viel geld für euro module welche aber kaufen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von ahs, 13. April 2010.

  1. ahs

    ahs -

    hi,

    ich habe hier ca 6-7K euro für ein ein einsteiger system zu verfügung. angedacht ist monsterbase mit einem monsterkoffer für den anfang.

    ich würde gerne experimentieren mit selbstlaufenden dronen (ppl arabesque). mindestens 2 seq (doepfer tiptop) oder auch andere. nur bin ich zur zeit völlig überfordert was doepfer und co zu bieten hat. ist zufällig jemand aus meiner gegend? (darmstadt frankfurt) und kann mir helfen mein geld richtig auszugeben?

    danke
    andreas
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    tip mache das step by step, lerne die module kennen, ausser du hast ein gutes angebot für ein kompletpaket... mir fiel auf, dass viele die zu schnell zu grosse system haben, irgendwie sich zu sehr überfordern und dann am ende doch alles wieder verkaufen. aber ist natürlich auch von typ zu typ unterschiedlich

    und lese dich mal hier ein, finde ich noch gut
    https://www.sequencer.de/synth/index.php/Category:Modular

    also ich würde erst mal klein anfangen und nicht gleich 7k ausgeben
     
  3. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Hallo.

    Ich möchte mich nicht zuweit aus dem Fenster lehnen, aber fang doch klein an.
    1-2 VCO, 1-2 Mixer (Audio/CV), Filter (Multimode?), VCA, 1-2 LFO, 1-2 ADSR, 2-3 Multiples
    Dazu nimmst du dann noch einen Rahmen (3HE/6HE) ein Netzteil mit Busplatine, Patchkabel
    und ggf. ein Midi-2-CV Interface.
    Danach kannst du ja schauen, was eine Notwendigkeit darstellt, oder noch fehlt.
    Gut & Günstig bekommst du u.a. bei Doepfer, MFB und (Tiptop). Falls du gekauft hast und nicht
    mehr magst (ggf. mit Rückgaberecht zurück oder) wieder verkaufen...der Verlust hält sich derzeit
    sicherlich gering.

    Klanglich ist das immer so eine Sache. Wenn du nicht weißt, was du klanglich suchst, ist eine Empfehlung
    genauso schwer. Euromodule gibts mittlerweile wie Sand am Strand, daher recht vielfältig Auswahl :cool:

    Grüße
     
  4. Crabman

    Crabman recht aktiv

    Naja,selbst wenn er klein anfängt muss er aufgrund seines eingeplanten Budgets sich ja jetzt nicht nur auf Doepfer und MFB Module beschränken.Da würd ich dann doch etwas mehr auf ein paar "edlere"Module setzen als jetzt auf biegen und brechen nen Monsterkoffer vollzumachen.Sollte wirklich was nicht zusagen hält sich der Wertverlust sicher in Grenzen beim Weiterverkauf.

    Ich denke ich würde so kaufen:

    Für den Audioweg (Osc,VCA,Filter)=Cwejman,Livewire (AFG,Steiner Parker)
    Nützliche Helfer und einige besondere Module = Doepfer
    Für Drones und absurdes auch gut ist sicher = Harvestman
    Vielleicht noch etwas durchgeknalltes von Makenoise?Bubblesound uLFO?

    Ich muss dazu sagen das ich diese Module nicht besitze aber selber gern hätte :fawk:


    Da werden hier sicher noch ganz andere Tips zusammenkommen,gibt einfach sehr viel in 3HE (Wiard?Macbeth?Analogue Systems?).Ich würde aber auch nicht gleich mit nem Monsterkoffer starten wollen.Die Kohle dafür aber sicher immer auf der Seite liegen haben wenn`s dann soweit ist das anfängliche Setup zu vergrössern.Der ist auch nicht ganz billig wenn ich mich recht erinnere.
     
  5. kauf dir einfach das komplette Angebot von Cwejman + 2 Makenoise Math + Doepfer A154&A155
     
  6. Schöner Budget für einen Anfang ;-) !
    Ich würde dir zuerst raten in einen super Laden und bei Freunden vieles zeug auszuprobieren bevor du so ein dicken Betrag in ein System steckst !!!!!!!!
    Kannst ja dann später auch dein eigenes Monster system zusammenbauen ...

    Sonst hier für Euro Module: http://www.schneidersladen.de/deutsch.html

    Oder hier für guten Anfang : http://www.synthesizers.com/studio44.html + einen Moog Minimoog Voyager da steigst dann sofort am besten ein ... :mrgreen:
    http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Synt ... 003027-000

    Kannst ja auch am Anfang ganz klein schrauben und patchen mit dem neuen Obi Sem :http://www.schneidersladen.de/deutsch.html
    oder Doepfer Dark Energy mit Lernkurs http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/...fer-Dark-Energy-inkl.-DVD-Lernkurs/art-SYN105
     
  7. Du kannst dich gerne bei mir melden - wohne ja quasi um die Ecke - ich kann dir dann mal das eine oder andere zeigen.
     
  8. Guter Vorschlag, aber dafür reicht aber selbst sein beachtliches Budget nicht.
     
  9. weinglas

    weinglas Tube-Noise-Maker

    Bei dem Budget würde ich mir an Deiner Stelle etwas davon nehmen und einen G2 erstehen. Mit dem kannst Du dann in Ruhe ausprobieren, welche Module Du für Deine Zielsetzung brauchst/haben möchtest. Danach stellst Du ihn einfach als Tastatur/Clock oder Ergänzung neben das Monstercase oder verkaufst ihn für wenig oder keinen Verlust wieder (oder Du probierst sogar nur die kostenlose Demo).

    Zum Thema Doepfer vs. andere Hersteller. Bedenke, dass Du Dich außer bei Doepfer und Mfb nahezu nicht darauf verlassen kannst, dass das Zeug auch sofort verfügbar ist. Von daher ist das Nach und nachkaufen sowieso nicht zu umgehen.

    Ansonsten: Berlin (und Schneiders) ist eine Reise wert!
     
  10. Q960

    Q960 aktiviert

    Module:

    Cwejman: VCO-2RM,M4-XS,ADSR-V2,VCA-2P,DMF-2,AP-1
    Malekko: Noisering,Borg,Boogie
    MOTM: E-350
    Makenoise:2x Maths und evtl. Wogglebug,QMMG,Pressure Points
    MOTM: E350
    Doepfer: A-185-2, A-199,A-155/154,A-156,A-143-9,A-129-3
    Toppobrillo Tripple Wavefolder
    Flame Clockwork
    Harvestman HertzDonut

    Das sollte für den Anfang reichen..............Da geht von klassisch bis Westcoast alles!
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    coole auswahl, ist das nich in etwa genau dein system? ;-)
     
  12. Q960

    Q960 aktiviert

    fast. Einige Module hätte ich gern, zB den Cwejman Mixer!
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    hast du diesen cwejman compressor?
     
  14. Q960

    Q960 aktiviert

    Nein, aber der steht ganz oben auf der to-do Liste!
     
  15. ahs

    ahs -

    @q960

    klasse ding. wie kommst du auf die modul auswahl? kann man was von hören?
     
  16. kl~ak

    kl~ak -

    du musst dir klarwedren was du willst

    willst du klassisch mit 3vco´s anfangen um eben solche sounds fahren zu können _ dann finde ich gut 3 identische vco´s zu besitzen ?

    (ich bin kein doepfer-fan wenn es um module geht wie vco und vcf ansonsten finde ich die im preis leistungsverhältnis gut)


    ich würde kaufen


    Doepfer A-190-1 Midi/CV-interface



    vco

    livewire afg
    vco6
    vco2rm
    E350 Morphing Terrarium
    wiard noisering
    Doepfer A-118 Noise / Random
    Analogue Systems RS-95e VCO


    vcf

    wiard borg
    mmf6
    a106-6 (obwohl doepfer)
    dmf2
    livewire frequensteiner




    modulation

    2X standart lfo doepfer
    quad adrsr + polarizingmixer
    4Xs&h
    uLFO
    multiples ...
    4X 132-2 dualvca
    2X Doepfer A-134 VC-Panning
    Doepfer A-160 Clock Divider
    2X Doepfer A-170 Dual Slew Limiter
    Doepfer A-182-1 Switched Multiple 3,5mm
    FlameTame Machine
    Cwejman ADSR-VC2


    soundbausteine

    Cwejman RM-2S
    Doepfer A-156 Dual Quantizer
    Doepfer A-188-1Y BBD 256 Stages
    Doepfer A-199 Spring Reverb modul
    Make Noise ModDemod Ring Modulator
    The Harvestman Tyme Sefari
    Toppobrillo Triple Wave Folder



    seq.

    Analogue Solutions Oberkorn MK3
    (MFB Urzwerg)
    SND SAM-16


    viel spass _ jaash
     
  17. Q960

    Q960 aktiviert

    Alles mit meiner kleinen Auswahl an Modulen entstanden

    http://soundcloud.com/q960
     
  18. ahs

    ahs -

    klasse sachen das. was ist der m13? und welches delay (space echo?) welcher mischer oder live aufgenommen? live eingespielt mit keyboard oder direkt an den modulen?
     
  19. Q960

    Q960 aktiviert

    M13 ist das PlanB Model 13. Das ist ein LowPassGate. Gibt es aber auch als Makenoise QMMG in ähnlicher Form und dann sogar mit Resonanz und auch als HP Filter.
     
  20. ahs

    ahs -

    bei den anderen steht noch "mit den PPs" aufgenommen?
     
  21. Q960

    Q960 aktiviert

  22. Q960

    Q960 aktiviert

    Das Echo ist bei mir immer ein Eventide Timefactor.
     
  23. Fidgit

    Fidgit aktiviert


    mal ein paar andere ideen:

    (GRP) A8 mit einem (lexicon) MPX-1
    (symbolic sound) paca mit einem (eventide) eclipse und einem (manikin) schrittmacher
    (cwejman) S1 mit einem (genoqs) octopus und (sony) DPS-V77
    (john bowen) solaris mit einem (sequentix) cirklon
    (clavia) G2 mit einem (eventide) H7600
    oder eine kombination von all dem. oder etwas ganz anderes...

    viel glück & spass :cool:
     
  24. Q960

    Q960 aktiviert

    Auch keine schlechten Ideen :supi: Aber so ein komplett modulares System hat auch was. Ein Eventide dahinter kann nie schaden ;-) Hätte auch gerne eines der Flaggschiffe!
     
  25. ahs

    ahs -

    ein G2 modul habe ich gerade bei ebay geschossen ;-)))
     
  26. tortug

    tortug -

    Definitv nicht alles auf einmal kaufen.

    Mit einem kleinen System anfangen, lernen wie es geht, herausfinden was man mag und braucht. Es kommen sicher noch viele, interessante neue Module, zB
    Bubblesound VCOs und Waveshaper, Malekko Oscillator und Anti-Envelope, Make Noise Rene Sequenzer etc.


    So eine Monsterbase ist recht teuer, Besser mit einem kleinen Rack anfangen, das kann man spaeter auch verkaufen oder als mobiles System benutzen.
    Es gibt im Moment auch andere Rack Hersteller als Doepfer und Selbstbau ist auch nicht so schwer. Eventuell auch mit Tischlers Hilfe lassen sich abgefahrenere und schoenere Racks fuer das Geld bauen.

    http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=6164
    http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=15395
    http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=11541
    http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=14447
    http://www.monorocket.com/ (nur in USA und das grosse Lexington gibt es nicht mehr, vorlaeufig zumindest. Auch die kleineren nur in schwarz zur Zeit)

    Auch schoen um zu sehen was es gibt (Euro Setup Bilder):
    http://www.muffwiggler.com/forum/viewto ... start=1620


    Nanotone nerven gehen. (ich erinnere mich an "sein" Foto aus obigem Thread - Gigantisch :shock: )

    Einen Tag zu Schneider ;-)
    Ausprobieren, anffassen angucken. Da weiss man eventuell auch gleich was man nicht will, mag und soweiter. Ausserdem beraten die auch gut.
    Vorher etwas informieren, dann wirds erquicklicher.


    MuffWiggler Forum. Da kannst du locker eine Woche verbringen ;-) Unendlich viel Information, allerdings auf Englisch.

    http://wiki.muffwiggler.com/
    http://www.muffwiggler.com/forum/

    Modularplaner
    http://squiggletronics.com/files/RackPlannerModules/
    http://www.muffwiggler.com/forum/viewtopic.php?t=735


    Module auf die ich nicht verzichten moechte:

    uLFO
    Vulcan Modulator + Mind Meld Expansion
    STG Wavefolder
    Polivoks VCF
    Maths
    QMMG
    A-156
    Noisering
    Anti-Oscillator (instant Sonic Youth ;-)
    A-132-3


    Module die ich unbedingt moechte:

    Bubblesound VCOs
    Anti-Envelope
    Rene
    Rotating clock divider

    Cwejman ist mir erstmal zu teuer, haette ich aber sehr gerne einiges ;-)
     
  27. ahs

    ahs -

    also zu habe ich es im moment ausgearbeitet
    155
    154
    150
    156
    111
    110 (2x)
    185-2
    170
    114
    119
    115
    116
    147
    160
    161
    106-6
    163
    188-1 in 256
    188-1 in 2048
    143-3
    188-2
    143-2
    140 (2x)
    141
    148
    118
    182
    180 (2x)
    138m
    138e
    138 lin
    138 exp
    132-3
    132-1
    137-1
    149-1
    145
    146
    172
    117
    108
    106-1
    196
    134-1
    151
    199

    sorry für die lange liste.

    es darf getauscht und gefachsimpelt werden
     
  28. sadnoiss

    sadnoiss aktiviert

    Hat eigentlich schon einer der Stoffel hier :hallo: zu Dir gesagt?!

    ;-)
     
  29. Dazu wäre es sicherlch hilfreich gewesen, statt der Hausnummer auch den abgekürzt. Namen (VC LFO, Dig Noise etc.) zu posten. Wer hat schon den Zahlensalat im Kopf?
     
  30. Q960

    Q960 aktiviert

    OK! Deine Auswahl ist etwas Doepfer lastig ;-) Das muß aber nichts heißen und ist evtl. dem Überangebot an 3HE Modulen geschuldet... Ich persönlich mag keine Fußlagenwahlschalter an VCOs und bin deshalb nie mit dem A-110 warm geworden. Ich würde als 1. VCO immer den VCO-2RM von Cwejman empfehlen. Der ist sinnvoll vorgepatcht und sehr vielseitig! Dann würdest du dir auch den Ringmodulator sparen. Ist zwar etwas teurer aber ein Hammer-Teil.

    Den A170, sowie die A-145/146 würde ich durch ein Maths ersetzen. Statt des A-143-3 evtl. lieber auf den A-143-4 warten! Die Filterauswahl ist sicher Geschmackssache, dazu sage ich jetzt nichts.... Aber ein Borg schadet nie :mrgreen:

    Aber wie vorher schon geschrieben, würde ich mir an deiner Stelle versuchen mal Module anderer Hersteller zu testen. Die da sind: QMMG, Borg, Boogie, Noisering, Maths, HertzDonut,E-350, Pressure Points, Wogglebug,uLFO, Clockwork etc.... Die können das Salz in der Suppe sein.
     

Diese Seite empfehlen