The next Big Thing?

Dieses Thema im Forum "Media 2.0" wurde erstellt von Moogulator, 2. Januar 2010.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Was wird der neue Trend werden? Was wird "the next big thing"?

    Aus Twittersicht http://www.twitter-trends.de/trends-2009
    Aber allgemein? Vielleicht in der Musik? Idee? Im Netz? In der Gesellschaft?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    Mit Google-Trends kann man ganz gut "Trendforschung" betreiben...
     
  3. Hippster-/Indietechno vielleicht, die 80er Jahre sind doch bestimmt langsam durchgelutscht. Nach Punk, gefolgt von Post-Punk, New Wave und auch Oldschool HipHop, wären doch die Neunziger langsam fällig...vielleicht. ;-)
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    90er? Damit verbinde ich schlimme Dinge ;-)
    Trends im Sinne von Google Zeitgeist meinte ich übrigens nicht in erster Linie. Aber gern in jede Richtung: Musik, Audio, Technik, sowas..

    Bei Handies ist das klar: Werbung wird dick einzug erhalten bei Apple und Google, siehe letztes Post (gleiches Datum wie diese Posting hier) auf http://www.mensch-tm.de
    Und vielleicht werden die Desktops 3D, ich meine im Sinne von 2D-GRafik, nicht mit Brille oder so. Like dis' Shiat
    http://appft.uspto.gov/netacgi/nph-Pars ... 0090303231

    Aber irgendwie da mal ne Frage: Ich kenn so viele mit iPhone. Und die sagen alle sie hätten "kein Geld" oder sind "Musiker". Sachtmal, kann das sein ihr habt schon Geld, aber steckt es in seltsame Dinge? Ich kann mir nicht vorstellen 50€/mtl abzudrücken für ein Telefon, was nicht mal sprechen kann und ohne freie Netzwahl. Wie kommt's dass ihr alle so ein Dingens habt? Von mir aus auch alle u40 Menschen. Ich weiss ja, dass die alternde Gemeinschaft da nicht so viel ausgibt. Ich pers. "machs" mit ner Netzflat via UMTS, ist bester Kompromiss). Alles Prepaid - Kostenkontrolle total.-

    Und da ist er. DER TREND ÜBERHAUPT: Ich finde, es wurde noch nie so aufs Geld geschaut wie jetzt. Wirklich noch nie. Alles, aber auch alles spricht und denkt in Geld. Selbst die ISS soll 2016 wegen Geld aufgegeben werden. Dabei hat das soooo unendlich lang gedauert das Teil überhaupt hochzubringen. Mit Primitivraketen vom Typ 1968 "Mondlandung" und so. Ich bin da immer erstaunt wie Geldorientiert selbst normale Leute und die sgnt. Kreativen sind. Auch wegen der ach so wichtigen Welt um das Geld. Aber keiner macht nen Kind mehr, wegen der neuen Wurfprämie oder geht wegen billig jetzt mehr ins Hotel. Sind eigentlich Stundenhotels auch ohne MwSt? Das hat sich die politische KLasse mal wieder selbst beschenkt, was? Auf valentinsgeschinkisch heißt sowas ja "Nichte" oder Cousine", nicht?
     
  5. Hier gab's heute so'n Kultur- & Technik-nerdigen Artikel über das Thema.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    Nerdig? Das ist der Spon!! Aber zieh ich mir mal rein, was die Mainstreamer denken. Kann ja luschtich sein. Voll gell jetze. Ich mein wirklich gell, nicht geil.

    Zeitschriften und Zeitungen sind aber in jedem Fall auf dem fallenden Ast, an dem noch ein Apfel hängt. Dran gesägt hat Blackberry? Nöja, eher Google. Aber als Hardwaremacher weissichnochnich. Wir ham' doch Angst. Ah, ich seh schon. Das meist gibt es ja schon. Hirnforschung -> Werbung. Ach, jetzt wieder eine Neuauflage von Biergeräuschen und 1-Bild Blitzfotos von Cheeseburgern? Jau. Das kann sein. Aber 3rd Welt Poponade aus Thailand? Hast du da mal Musik gehört? Das ist schlimmer und gayer als Schlager je war. Das wird nur dann was, wenn Homophobie nicht nur verschwindet sondern Homosexualität zur Weltreligion wird. Naja, aber Burma wäre lustig. Da waren Keyboardversionen von Whigfield grade in.

    Mal schaun, wirkt auf mich rel. positiv. Ich meine an Ideen. Aber auch sehr stark wie die Idee von Raumstationen 2010. Was ham' wer wirklich? Puuuh, die ollen Rückstoßraketen V1.0 - Ich grüße aber alle Raketen!! Und VTs (Mystery Seeker) ist ja auch super-in. Siehste ja im Forum. Selbst Sachen, die wahr sind werden schon als VT oder so gestempelt "Männo, es gibt keinen Schwurbel und keinen Saturn".

    Naja, Nerds. Die machen sowas? (Naja im Fernsehen oder so)

     
  7. Anonymous

    Anonymous Guest

    Echt? Bauen die dafür dann wenigstens einen Fahrstuhl zu nem geostationären Irgendwas? Ich meine, das Zeug ist ja schon "oben" und das könnte man ja dafür recyceln. Ja, die müssten dann noch den Schwurbellift ™ basteln, aber alles andere..
     
  8. Moogulator

    Moogulator Admin

  9. Strelokk

    Strelokk Glitch Bitch

    Wir definieren uns nur noch über unsere Statussymbole. Für den einen sind das 2x 6 Wochen Vögelkunde in Bangkok, für den anderen sind's uralte Synthesizer zu Mondpreisen oder nagelneue in Einzelteilen. Wieder andere kaufen Kameras, deren Objektive mehr kosten als ein Kleinwagen. Und der Übernächste kauft statt Kleinwagen einen gottverdammten Daimler im Wert einer guten Stadtwohnung. Wie auch immer: der Universalschlüssel zu all diesen Begehrlichkeiten ist Geld.

    Aber selbst wenn du nur deinen Kühlschrank vollkriegen und die Miete für ein verwarztes 1Zimmer-Wohnklo latzen willst: Geld ist der Schlüssel dafür. Und deswegen denken wir in Geld. Das ist doch wirklich prima! So haben wir eine Konstante, die das Leben deutlich erleichtert. Stell dir mal vor, du müsstest mühsam umrechnen, wieviele Liter Super bleifrei du verballerst, wenn du dir bei C&A 'ne neue Büx kaufst. So ist es doch viel einfacher: "Entweder ich kauf mir einen Andro für 2500.- oder ich lege 1500.- drauf und kaufe mir ein halbwegs brauchbares Telezoom, oder ich dreh einen Schildkrötenporno auf Kho Samui, mit dem neuen Supadupahandy von Samzonk."

    Geld ist toll! Manchmal überlege ich, mein ganzes Gelumpe zu verscheuern und hinterher jeden Tag die Scheine zu zählen. Dem ganzen Spielzeug wird man irgendwann überdrüssig, Geld hingegen wird niemals langweilig. :cow:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    Schon sehr armselig wie viele Menschen funktionieren: Kein Konsum --> Kein Glück. Dann finden sie folgende tolle Lösung: Versklavung --> Mehr Konsumkaufkraft --> Wieder kein Geld, aber angeblich glücklich in der eigenen Versklavung... naja.

    Wenn Geld, dann was sich automatisch vermehrt und nur so reinfliesst (1), ohne Selbstversklavung, möglichst auch ohne Fremdversklavung, was dann wohl (1) nicht so leicht möglich macht, ohne langjährige Anstrengung und Schweiss zuvor auf irgendeinem Gebiet. Von nichts kommt nichts.
     
  11. Jens Groh

    Jens Groh bin angekommen

    Virtual Digital.
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Weiss nicht, wenn man das Forum als Maßstab NÄHME (was natürlich nicht geht). dann wäre es fast cooler "nichts" zu haben oder sehr wenig. Es ist ja schon länger "uncool" viel zu besitzen, denn dann kommt der Neid. Besitzt man rel. wenig geht das eher. Am besten man produziert was tolles und sagt nachher, dass man das alles mit Freeware gemacht hat. Klingt für mich nicht nach Statussymbol. Und nicht mal die Modulaner vergrößern, sie optimieren.

    Beim Computerkauf ist das natürlich anders, und auch bei Software generell: Die hat nach wenigen Jahren kaum bis keinen Wert mehr und als Status kannst du ein altes Absynth 1 heute wohl nicht bezeichnen, obwohl es echt Vintage ist. Vintage Software ist unterschätzt.

    Geld: Ich sehe Geld nicht ansich oder perse als negativ übrigens. Es ist halt wie Energie. MAn kann damit dies oder das machen. Aber die Einsicht und das Gefühl dabei ist vermutlich wichtiger. Ich fühl mich recht reich, obwohl ich gesellschaftstechnisch vermutlich da nicht eingeordnet werden würde. Man legt das halt selbst fest. Weitgehend. Mit div. wirklich reichen Leuten will auch nicht jeder tauschen. Ulkig, dass in dieser absurden Zeitphase nach den letzten Ereignissen die Leute das noch so ernst nehmen. Naja, wenn es Petitionen gibt, dann ob das neue iPhone auch in rot bitte rauszukommen hat. Das könnte passieren. Aber mal sehen.

    Virtual Digital: Das könnte passieren, wenn es eine Renaissance gäbe. FMler mit Reglern oder ein CZ Synth mit Reglern wäre für mich sowas wie VD. Malsehn. ;-)

    Was wohl sozial passiert? Das es kein "Wir"-Gefühl bezüglich Staat gibt scheint allerdings zzt rel. sicher. Dh: Wir haben uns entschieden eine Demokratie gegeneinander zu machen. Das nutzen die politischen Leute bereits für sich oder haben ggf. dazu geführt oder es ist eine gefühlte Sache. Bisschen schade, kenne da auch andere Beispiele. Zu spät ist ja nix. Und wuppps ist der Gutmensch wieder da.
     
  13. XCenter

    XCenter Stimmungsmacher

    Hamwa schon längst: Wavestation & M1, SQ80-Clone, PPG Wave/Largo... :gay:
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    SQ80 gilt nicht, ist ja nur für PC. ;-)
    Odder Korg baut den MS20 diesmal in gleicher Form wie den Controller, aber mit Klangerzeugung. Dasselbe aber mit anderen Teilen, die eben digital sind und so..
    Eine Minireplik des CZ1000 (!) in klein. Das wäre sowas von Retrominiaturismus ;-)
     
  15. Jens Groh

    Jens Groh bin angekommen

    Oh!
    Dann vielleicht: Virtuell virtuell? Virtual Autotune? Virtual Schwurbel? Über die jeweiligen echten Pendants redet natürlich niemand mehr, das ist viel zu "nullziger".
    Und sonst:
    Essbare Synthesizer.
    Open Source wird offiziell Kirche und beginnt den ersten virtuellen Religionskrieg, mit Millionen von toten User-IDs.
    Spezielle Risikosportarten für Senioren, Förderung durch das Bundesfinanzministerium.
    Realtime Interactive Cloud Performing. Nannte man früher Liveband.
     
  16. Jens Groh

    Jens Groh bin angekommen

    Personal Hadron Collider.
    Computer Games (z. B. FIFA) werden im Fernsehen übertragen.
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    geld ist erstmal ein tauschmittel. für lebensmittel zb.. und dann muss man geld auch erwirtschaften, zb durch arbeit. oder anderst...

    ist wie früher, mammuts jagen gehen, war auch arbeit. oder ein feld beackern...

    frag mich allerdings wie manche leute es fertigbringen 100 mammuts an einem tag zu verspeisen.. alleine.
     
  18. Moogulator

    Moogulator Admin

    Sind Kochsendungen immer noch so "in"? Oder haben sie schon ne Spielshow draus gemacht? Aber was war nochmal Fernsehen?

    Aber das mit Church of Open Source finde ich sehr gut im Kampf gegen Steve und Steve.
     
  19. Moogulator

    Moogulator Admin

    Der Mensch entspricht etwas mehr als 100W Leistung (Wärmeabstrahlung). Er wird gegen ein moderneres Modell getauscht und hier und da von der ziemlich speziellen Spezialrasse als Heizung eingesetzt. Das gilt bei denen als romantisch und irgendwie menschliche Wärme ist doch echt was schönes.
     
  20. Jaguar

    Jaguar bin angekommen

    Wie das mit den Kosten in D ist, weiss ich nicht, aber für mich ist klar: Das iPhone ist das einzige Handy, bei dem ich alle Funktionen nutzen kann, ohne einen Kurs belegen zu müssen. Ausserdem ist das Display so gut und die Schrift gross genug, dass ich es auch ohne Brille ablesen kann. Und einige Apps sind echt nützlich (jenseits von Musikanwendungen). Ausserdem syncts natürlich perfekt mit meinen Macs.
     
  21. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das stimmt schon, aber man muss wirklich jeden kleinen Furz bezahlen und mtl. Kosten zwischen 50 und 100€ ertragen. Da wundere ich mich schon. Allerdings kann ich es dann verstehen, wenn man das Teil quasi als Communitysurfdings nimmt, viel viel unterwegs ist und so weiter. Also wenn man halt mehr unterwegs als zuhaus ist. Vielleicht wundere ich mich nur über die Priorität, denn ich lebe ja auch im Netz und gebe meine Kohle für komische Foren aus ;-)
     
  22. Kaneda

    Kaneda Tach

    In meinem Umfeld wird das iPhone für alles aber nicht zum telefonieren verwendet. Finde das iPhone einfach ein schickes (und sicher auch nützliches) Gadget oder noch einfacher : ein Spielzeug für Männer. Wer es haben will, nur zu, aber bitte behauptet nicht ihr bräuchtet das um noch "produktiver" zu werden.

    Trends 2010:

    Instrumente :
    - keine Ahnung, denke das es nichts großes geben wird

    Netzwelt:
    - auch keinen blassen Schimmer, denke das solche Themen wie Twitter und Co. schlichtweg zu wichtig genommen werden, spannender finde ich sowas hier :
    Link zu einem Heise-Artikel

    Technisch :
    - abwarten was aus Chromium wird
    - Virtualisierung der Hardware wird weiter voranschreiten, denke in wenigen Jahren wird es sowas wie "mein Rechner mit OS xyz" nicht mehr geben, die Anwendungen "schleppen" ihre Umgebung einfach mit
    - bei den Spielkonsolen wird es langsam spannend schließlich sind PS3 & XBox 360 auch schon eine Weile auf den Markt

    politisch & gesellschaftlich :
    - ne lass mal, wird dann eh zu schnell ein Thread für den Funktionsraum
     
  23. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das erklärt noch nicht die Fixkostenzusage. Bekanntlich mögen Deutsche Festkostendinger nicht gern.
     
  24. Jens Groh

    Jens Groh bin angekommen

    Ein Video-Plugin namens "AutoBeauty".
     
  25. Jens Groh

    Jens Groh bin angekommen

    Handys mit eingebautem Nacktscanner.
     
  26. Anonymous

    Anonymous Guest

    versteh ich jetzt nicht... oder soll das so ein evoluzerding werden?
     
  27. Kaneda

    Kaneda Tach

    Ganz ehrlich : mich hat das auch schon gewundert das so viele bereit sind so einen Betrag regelmässig abzudrücken, aber jeder hat halt andere Prioriäten.
     
  28. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das wären die Kosten für den "Service" der Coolheit.

    Wenn wir das iPhone mal beiseite lassen,

    (a) braucht jeder Mensch heute wirklich ein Mobiltelefon?
    (b) Braucht jeder Mensch ein Auto, der in der Stadt lebt und gleich neben seiner Haustür die Bus- oder Strassenbahnhaltestelle ist?

    Konsum --> Statussymbole für primitive Menschen --> Glück der primitiven Menschen

    Aber Ihr kennt bestimmt einige Philosophen, die diese Thematik besser durchleuchtet haben, man muss sie nur suchen, finden und lesen, und das Gehirneinschalten dabei nicht vergessen.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    Und Druckmittel, z.B. für sowas: http://www.spiegel.de/wirtschaft/sozial ... 65,00.html

    Ja, z.B. durch Fremdversklavung oder einfach durch freie und erlaubte Zockerei mit dem Geld anderer, was staatlich und rechtlich unterstützt wird, was einem Banküberfall entspricht, nur in viel grösseren Dimensionen.
     
  30. Anonymous

    Anonymous Guest


    klar, geb ich dir recht. aber da kann das tauschmittel geld wenig dafür.

    angenommen es gäbe kein geld, und man müsste selbst jagen gehen oder sein acker bestellen.. also ganz elementare dinge..
    gäbe es leute die dir das rauben würden wollen, weil sie zu faul sind zu jagen, bzw weil ihnen das know how fehlt.


    es ist der mensch,nicht das geld.
     

Diese Seite empfehlen