Spekulation Techno ist tot?! - Google sagt ja! Umfrage zu 'Genres'

Hat die Eingruppierung in Genre's ausgedient? Und ist Techno wirklich tot?

  • Ja

    Stimmen: 18 22,5%
  • Nein

    Stimmen: 46 57,5%
  • Mitunter

    Stimmen: 10 12,5%
  • Weiß Nicht

    Stimmen: 6 7,5%

  • Umfrageteilnehmer
    80
offebaescher
offebaescher
neu hier
naja von mir aus tekkno..

aber ein das ist auch kein schöner tekkno.. das video klingt wie ich damals in den 90ern aufm amiga. langweilig halt.

der text reissts auch nicht raus. das machts eher zu schlager. auch nicht besser.
 
G
GDU
|||
Seht es ein... Wir werden einfach alt und verstehen die jungen Leute von heute nicht mehr...
Und warum sollen die Jungen das hören, was uns früher gefallen hat.
Tempora mutantur, nos et mutamur in illis.
 
Wellenschlag
Wellenschlag
Press the Eject and Give Me the Tape
Ich dachte dieser Thread wäre tot. Wie man sich irren kann.
 
  • Daumen hoch
Reaktionen: dcp
Cosmo Profit
Cosmo Profit
||||||||||
Vielleicht nimmt ja das Interesse an allem ab, oder an Musikgenres ? Weil die Leute alles schon ergoogelt haben.
Oder weil Hardware Lexika ein Comeback haben ?
 
Martin Kraken
Martin Kraken
|||||||||||
In welcher Blase lebt ihr den, dass ihr jetzt erst bemerkt, dass klassischer Techno als Massenmusik tot ist.
 
FixedFilter
FixedFilter
||||||||||||
Ich kann mich noch daran erinnern, als Planet Radio hier in Frankfurt eigentlich ein reiner Techno Sender war und plötzlich von heute auf morgen auf "Black Music" umschaltete und Techno komplett raus war. Da dachte ich schon: könnte es sein, dass die Hochzeit von Techno durch ist?
 
ollo
ollo
|||||||||||
In welcher Blase lebt ihr den, dass ihr jetzt erst bemerkt, dass klassischer Techno als Massenmusik tot ist.

Aber grade dieser "Adult Techno" (zumindest habe ich das mal als Genre Bezeichnung aufgegriffen) oder auch Peak Time oder wie auch immer man das nennt (eben schön verhallte rumble Drums) ist angesagt ohne Ende. Ich stolpere immer wieder über neue angesagte Künstler und bei sunshine-live läuft auch richtig viel davon, selbst tagsüber hat sich der ein oder andere Track ins Mainstreamprogramm geschlichen, erstaunlich.

Gefühlt hat das grade sogar eher zugenommen.
 
sospro
sospro
○□○□
Ich kann mich noch daran erinnern, als Planet Radio hier in Frankfurt eigentlich ein reiner Techno Sender war und plötzlich von heute auf morgen auf "Black Music" umschaltete und Techno komplett raus war. Da dachte ich schon: könnte es sein, dass die Hochzeit von Techno durch ist?
Und was läuft den jetzt so auf Planet Radio?
Was ist gerade angesagt?
 
Sticki
Sticki
||||||||||||
Die 90er hatten soh'ne spezielle Euphorie weil es halt noch was neues war.
Tot war und ist bis heute Techno aber danach auch nie gewesen.
Ich empfand das immer so als verschiedene Zeit epochen.
Hab das ja in Berlin erlebt.
War nach den 90zigern nie weg nur ebend immer wieder mal im Wandel und anders wirkend aber trotzdem auch gut.
Scenen kommen und gehen ja auch.
Selbst wenn ein 90er Club wie E Werk zb. bis heute überlebt hätte würde man heute bis auf Ausnahmen ein anderes Publikum erleben wie damals.
Wahrscheinlich würde es dem Club ähnlich wie dem Berghein gehen und die wurden 2 Stunden in einer Schlange bis zum U Bahnhof Mohrenstraße anstehen.
Was ja auch beweist das Techno lebt.
Ansich gibt es heute sogar viel viel mehr wie zu 90zigern.
Damals konnte man die paar schuppen die es gab noch zählen.
Auch beim kitkat Club hier bei uns habe ich noch solche riesen Schlange am anstehen erlebt wie das seit neusten schon seit vor corona der Fall war und ist.
Alles weltberühmt geworden in Berlin. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Feel Inc.
Feel Inc.
||
In welcher Blase lebt ihr den, dass ihr jetzt erst bemerkt, dass klassischer Techno als Massenmusik tot ist.
klassischer Techno war nie Massenmusik... es gab immer wieder mal den einen oder anderen Track, der sowohl im Massenmarkt funktionierte als auch in den Techno-Clubs, das waren aber eher Ausnahmen...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben