Sysex-Sounds laden beim Alpha-Juno

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Murano, 26. April 2013.

  1. Murano

    Murano -

    Wieder mal ich mit einem Problemchen: Bislang versuchte ich erfolglos, neue Sounds im Sysex-Format auf meinen Alpha-Juno zu laden. Ich lade die Sounds über die Gratis-Software Sysex-Box. Am Juno funktioniert scheinbar alles - am Schluss meldet er auch brav, dass er die neuen Sounds empfangen hat. Nur tönen die neuen Sounds dann nach Chaos und auch die Sound-Namen im Display sind sehr kryptisch. Hat jemand hier ähnliche Erfahrungen gemacht? Beim DX7, der Wavestation und dem Matrix-6 funktioniert es problemlos mit Sysex-Sounds laden über die Sysex-Box...
     
  2. ich verwende für den alpha juno midi ox und es funktioniert einwandfrei. am alpha juno data transfer -> write -> load drücken und das sysex file schicken. done.
     
  3. microbug

    microbug |||

    Könnten die Daten, die Du ihm da schickst, einfach defekt sein? Wo hast Du die her? Wenn das ein gepacktes Archiv war, könnte beim Entpacken was schiefgelaufen sein.
     
  4. Murano

    Murano -

    Vermute ich mittlerweilse auch - sind so Sounds, die ich im Web beim einfachen Googlen auf die Schnelle gefunden habe, u.a. ab der Vintagssynth-Site...
     
  5. zum teil sind bei den AJ bänken dies im netz gibt auch patches für den mks50 dabei..
     
  6. microbug

    microbug |||

    Leider haben die AlphaJunos ein eigenes Namensformat, also kein ASCII-Code für die Buchstaben, sonst könnte man da einfach mit einem Hexeditor reinschauen.
     
  7. Murano

    Murano -

    Hm, am besten lad' ich nochmals einige neue Sounds vom Web runter und pröbel' eine Weile weiter.
     
  8. Bragi Vän

    Bragi Vän aktiviert

    Ich habe bei zahlreichen Geräten die Erfahrung gemacht, dass ein Reset auf Werkseinstellungen vor dem Neu-Laden von Sounds, Probleme behoben hat. Eventuell musst Du auch die Geschwindigkeit des Datendurchsatzes vom Ox zum Synth runter setzen, da die alten Geräte nicht so viele Daten empfangen können. Ein fehlerhaftes Midi Interface kann auch die Sysex Prüfsumme stören.
     
  9. Guten Abend,

    Mach doch mal folgendes:
    (1) einen wiedererkennbaren Sound erstellen und speichern
    (2) Dumpen zum pc
    (3) Das File, das nur Müll macht zum juno schicken
    (4) Prüfen, ob wie erwartet nur Müll da ist
    (5) Das File aus (2) wieder einspielen
    (6) Schauen, ob der Sound aus (1) wieder da ist

    Falls Du (4) UND (6) mit "ja" beantworten kannst, stimmt der Transfer und Du hast was unpassendes aus dem Netz heruntergeladen. In allen anderen Fällen klappt irgendwas mit dem Transfer nicht.

    Viele Grüße

    André
     
  10. microbug

    microbug |||

    Fehlerhaftes MIDI-Interface ist ein gutes Stichwort. Funktionieren tun sie ja eigentlich alle, solange es um Standardsachen geht, allerdings trennt sich spätestens bei Sysex die Spreu vom Weizen. Billigteile und Zugaben bei Audiointerfaces von Herstellern, die nicht eine gewisse Erfahrung im Bau von MIDI-Interfaces haben, sollte man einfach meiden, Classcompliant-Interrfaces unter Windows sowieso, wenn man mit Sysexdaten arbeiten will. Also MOTU, M-Audio, Roland/Edirol wären da zu nennen, aber auch ESI, zumindest die 4er und 8er.

    Ich hab hier MIDI-Interfaces erlebt, die sich schon beim Running Status verschluckten und wenn ein Keyboard Statt NoteOff einem NoteOn mit Velocty 0 schickte, sich aufhängten. Da hatte wohl einer seine Hausaufgaben nicht gemacht.

    Mit der Geschwindigkeit oben war nicht eine Art Tempo gemeint, sondern der Abstand zwischen 2 Dumps zum Synthi. Der Alpha Juno stammt noch aus der Zeit vor dem Standard-Sysex, welches Roland erst mit den Digitalen einführte, und das benutzt einen Handshake. Damit ist es einfacher, weil der Synth einem klar sagt, wann er empfangsbereit ist, sowas braucht dann aber eigens dafür geschriebene Software bzw Sounddiver.
     
  11. Murano

    Murano -

    Danke fürdie Tipps, ich probier morgen nochmals etwas herum. Das Interface ist ein Billig-Teil, funzte bislang aber für den Sysex-Transport bei Matrix, WS und DX7 problemlos. Könnter aber trotzdem die Problemursache sein - der Juno meldet ja jeweils brav, dass er die Daten empfangen hat.
     

Diese Seite empfehlen