the freesound-project

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von KlangRaumKlang, 14. September 2005.

  1. mal reinguggen:
    http://freesound.iua.upf.edu/

    das soll


    mal reinguggen:
    http://freesound.iua.upf.edu/

    das soll so eine art wiki für sounds sein - eine gemeinschaftliche sample sammlung
    alle sounds stehen unter creative-commons-lizenz und sind absolut frei benutzbar
     
  2. Coole Sache

    Sowas kann ich gut gebruachen, falls ich mal


    Coole Sache

    Sowas kann ich gut gebruachen, falls ich mal wieder was fürs lokale Kulturtheater brauche. Cheffe (Regisseur) kommt meistens eine Woche vor der Aufführung auf den Gedanken, dass man ja noch irgendein schwer zu bekommendes Geräusch braucht.
     
  3. mich wolln die da nich haben . Irgendwie wollen die beim reg

    mich wolln die da nich haben . Irgendwie wollen die beim registrieren meine E-Mail Adresse nicht anerkennen.
     
  4. Danke f

    Danke für den Link. Da sind wirklich nette Sachen dabei !

    Gruß
    oh
     
  5. Moogulator

    Moogulator Admin

    [quote:f1551fa25e=*Torpedo Man*]mich wolln die da nich haben

    wenn du sone einbuchstaben adresse hast, kann das vorkommen, ebenso bei .info domains.. da gibts sites, die das als "keine email" betrachten..

    zB x@schappdapp.de
    oder eben zooff@quackeldackel.info
     
  6. Deusi

    Deusi Ja was denn eigentlich?

    [quote:370e0fb9a8=*Koffeinjunkie*]Coole Sache

    Sowas kann


    Aaaah... ein Leidensgenosse... ;-)
     
  7. Noch ein Theater Mensch :)

    Ich erinnere mich nur an eine


    Noch ein Theater Mensch :)

    Ich erinnere mich nur an einen Zug mit Notbremsung
    Ich hatte damals keinen Zugriff aufs Internet und kein Budget oder Aufnahmeequipment für Aussenaufnahmen, nur alte Geräuschplatten aus den 70igern. Am Ende war es eine alte S-Bahn + diverse Quietsch Geräusche angereichert mit einigen Sinustönen.
     

Diese Seite empfehlen