Unterschied zwischen Schäl- und Stufenbohrer?

Dieses Thema im Forum "Lötkunst" wurde erstellt von changeling, 30. Mai 2013.

  1. changeling

    changeling Tach

    Ich habe noch einen Stufenbohrer auf meiner Einkaufsliste bin im Reichelt Katalog dabei aber auf die günstigeren Schälbohrer gestoßen, die fast genauso aussehen. Was ist denn da der Unterschied?
    Einsatz soll das bohren von Aluminium, hauptsächlich für Frontplatten, werden.
     
  2. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Stufenbohrer macht gerade Lochwände, der Schälbohrer schräge Lochwände. ( ... was eher störender ist, als man zunächst denkt. )
    Beim Schälbohrer muss man auch dauernd nachmessen, ob man den richtigen Durchmesser schon hat, beim Stufenbohrer bohrt man mit bis zur geplanten Stufe und ist fertig. (... und kann mit der nächsten Stufe den Rand gleich entgraten... )

    Bohrständer, Schmierung (Öl, Spiritus.. ) und niedrige Drehzahl sind der Standzeit und dem Resultat zuträglich.
     
  3. ja, stufenbohrer ist das richtige

    ein schälbohrer gibts auch in stufenlos , vielmehr ist der eigentlich stufenlos.... wenn er stufen hat ists ja eigentlich wieder ein stufenbohrer....
    heisst , falsch benannt wenn er genauso aussieht..

    für deine arbeit sollte also auch der gestufte schälbohrer gehen ;-)
    bei einem stufenbohrer sind die stufen glaub ich gestufter, das heisst genormt für verschiedene größen....
    wärend der gestufte schälbohrer einfach irgendwie gestuft wurde,
    ob ihm das gefällt weiss ich nicht !!! :opa:
    sollange sie noch keinen schälbohrer als ungestuften stufenbohrer verkaufen ist alles ok... :selfhammer:

    nur spass !!

    lieben gruß und viel spaß beim basteln
     
  4. changeling

    changeling Tach

    Danke, dann setze ich mal den Stufenbohrer auf die Liste. Bin mal gespannt, ob sich damit wirklich entspannter bohren lässt als mit Einzel-Bohrern.
     
  5. Cyborg

    Cyborg bin angekommen

    Du hast ja schon die richtige Erklärung bekommen, trotzdem hier noch die Bilder dazu:

    Schälbohrer:
    [​IMG]
    Stufenbohrer:
    [​IMG]

    am saubersten klappt es auch mit großen Löchern mit Lochtstanzern.
    [​IMG]

    Auf den ersten Blick umständlich weil man zunächst vorbohren muss, es gibt aber fast keine Grate und auch bei dünnen Blechen keine "Unfälle" durch verzogene Bleche usw.
     
  6. Heinz Schnackensiel

    Heinz Schnackensiel ACCOUNT INAKTIV

    Für Alu sind die Stufenbohrer 'ne feine Sache.
     
  7. fairplay

    fairplay Tach

  8. Wurde ja alles gesagt, schade das ichs jetzt erst lese...
    Schneidwerkzeuge sind mein Fachgebiet ;-)
     

Diese Seite empfehlen