udo lindenberg -neues album!

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von Anonymous, 28. März 2008.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    nach dem sieg über die schweiz wartet für deutschland jetzt ne neue scheibe vom udo lindenberg auf dem teller.kritiker halten es für eins der besten - ich hab noch andrea dorea und son zeug im ohr.
     
  2. welchen Sieg ? Mhmm etwas mehr Infos wären manchmal nützlich , damit alle etwas verstehen ... Habe mal weitere Infos bezüglich zum Album ergänzt ;-)

    Das Album scheint gut anzukommen ...
    Amazon.de Verkaufsrang: #1 in Musik
    Kundenbewertungen alle sehr gut ...

    http://www.amazon.de/Stark-Wie-Zwei-Udo ... 699&sr=8-1


    GLÜCKWUNSCH UDO ...

    Udo ist eh ein ganz netter ... :roll: auch wenn er mal seine Zähne erneuern könnte :cry: Das sollte doch mal drin sein ;-)


    Das neue Album : "Stark Wie Zwei"


    Zu einem neuen Album gehört auch immer eine Tour – gott sei Dank ein ungeschriebenes Musikgesetz, denn dieses beschert uns Udo Lindenberg live und direkt und auf der Bühne. Ab Oktober ist der Panic Rocker mit seinem ebenso panischen Orchester unterwegs. Die „Stark wie Zwei Tour 2008“ wartet auf den Startschuss. Jetzt Tickets sichern – der Vorverkauf läuft!

    07.10.2008 Rostock – Stadthalle
    08.10.2008 Erfurt – Messehalle
    09.10.2008 Leipzig – Arena
    10.10.2008 Hamburg – Color Line Arena
    12.10.2008 Frankfurt – Festhalle
    13.10.2008 Stuttgart – Porsche Arena
    15.10.2008 Berlin – Max Scheling Halle
    16.10.2008 Braunschweig – VW Halle
    17.10.2008 Essen - Grugahalle

    29.03.2008 20:15 Uhr - Wetten dass, ZDF


    http://udo-lindenberg.artists.warner.de/
     
  3. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie heist der deutsche bundeskanzler?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    wer nur von musik ahnung hatt, hatt auch davon keine ahnung.
    wer hat das gesagt?
     

  5. uaarghh, bitte bloß nicht ....

    deSynthese
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    der deutsche bundeskanzler heist löw.
    deutschland hatt schweiz 4 zu o besiegt im em - vorrundefreundschaft spiel,
    die schweizer haben sich ins zeug gelegt weil gegen deutschland und als gastgeberland an profil zu verlieren war-nach dem spiel musste der trainer deutlschand huldigen er hatte es aber nett gesagt.
    überhaupt kein patriotismuss ist genausom scheise wie atheismuss.
     
  7. Moogulator

    Moogulator Admin

  8. Von wegen Scheiß, die Überwindung von Vaterslandsliebe und Aberglaube sind große Kulturleistungen.
     
  9. MaEasy

    MaEasy aktiviert

    Hanns Eisler. (Zitat: "Wer nur von Musik etwas versteht, versteht auch davon nichts.")
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    sehr gut .eine einz !!!
    nächste frage: wer hatt die ostdeutsche nationalhymne komponiert?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    überwindung von aberglaube glaube ich nicht .ohne mystik keine grossen taten und zusammenhänge ,
    sondern maximal nur die nächstfolgende kausale wirkung .
    begrentzt sich das bewustsein so ,ist es dem angeblichem aberglauben sehr ähnlich . rene descartes hatt zwar dazu beigetragen ,die dinge etwas nüchterner zu sehen .die konsequenzen daraus sehen wir aber im umgekehrten sinne, heute im wissenschafsglauben, der viele zusammenhänge einfach ignoriert und wie zum beispiel, in der medizin bewusst menschen an neue krankheiten versklavt ,um profite daraus zu schaffen . insofern hatt es nur das gesicht gewechselt- nicht aber die struktur der ausbeutung.
     
  12. Das klingt so gestelzt als wolltest Du erstmal Dich selber überzeugen.

    Ein blinder G l a u b e an die Wissenschaft wäre ein Religionsersatz. Was das Ganze damit zu tun hat, dass irgendwer Profite macht, ist mir schleierhaft. Wie auch immer: Weber geht in der Protestantischen Ethik sogar davon aus, dass der gemeinsame protestant. Glaube, in den USA seinerzeit zum geschäftl. Erfolg beitrug. Sehr interessante These. Allerdings ist der Protestantismus vermutl. im Vergleich zu anderen Religionen bereits weitgehend entmystifiziert.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    das beispiel :deine uroma ist 208 jahre alt und hatt folgende symptome ,kopfschmerzen ,hautjucken schilddrüsen -überfunktion.und soweiter...
    bei den ärzten kriegt sie die typischen sachen die nix bringen weil sie dadurch nur die symptome unterdrückt bekommt ,
    in wirklichkeit ist nur ihre darmflora durch ungesundes essen oder aber anderes gestört. würde sie ihre darmflora aufbauen, würden ihre symptome mit der zeit verschwinden.
    die ärzte allerdings geben ihr keine information darüber,
    erstens weil sie keinen direkten zusammenhang sehen,
    2tenz .weil sie dann weniger patienten hätten,
    3tenz, weil ihnen die pharmnalobby verbiette das zu tun .

    also glaubt deine mutter dem arzt, weil der einen weisen kitten anhatt und sagt ,das mit der darmflora ist quatsch ,weil es in direkterweise nicht nachweisbar ist .
    wie du sicher weist, hängen in der lobby der krankenkasen auch ne menge ärzte ,die von der pharmasociety bezahlt werden um krankheitsbilder zu erfinden ,damit mann symptomanische mittel verkaufen kann. die nicht heilen ,sondern abhängiug machen un bei andauernder einnahme zu weitere schäden führen ,

    das führt dazu ,das man den patienten einredet ,das ihnen nicht geholfen werden kann.
    und als rechtfertigung nimmt mann den beweis das es keinen direkten einfluss auf das organ hatt -

    nun gibt es aber indirekte zusammenhänge.
    das beispiel :
    jemand pöbelt dich auf der strasse an -
    du schluckst es runter und lässt deinen laune an deiner frau aus , die wiederum ignoriert aus frust euer kind bei den hausaufgaben .
    deine tochter oder sohn kriegt schlechte noten, weil es den stoff nicht packt .
    jetzt könnte man sagen ,es gibt zwischen der pöpelei des stadtbürgers und den schlechten noten keinen direkten zusammenhang, aber es wirkt sich trotzdem massgebleich darauf aus, insofern
    heist mystik nichts weiter die nicht bewusttversehende ,aber doch geachtete möglichkeit von indirekten zusammenhängen .
     
  14. Die Geschichte mit meiner "uroma" ist doch etwas stark vereinfacht. Sehe auch keinen Zusammenhang zu meinem Statement, dass
    Dein Straßenbeispiel beschreibt doch viel eher einen Gegenstand der sozialwissenschaftlichen Betrachtung als einer mystischen Verklärung. Denn Dein Beispiel unterstellt doch, dass die Welt in der wir leben, vom Menschen begriffen und beschrieben werden kann - wie unvollkommen auch immer. Ich glaube, Du wärst erstaunt, was sich in den Sozialwissenschaften in den letzten 200 Jahren getan hat. ;-)
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hab' das an 'nem Kumpel gesehen, eine Religionsgemeinschaft/Kirche kann ein recht guter Ersatz fuer Psychotherapy sein und z.B. Leute vom Selbstmord abhalten. Fuer Menschen die dringend ein "Hive"-Bewusstsein brauchen, z.B. weil sich nicht alleine sein oder keine eigenen Entscheidungen treffen koennen oder ihnen eine Vater/Leitfigur fehlt, ist das eine hilfreiche Einrichtung, so lange man diese Gruppe von mehr oder weniger willenlosen bzw. leicht zu lenkenden Menschen, die man nicht nur in Religionsgemeinschaften findet, nicht fuer div. politische Zwecke missbraucht.
    Nur um Missverstaendniss zu vermeiden, ich bin kein Atheist, aber div. Gemeinschaften, die mir div. Enscheidunsmoeglichkeiten abnehmen wollen, koennen mir (so weit ich Einfluss darauf habe) gestohlen bleiben...

    Den Zusammenhang mit Kunst kann ich nur in so fern herstellen, dass viele Menschen, die eine Zuflucht suchen, mit inneren Konflikten zu kaempfen haben und in schoeperischer Taetikeit ein Ventil fuer Gefuehle und Probleme finden.

    Was die Medizin betrifft, werden im Moment ueberwiegend die Symptome behandelt, mit der Hoffnung dass der Koerper mit den Problemen irgendwann selbst klar kommt. Das funktioniert in vielen Faellen sehr gut...
    Nur sind Symptome haeufig Warnsignale, die den Menschen dazu bringen sollen bestimmte Verhaltensweisen (Stress, ungesundes Essen etc.) zu vermeiden, um Teile des Koepers nicht zugrunde zu richten.
    Man stelle sich einen Auto vor, bei dem die Warnleuchte ein Problem mit dem Oelstand anzeigt, ein Mediziner wuerde einfach die Birne rausschrauben, bzw. das Signal blockieren. Das Problem ist geloest, zumindest bis der Motor stehen bleibt... ;-)
     
  16. EinTon

    EinTon -

    Es gibt keinen!
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    guten abend ilanode -guten abend summa-

    ilanode:
    nur weil etwas sogenant-sozialwissenschaftlich gesehen werden kann
    bedeutet es noch nicht das es kein beispiel
    für indirekte zusammenhänge sein kann.

    indirekte zusammen hänge gibt es in allen sparten.
    mystik hatt oft was damit zu tun, das etwas stattfindet was mann nicht erklären kann
    oder es nicht bisher nachweisbar ist.daher nenn wir es mystik.
    der vorgang der wiederholung ist noch kein beweis

    die wissenschaft sagt dann das es das nicht gibt, obwohl es das gibt,
    aber sie kann es mit ihren mitteln nicht erklären und würde sich selbst absurditieren
    wenn sie es anerkennt.
    da auch medizin auf wissenschaft basiert erhalten wir hier diesselben aussagen .
    nun machen sich ärtze pharma industrie aus faulheit und gewinnsucht das zunutze
    und behaupten was sie nicht sehen gibt es nicht deswegen nehmt nur das was wir euch verkaufen wollen .
    dann sagen sie nur das was auf ein organ wirkt kann heilen - das ist gelogen -
    hier wird eine wahrheit die auf unwissen basiert zu religion erhoben ,an die danze ganze volk glaubt.
    das ist dann schon aberglaube von dem ja dann auch profitiuert wird.
    damit habe ich meinen aussage begründet


    summa
    der satz eine religion kann ein ersatz für psychotherapie sein kann nicht alzualt sein.
    da es psychotherapie noch nicht solange wie religion gibt .
    früher hatten die menschen reliogionen schamanegemeinschaften
    und andere dinge ,die sie in ihren glauben an die welt mit den dazugehörigen sozialen bindungen
    besaßen.
    erst wenn der mensch nicht mehr in seinen anbindungen an die ausenwelt bestätigt wird,
    kommt es zu störungen im zusammenhang.
    dieselben vorteile haben dann früher einen menschen auch in den nachteil gestürzt
    weil die gesellschaft keine intresse und keine ahnung hatte mit dingen umzugehen.
    im zeitalzter der massenentfremdung durch konsum- kriege etc.
    kann sich der mensch nichtr mehr auf solche begebenheiten zurück verlassen .
    somit ist denn an diese stelle die psychotherapie gerückt ,
    die heute als relgions und sozialgemeinschaftsersatzt gesehen werden kann.
    da der gute rene ganze arbeit geleistet hatt.
     
  18. Der Gag ist ja, dass Du in beiden Beispielen, die Du gibst, die Zusammenhänge erklärst.

    Du wirst lachen, aber viele Sozialwissenschaftler würden verneinen, dass man überhaupt etwas beweisen kann! Statt dessen wird davon ausgegangen, dass das, was nicht widerlegt werden kann, vorübergehend als gültig angenommen werden kann.

    Was Du als Gegenargument anführst sind Aspekte der Freizeitgestaltung und ökonomische Interessen beides hat *nichts* mit der Wissenschaft ansich zu tun.
     
  19. Anonymous

    Anonymous Guest

    zu 1.die erläuterung von indirekten zusammenhängen erfordert ein beispiel
    für selbsterklärte zusammenhänge .
    zu 2. diese sozialwissenschaftler möchte ich nicht als juristen haben-aber scheinbar gibt es das schon.
    zu 3.wenn es dir nur um deine gegenargumente geht solltest du vorher die terminilogie festlegen mit der du einen streit führst.
     
  20. Anonymous

    Anonymous Guest

    auserdem klingt das nach hypokondition
    der philosph findet immer was um es in frage zu stellen .
    selbst wenns darum überhaupt nicht geht.
    der hypo findet immer eine krankheit,

    wissenschaft -was soll das sein.
    oder vielmehr ,wo soll sie sein, wenn nicht am konkreten objekt.
    im strukturlosen nichts?
    ist wissenschaft eine form oder die freizeitgestaltung.
    wenn ein asterix vom weltall kommt .
    und eine 4000kilometer loch in deine freizeitgarten schlägt
    ist die untersuchenung des steines sicherlich auch reine freizeibeschäftigung .
    da es ja deine freizeit versaut hatt.
    zudem argumentierst du in dem sinne, wie ich es in beispielen erörtert habe ,
    nähmlich nur im nächsten erkennbaren zusammenhang,
    du also auch leugnest indirekte kausalitäten .
    das macht mann um in dem studium ne 1 zu bekommen ,weil keiner was anderes hören
    will von denen, die dir gegen geld das kram erzählen.

    wissenschaft wiederlegt sich selbst und ist damit philisophisch .
    viele neue beweise entkräften den alten,
    so ist mann nie am ziel seiner erkenntniss und damit fast schon religiös
     
  21. Wenn
    müsstest Du es doch mystisch beschreiben, also ohne etwas zu erklären und nachweisen zu können, weil es sonst die Mystik verliert.

    Juristen sind m.W. keine Sozialwissenschaftler und vor Gericht wird garantiert nicht wissenschaftlich, sondern juristisch argumentiert. (Wissenschaftler mögen als Gutachter eine Rolle spielen, aber nur nach jurist. Regeln.)

    mögen menschliche Eigenschaften sein, aber kein stärkeres Argument gegen Menschen die Wissenschaft betreiben als gegen die die Mystik betreiben. Es sei denn Mystiker hätten keine menschl. Eigenschaften. Ärzte wie Pharmaunternehmen sind in Deinen Beispiel übriens profitorientierte (Klein-)Unternehmen, aber keine Wissenschaftler.

    So, ich muss mich jetzt ums Abendbrot kümmern.
     
  22. Anonymous

    Anonymous Guest

    ich werd noch zum narren :roll:
     
  23. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Klar, hab' ihn gerade vor ein paar Stunden geschrieben, siehe Zeitstempel ;-) Aber ich denke ich hab' aehnliches auch schon gelesen, entspricht aber wie gesagt meinen Erfahrungen mit dem Thema...

    Oder er lernt auch ohne diese Bindungen auszukommen, also das Selbstbild nicht von der Sicht anderer abhaengig zu machen. Das ist ein Lernprozess und fordert ein gefestigtes Weltbild und dauernde Selbstzweifel ohne sich selbst dabei zu zerfleischen. Also im Prinzip die eigene Mitte zu finden: Moeglichst kleine Broetchen backen aka nicht zu wichtig nehmen und sich dabei selbst zu respektieren, Egoist zu sein ohne damit andere zu unterdruecken zu wollen etc. etc...

    Was Konsumkriege betrifft, ist das Forum ja genau die richtige Plattform, hier werden eigentlich staendig div. Beduerfnisse geweckt... ;-)

    Das Verhalten einiger asketischen Heiligen zeigt eine psychotische Symptomatik und wuerde heutzutage behandelt werden ;-)

    Was Entfremdung betrifft, muss man halt verschiedene Ebenen des Vertrauens finden, was nicht immer einfach ist...

    Psychotherapie leistet doch noch ein klein wenig mehr, es gibt div. Stoerungen die sich durch Religion oder aehnlichen Geschmeinschaften kompensieren oder kanalisieren lassen, aber was darueber hinaus geht benoetige professionelle Hilfe und keinen Exorzisten...
    Letztendlich haben beide Methoden den Ansatz eine moeglichst grosse Gruppe von Menschen in ihrem Verhalten auf den kleinsten gemeinsamen Nenner zu bringen. Wenn alle halbwegs das Gleiche denken, brauch man vor der annonymen Masse keine Angst mehr zu haben... ;-)

    Welchen Rene meinst du denn?
     
  24. Anonymous

    Anonymous Guest

    rene descartes.
     
  25. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Warum, weil er den Leuten das denken schmackhaft machen wollte? Daran ist ja noch nichts auszusetzen, auch wenn es den Menschen lange Zeit vorm Aussterben bewahrt hat ;-)
     

Diese Seite empfehlen