEN

    So, hab mir bei Ikea 2x DIODER als RGB Version gekauft, war runtergesetzt auf 24,99€
    An den Ständer sind sie nun auch montiert, sieht klasse aus.

    Danke nochmal für die Tips.
     
  16. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Mein Weib und ich schauten uns weiland das Trauerspiel im Fernsehen an. Als die Stelle mit dem 2600 kam, meinte sie nur "Hm, das Ding steht doch auch bei Dir nebenan. [kleine Pause] Deiner klingt aber besser."

    Noch praller als die Frisur Marke "Explodierter Wellensittich" finde ich bei Jarre eigentlich nur die Sonnenbrille bei Nacht, die er sich immer beim Schrauben an den Synthesisern aufsetzt -- dann merkt wenigstens keiner, daß er mittlerweile eigentlich ziemlich schlecht sehen kann.

    Stephen
     
  17. Bernie

    Bernie Anfänger

    Ich habe seit ein paar Jahren drei ganz preiswerte Schwanenhals-Leuchten (mit LEDs) an meinen Keyboardständer geklemmt. Die kann ich immer schön so hindrehen, wie ich es brauche, je nach verwendeteem Equipment (das wechselt bei mir, je nach Set). Die bekommt man schon unter € 10,00 / Stück in weiß. Mittlrweile gibts kleinere und schönere, fest angepappte Lichtleisten würde ich jedoch nict verwenden.
    [​IMG]
    [​IMG]
     
  18. ppg360

    ppg360 fummdich-fummdich-ratata

    Alternativ zu denen, die Bernie erwähnte, gibt (gab) es von Osram Schwanenhalsleuchten mit verstellbarem Klemmfuß, die man auch als Notlicht für den Beifahrer im Auto verwenden kann. Die spenden schönes Licht und sind nicht zu hell -- es kann dennoch passieren, daß selbst das kleinste Bißchen Licht vom Display schon störend wirkt (z. B. in Planetarien), da muß man entweder "Kampf der Schwarzafrikaner im Tunnel" spielen oder mit diesen Lichtbrillen (mit den Leuchten links und rechts an den Bügeln) arbeiten.

    Stephen
     
  19. Nоrdcore

    Nоrdcore Spezialist

    Wenn es nicht völlig finster sein muss, sondern nur deutlich weniger aufdringlich sein soll, dann hilft es, das Licht farbig zu machen.
    Bei den weißen LEDs geht "auf grün" Filtern recht gut. (Gelb/orange sieht dreckig aus, rot wird blass "erdbeerrot" und nicht schön, blau ist zu dunkel oder sticht, türkis ist kaum besser als weiß).
    Filterfolie von LEE kann man günstig kaufen, den Musterfächer kann man sich auch einfach mal als Spielzeug mit bestellen: https://www.thomann.de/de/lee_farbfolien_katalog.htm
     
  20. Bernie

    Bernie Anfänger

    Einfach einen Edding nehmen und anmalen, den kann man danach wieder mit Spiritus entfernen.
     

Diese Seite empfehlen