Techno Hi-Hats und Ride (909)

HansLanda

HansLanda

|||
Hallo zusammen,

kann mir jemand Ratschläge/Hinweise geben, wie man solche Hi-Hats hinbekommt.
Irgendwie hört man schon das es 909 HiHats sind (Sample oder Original sei mal dahingestellt)
Aber irgendwie fetzt das so dermaßen rein, so klingt meine TR-09 halt einfach nicht..
Nach mehrfachem Hören bin ich darauf gekommen, das die HiHats einfach auch sehr stark verzerrt sind.
Ist das richtig? Wird hier einfach nur mit starker Verzerrung gearbeitet? Oder liegt da noch was drunter? Stichwort Layering.
Die HiHats die ich meine setzten bei 0:36 ein. Alte Regis Sachen haben oft ähnlich klingende Hats..

https://www.youtube.com/watch?v=5SniPcnGdUE


Auch interessiert mich noch dieses typische Becken ab 1:42
So etwas hört man im Techno oft. Ist das einfach nur eine 909 Ride und dann mit einem Gate bearbeitet oder wie bekommt man dieses abgehackte hin?

Ich danke schonmal im Vorraus
 
borg029un03

borg029un03

Elektronisiert
Openhihat wie oben beschrieben, mit etwas Verschiebung beim Timing, kommt auch dieser "groovigere" Ansatz raus. Die HiHats ab 0:36 klingen so als wären sie durch Abletons Vocoder durchgejagt, vielleicht auch noch ein wenig Distortion.
 
Budel_303

Budel_303

|||||
ab 1:42 ist das eine open hi hat dann gated (abgehackt) wird wenn die closed hi hat kommt.
wenn du so programmierst: CLHH-OPHH-CLHH-OPHH dann erhälst du diesen Effekt.
Ich würde schon sagen, dass es ein Ride ist, was gekürzt wird oder durch n Kompressor dank Kick weg gedrückt wird. Die Open Hihat läuft doch vorher noch ne Zeit.


Witzig find ich, dass ich mir am Wochenende erst diese EP auf Klockworks gekauft hab.
 
kybernaut_01

kybernaut_01

*****
Klingt auf jeden Fall sehr geil... gutes Mixing bzw. die einzelnen Elemente gut zu einer Einheit „zusammengeglued“. Verzerrung höre ich da nicht, zumindest nicht auf den Hats. Eine Menge Kompression und gezieltes EQing aber auf jeden Fall.
 
Orphu

Orphu

|
Wird das mit den Mute-Groups (so heißt es ja bei der MD) eigentlich immer nur bei den Hihats gemacht oder gibt's auch noch andere Situationen dafür? Entschuldigung falls es Offtopic ist.
 
Cosmo Profit

Cosmo Profit

|||||
Wird das mit den Mute-Groups (so heißt es ja bei der MD) eigentlich immer nur bei den Hihats gemacht oder gibt's auch noch andere Situationen dafür? Entschuldigung falls es Offtopic ist.
Bei Standard Drums weniger, aber im Prinzip ist es bei diversen elektronischen Perkussion Sounds sinnvoll, gerade bei schneller Abfolge verschiedener solcher, also immer wenn es abgehackt klingen soll.
 
Wesyndiv

Wesyndiv

||||
Mein erster Gedanke ist: Da hat man stark angezerrt, aber dann wieder beschnitten(2:07 bis 2:10) hört man gut dass der tiefe Anteil komplett wegfällt und der Rest immer noch die Zerre hat. Starke Kompression noch und insgesamt sind die Sounds der 909 sehr kurz

Als Gegenstück mal. https://www.youtube.com/watch?v=rtmvf3tAQpM
 
citric acid

citric acid

||||||||
und welche bearbeitung genau nimmst du da vor?
das ist sehr viel. störende resonancen raus sweepen. alle sounds tunen und abstimmen. halt alle standart mixtechniken die für unser genre wichtig sind. zu komplex um das mal eben hier in 2 zeilen zu schreiben. ich empfehle die kostenlosrn tutorial von sinee.de zb auf youtube.
 
lfo2k

lfo2k

||
Würde sagen bei 0:36 sind Closed HH, bei 1:15 kommt noch eine normale HH mit closed Pattern dazu, und bei 1:45 eben noch eine Ride. Bei der TR-09 kann doch sicher das Decay der Instrumente kürzen. Ein kurzes Decay ist hier dein Schlüssel. Ein sehr kurzes.

Stark verzerrt würde ich nicht sagen, aber sicherlich ist Sättigung drauf, und man hört auch viel Kompression.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben