Vergleich Monosynth (Sub Phatty, Se-02, Minitaur, Vermona Lancet)

Chris_EOS

Chris_EOS

||
Hi,

ich suche einen Synth (preislich unter 1000 Euro) der sehr warme breite Basslines zaubern kann.
Mood Model D wäre perfekt, aber dann doch viel zu teuer ;-)
Wie schaut es mit folgenden Synths aus:
Moog Sub Phatty, Moog Minitaur, Vermona Mono Lancet und der neue Roland SE-02 ?
Ich brauche keine Acid-Bassline wie die TB-303, sondern einen warmen runden vollen Bass.
Geht der Sub Phatty in diese Richtung? Oder ist der eher mit dem Sub 37 vergleichbar? (Den Sub 37 finde ich nur vom Namen her toll, aber runde Subbässe ist nicht seine Späzialität!)
Oder könnte der neue Roland SE-02 eher zutreffen?
Minitaur fand ich nicht so überzeugend und Vermona kenne ich nur vom Namen her.
 
Horn

Horn

|||||||||||
Moog Sub Phatty ist klanglich ähnlich wie Sub 37 - d. h. der Sub 37 unterscheidet sich nur durch die zusätzlichen Parameter.

Ich würde Dir zu einem gebrauchten Moog Little Phatty (mit Keyboard) oder Slim Phatty (klanglich identisch, jedoch ohne Keyboard) raten. Klingt m. E. "runder" als Sub Phatty und Sub 37 und ist preiswert.
 
Chris_EOS

Chris_EOS

||
Moog Sub Phatty ist klanglich ähnlich wie Sub 37 - d. h. der Sub 37 unterscheidet sich nur durch die zusätzlichen Parameter.

Ich würde Dir zu einem gebrauchten Moog Little Phatty (mit Keyboard) oder Slim Phatty (klanglich identisch, jedoch ohne Keyboard) raten. Klingt m. E. "runder" als Sub Phatty und Sub 37 und ist preiswert.
Danke für den Tipp! Aber ich sehe gerade, dass der Little/Slim Phatty NUR 4 Endlosregler zur Klangformung hat. Ansonsten nur Taster und Menüdiving :-O
Sehr unschön :sad:
 
vogel

vogel

Lebensform, fortgeschritten
Je nachdem was für Ansprüche du an die Oberfläche stellst, würde ich dir den DSI Mopho, bzw den Mopho Keyboard (leider nur noch gebraucht) ans Herz legen.
Viel fetter und breiter geht nicht, dazu auch ansonsten sehr flexibel.
 
Horn

Horn

|||||||||||
Aber ich sehe gerade, dass der Little/Slim Phatty NUR 4 Endlosregler zur Klangformung hat. Ansonsten nur Taster und Menüdiving :-O
Sehr unschön :sad:
Das ist allerdings da sehr gut gelöst. Du wählst einfach den Parameter, den Du ändern möchtest, kurz mit einem Tastendruck an, siehst anhand des LED-Kranzes, wo er steht, und justierst ihn dann so, wie Du ihn haben willst. Der Sub Phatty hat zwar mehr Knöpfe, ist mit seinen vielen Shift-Funktionen aber wesentlich unübersichtlicher zu bedienen als der Little Phatty, glaube mir.

Ansonsten fällt mir unter 1000,- Euro noch der Analogue Solutions Leipzig ein:
https://www.thomann.de/de/analogue_solutions_leipzig_s.htm?ref=search_prv_4

Da hast Du dann WYSIWYG, allerdings keine Preset-Speicher.

Je nachdem was für Ansprüche du an die Oberfläche stellst, würde ich dir den DSI Mopho, bzw den Mopho Keyboard (leider nur noch gebraucht) ans Herz legen.
Viel fetter und breiter geht nicht, dazu auch ansonsten sehr flexibel.
Der Mopho ist (in der Keyboardversion) sicher sehr gut, aber in die klangliche Richtung des Moog Model D geht er nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
kpt_maritim

kpt_maritim

|||
Hallo,

Novation Basstation II kann das, ist aber ein Plastikbomber.

Viele Grüße
Martin
 
P

Peter hates Jazz

Guest
Mir fällt so ein kleiner 3 Osc Minimoog für 300.- ein der im Gegensatz zu vielen wirklich auch ein Minimoog ist, an-sonst Namm abwarten.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Horn

Horn

|||||||||||
Es könnte gut sein, dass der SE-02 dem nahekommen kann. Noch weiß das keiner so genau. Ansonsten ist dieser Klangcharakter eben mit dem Little Phatty zu machen, mit dem AS Leipzig und vermutlich sogar mit dem Behringer D. Aber wer Behringer kauft, ist m. E. selbst Schuld.
 
P

Peter hates Jazz

Guest
Mir fällt so ein kleiner 3 Osc Minimoog für 300.- ein der im Gegensatz zu vielen wirklich auch ein Minimoog ist, an-sonst Namm abwarten.
Du meinst auch den Behringer Model D ?
Ja...da kannst du auch 3 Stk. kaufen.. ;-) Polymoog... vergiss den Se null zwei.. der ist nichts...scheiter schon an den OSC,s die ja irgendwas sind...
Kostet nur viel...
wenn du unsicher bist..
es gibt ja ein halbstündiges Video von Synthpro (anerkannter Moogspezialist )
mit einem original Mini als Vergleicht...
Der Behringer ist zu 99,999999999% einer...
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Jan

Jan

8 Takte rulez
Bin genau auf der gleichen Suche. Schwanke aktuell seit Monaten zwischen nyborg24 und ner modularen lösung mit "cranial saw" und ajh minimod vcf. Obwohl ich den vermona gerne mögen möchte, ist mir der zu hart im klang und der minitaur zu schwammig... Beim Nyborg habe ich angst, dass der schlecht verarbeitet ist und beim modularen davor, dass ich vor lauter gestöpsel und den perfekten klang gesuche keine musik mehr mache... Schwierig, das
 
G

Geliliede9954

Guest
Ich kann da einfach nur den Analigze Solutions Leipzig-S empfehlen.
Kostet unter 1000€ und klingt geiler als die aktuellen Moogs.

Der Leipzig ist der Englische Minimoog.
 
Jan

Jan

8 Takte rulez
Leider kommen die analogue solutions synths in den user bewertungen bei thomann erschreckend schlecht weg.
 
H

Hamudi2000

|
Ich würde auch für den Slim Phatty plädieren, der klingt deutlich mehr nach Mini als die Subs
 
P

philz1978

...
ich hatte den sub phatty, jetzt den sub 37, auch mal die bs II und den mono lancet, - und ganz ehrlich: rein vom klang leigt bei mir vermona vorne, ich finde der klingt fantastisch!
ABER: im gebrauch und live spielen ist der moog für mich unschlagbar und er klingt auch toll, hat auch die nötige fatness
 
TimotheusVanDieren

TimotheusVanDieren

|||||
Studio Electronics SE-1X wäre vielleicht auch noch eine Option. Auf jeden Fall dick moogy, mit 3 Oszillatoren und man braucht keine Pinzette ...
 
Jan

Jan

8 Takte rulez
Nachdem der Sub Phatty nun scheinbar etwas preiswerter geworden ist und ich so meine Probleme mit Gebrauchtsynths habe und Speicherplätze schätze...
Kann der auch anders klingen als eine besch*** 70s Leadgitarre? So Richtung spätere Depeche Mode :)
Kann man, indem man die Oszillatoren auf free run stellt vielleicht doch etwas mehr Organisches und Wärme reinkriegen?
Optisch fixt mich das Teil schon an...
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben