vcvrack - Soft Modular für macos,linux,windows

Dieses Thema im Forum "Softsynth" wurde erstellt von moogulator, 11. September 2017.

Schlagworte:
  1. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


     
  2. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902


    https://vcvrack.com/Host.html

    30€
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. November 2018
  3. khz

    khz D@AU ~/Opportunist/Orwell # ./.cris/pr.run

  4. moogulator

    moogulator Admin

    Zuletzt bearbeitet: 27. November 2018
  5. Rastkovic

    Rastkovic PUNiSHER

    Egal ob VCV Rack oder Reaktor, Software Modular rulezzzz!!!! :phat:

    Zwei Stunden mit Reaktor verbracht und schon wieder einen Klang am Start, den ich so nicht mit einen herkömmlichen Synthie hätte machen können.

    Das man jede einzelne Stimme "anfassen" muss, ist Fluch und Segen zugleich....
     
    betadecay gefällt das.
  6. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor


     
  7. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

    Eine Piano-Rolle für das VCV Rack

     
  8. Green Dino

    Green Dino Techno Anno 1902

     
    Zuletzt bearbeitet: 19. Dezember 2018
  9. xaez

    xaez ..

    und nun, einige Worte meinerseits zu vcv Rack: sicher, da lassen sich, mit etwas Disziplin, durchaus interessante Resultate erziehlen, was (noch ist es ver 0.6.2) derzeit bemängelt werden muß:

    - es lassen sich z.B. nicht mehrere u. unterschiedliche Kategorien von plugin favourites erstellen (viel zu viel ist ...Paracelsus)

    - obwohl bekannt ist, daß die schiere Menge an vst, vsti als 32bit ver. existiert, bisher nur eine 64bit-Version eines Host-Moduls für vcv Rack vorgesehen (30,-$)
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2018
  10. hairmetal_81

    hairmetal_81 Mitglied in Capt. Obvious' Lambada-Testlabor

  11. Bug2342

    Bug2342 ...

    Für mich eher Fluch...
    Drum bleibe ich (momentan) noch beim Modular X für Reaktor. Da ist zwar das zusammenschrauben des Racks etwas mühsam, dafür geht aber polyphones problemlos.

    Mir fällt grade voller schlechtem Gewissen auf, dass ich da schon 2+ Jahre keine neuen Module mehr dafür gebaut habe. Naja, zu viel Spielzeug und zu wenig Zeit...