transformator brummt! abhilfe?

Dieses Thema im Forum "DAW / Komposition" wurde erstellt von Mr.Lobo, 2. Juli 2008.

  1. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    grrrr... seit neuestem brummt der transformator in meiner endstufe vernehmlich und aufdringlich. ein umsteckern an einen anderen stromkreis brachte nüschte. durch nachziehen der schrauben, mit denen der transf. im gehäuse festgeschraubt ist, wurde es etwas besser.

    ist der trafo kaputt und muss ausgetauscht werden?
    :cry:
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    Die Dinger brummen mit 60 Hz nicht so schnell und gehen auch weniger schnell kaputt. Brummt nur er? Nicht Audio? Dann ist ansich "alles ok", wenns dich nervt: Austauschen.
     
  3. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    neee, brummt nur der trafo (und ich, ich brumme inzwischen auch...grrr).

    und nerven tuts erbärmlich. vor allem, weil ich doch schon sooo viel zeit in einen stillen pc gesteckt habe. und nun kommt der krach vom trafo. na prima.
    austauschen wird sich bei der ollen gurke sicher nicht lohnen. der trafo ist ein richtig fetter klotz. das brummen kommt doch von der netz-frequenz, richtig? kann man das nicht filtern, netzfilter oder so???
     
  4. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das würde aber das brummen nicht wegbringen, sowas liegt an der Natur des Trafos selbst (Beschaffenheit). Er gerät in Schingung und das kann man nicht sehr gut einfach "rausfiltern". Leider. Besonders die Geräte aus den USA, die eben für 60 Hz gemacht sind. Die Oberheims zB brummen fast alle. Da kann man nur das Ding wechseln.
     
  5. qwave

    qwave KnopfVerDreher

    Ein Netzfilter würde da nichts bringen. Es ist einfach der Wechselstrom der da die Spulenwicklungen oder den Kern vibrieren lässt.
    Ein Netzfilter soll und kann nur oberwellen aus der Sinuswelle des 1-Phasen-Wechselstroms entfernen (durch einen Tiefpassfilter !). Damit werden auch kleine Sprünge etwas ausgebügelt.
    Ein guter Netzfilter hält dann auch noch die Spannung nach oben und unten (in Volt) im Sollrahmen.
     
  6. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    er brummt halt seit neuestem, nicht produktspeziefisch...
     
  7. qwave

    qwave KnopfVerDreher

    Ein Trafo kann sich auch langsam verändern. Eine Wicklung kann loser werden.
     
  8. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    wie wärs denn mit nachwickeln???

    oder kleber reinkippen zum fixieren?

    nur so ideen...
     
  9. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    ...heisskleber, z.b. ...
     
  10. Level5

    Level5 Alter (Dudel) Sack

    Da hilft manchmal eine mechanische Entkopplung von Trafo und Gehäuse, z.B. mit Gummiringen, die für Kabeldurchführungen in Gehäusewänden verwendet werden.

    Kommen Montagewinkel zum Einsatz (aufrechte Montage), kann man die Gummiringe in die Befestigungslöcher im Winkel einsetzen (eventuell die Löcher etwas aufweiten). Dort werden dann die Montageschrauben durchgesteckt (mit einer Unterlegscheibe unter dem Schraubenkopf, damit sich die Schrauben nicht durch das Gummi drücken).
    Auf diese Weise konnte ich die Wasserpumpe in meinem WaKü-PC vom Gehäuse entkoppeln, da vorher das ganze Gehäuse gebrummt hatte.

    Eine andere Möglichkeit wäre das Unterlegen eines Stücks Gummimatte unter den Trafo.
    Bei der Befestigung muss dann auch wieder dafür gesorgt werden dass die Schrauben keinen direkten festen Kontakt zwischen Trafoblech und Gehäuse herstellen, da sonst die Vibration wieder übertragen wird.

    Dann besteht noch die Möglichkeit, den Gehäuseboden mit selbstklebender Schwerschichtmatte zu bekleben (erhältlich bei Händlern für PC-Modding-Teile und WaKü-Zubehör).
    Um die zu beklebenden Stellen auszumachen, tastet man das Gehäuse bei eingeschaltetem Gerät mit einem Finger ab (leicht auf die "verdächtigen" Flächen drücken). Wenn der Brumm dann nachlässt, hat man die Stellen für die Matten gefunden.
     
  11. Mr.Lobo

    Mr.Lobo Tach

    hmmm... jaaaa, aber der trafo brummt schon IN SICH, hab ihn inzwischen komplett vom gehäuse abgeschraubt. man kann bauteile doch auch "vergiessen", mit irgendsoeinem harz? polyacryl oder so...???
     
  12. BBC

    BBC Tach

    wenns dich so stört würd ich dir empfehlen einen neuen Trafo zu kaufen und ihn auszutauschen oder austauschen lassen. Ich hatte damals mal das große BEhringer 8bus Pult mit dem externen 400 watt netzteil. das hat gebrummt wie sau. war die erste serie damals und die hatten die billigsten trafos verbaut. Hab den natürlich sofort austauschen lassen und danach saß ein fetter Ringkerntrafo drin. ab da war absolute ruhe!
     

Diese Seite empfehlen