vinyl pressen lassen, kennt ihr was ??

The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
von 2008-2020.

leider gibt es nicht soviel auswahl an presswerken ...

ich vergass auch zu erwähnen, das wir den umschnitt
immer vorher nach dem mastern extern gemacht haben (lassen).

ups jetzt hab ich gelöscht und nu kommts bischen durcheinander, wollt so der reihe nach ...

ja war wohl der knackpunkt bei euren vö's die schnitte woanders gemacht zu haben !

ja es gibt nicht mehr so viel presswerke in D aber immer noch reichlich auch wenn die ganz großen sich nicht mehr um kleine labels kümmern.
 
Zuletzt bearbeitet:
dubsetter
dubsetter
||||||||||
wir hatten glück, das das master-studio auch gleich den umschnitt machen konnte.

hatte vor kurzem von nem neueren presswerk in berlin gehört :
intakt oder so ähnlich.

 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
nee..
ohne mich jetzt mit umschnitt /mastern genau auszukennen, aber da
braucht man schon spezeilles equipment und ahnung von,
das macht man nicht mal eben so einfach nebenher.

das auf alle felle aber es gibt auch pfusch oder ausschuss produktionen.

das ganze ist aber auch kein mysterium... wird aber auch gern mal eins draus gemacht.
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
wir hatten glück, das das master-studio auch gleich den umschnitt machen konnte.

hatte vor kurzem von nem neueren presswerk in berlin gehört :
intakt oder so ähnlich.


ich check jetzt erstmal eine seite mitm dublate ab betr. meiner master.
wenn der schnitt da gut ist (also kein dmm) werd ich da nochmal A/B schneiden lassen und denn geht das ab ans presswerk (aber nicht rand).
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
wir hatten glück, das das master-studio auch gleich den umschnitt machen konnte.

hatte vor kurzem von nem neueren presswerk in berlin gehört :
intakt oder so ähnlich.


seh grad ... wenn man da was ausfüllen möchte betr. kostenvoranschlag/bestellung muss man bei goggle anmelden.
sorry aber was soll denn der quatsch ?
cockies kann man auch nicht ablehnen, sowas ist mir suspekt.

danke für den tipp aber da bin ich auch sofort raus...
 
dubsetter
dubsetter
||||||||||
hab da nicht weiter nachgeschaut..
aber stimmt,das ist nen dummes prozedere
 
Rolo
Rolo
*****
ich musste leider auch bemerken das nach mehrmaligen abspielen der testpressungen weitere wilkürliche knackser/poppings aufgekommen sind selbst wo ich diese wie 'n rohes ei behandelt hab.
also ich glaub das ist nicht so mein laden...
Könnte aber auch sein daß deine Nadel stumpf ist. Deine Nadel sollte man öfters mal wechseln je nachdem wie viel man hört weil die sonst auch Platten zerstören kann, aber das weiß du ja sicherlich.
Ja schade daß man jetzt nicht weiß was war. Finde ich auch nicht gut ,so mit einem Kunden umzugehen ehrlich gesagt. Aber die können es sich ja leisten heutzutage. Die Presswerke und
Agenturen können sich vor Auträgen kaum mehr retten. Und das nicht nur von Undergroundleuten und kleinen bis größeren Labels ,sondern auch von den ganz großen Plattenfirmen.
Man kann nur hoffen daß schnell mal neue Maschinen gebaut werden. Diese überlastung soll ja bei manchen auch auf Kosten der Quallität gehen munkelt man. Wenn z.B. das Vinyl nicht richtig
Zeit bekommt abzukühlen bevor es in die Papierhüllen kommt oder wenn Vinylgranulat gestreckt wird mit zuviel Altvinyl oder wenn beim Schnitt nicht achtgegeben wird.
Daß sie dir die Kohle zurückgeben deutet ja Eindeutig auf deren Fehler hin denke ich. Dann hätten sie das aber auch wieder ausbügeln sollen finde ich und dich nicht einfach fallen lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
Könnte aber auch sein daß deine Nadel stumpf ist. Deine Nadel sollte man öfters mal wechseln je nachdem wie viel man hört weil die sonst auch Platten zerstören kann, aber das weiß du ja sicherlich.
Ja schade daß man jetzt nicht weiß was war. Finde ich auch nicht gut ,so mit einem Kunden umzugehen ehrlich gesagt. Aber die können es sich ja leisten heutzutage. Die Presswerke und
Agenturen können sich vor Auträgen kaum mehr retten. Und das nicht nur von Undergroundleuten und kleinen bis größeren Labels ,sondern auch von den ganz großen Plattenfirmen.
Man kann nur hoffen daß schnell mal neue Maschinen gebaut werden. Diese überlastung soll ja bei manchen auch auf Kosten der Quallität gehen munkelt man. Wenn z.B. das Vinyl nicht richtig
Zeit bekommt abzukühlen bevor es in die Papierhüllen kommt oder wenn Vinylgranulat gestreckt wird mit zuviel Altvinyl oder wenn beim Schnitt nicht achtgegeben wird.
Daß sie dir die Kohle zurückgeben deutet ja Eindeutig auf deren Fehler hin denke ich. Dann hätten sie das aber auch wieder ausbügeln sollen finde ich und dich nicht einfach fallen lassen.

das equipment muss immer in ordnung sein erst recht wenn man solche sachen austestet zur fehler erkennung, sonst steht man am ende nämlich total dumm dar wenns mal richtig drauf ankommt.
die meisten - pfusch - sachen die heute so auftreten gabs wo früher auch aber ich glaub nicht so oft...

wie du schreibst und ich auch meine das die ein fehler gemacht haben, das dubplate ist jetzt trotzdem schon in der mache auch weil ich mich vergewissern will. wenn das fehlerfrei auf laquer geht denn erst recht mit dmm schnitt...
 
Zuletzt bearbeitet:
Rolo
Rolo
*****
Ich bin sicher daß die den Aufwand nicht selbst bezahlt hätten wenn du Schuld gewesen wärst. Von daher wird der Schnitt bestimmt in Ordnung sein. Aber ich hätte es trotzdem auch nochmal schneiden lassen.
Machen übrigens riesenspaß so Dubplates. Man kann Nanoserien machen ,Einseitig wo sich alles nur auf einen Track Konzentriert. Das dann auch als Farbiges Vinyl. Ich werde bald auch mal wieder ne Nanoserie
machen. Diesmal bei Dr. Dub in grünem Clearvinyl. Dr. Dub ist der einzigste den ich ausfindig machen konnte ,der auch farbiges transparentes macht. Alle anderen nur weiß-transparent.
So ne Platte kostet zwar 'n bissi was, aber ist halt was besonderes wenn man die Labels zudem noch Eigenhändigt bekrizelt oder bedruckt. Ist wie Tapes machen, nur cooler. So richtig Underground halt.:)
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
nee das wird 'n dubplate also laquerschnitt ... kein vinyl direkt schnitt.

mit direkten schnitt ins vinyl hatte ich auch mal wo probiert aber da war die soundqualität extrem mies (höhen wurden beim schnitt dort extrem abgesenkt).
allerdings war da ein track mit drauf wo auch bei randmuzak sich dran versucht hatte wo da aber bei dem sein schnitt keine knackser dabei auf der 12 entstanden sind...

sag bitte mal durch ob der vinyl cut bei dr dub gut klingt (also klar im sound ist mit vernünftigen höhen und alles).
machst du das mit der teuren variante wo er das - audiophile quality - (was immer das bedeuten mag) nennt ?
 
Rolo
Rolo
*****
sag bitte mal durch ob der vinyl cut bei dr dub gut klingt (also klar im sound ist mit vernünftigen höhen und alles).
machst du das mit der teuren variante wo er das - audiophile quality - (was immer das bedeuten mag) nennt ?
Hab noch nix bei Dr. Dub gemacht. Musst das Fragezeichen anklicken, da wirs's erklärt was das bedeuted.
Kostet 'n 30iger mehr :shock: lohnt sich evtl. man man ab 10 Stück aufwärts macht. Ich denke die normale Qualli wird auch schicken.
Weiß noch nicht was ich mache. Penibel bin ich nicht und auch kein Hifi freak obwohl ich schon Wert auf Klang und konkret korrekte Abbildung usw lege..
wenn es nur ein winziger Unterschied ist dann brauch ich das eigentlich nicht. Das zu testen und 2 x den gleichen Trackschneiden zu lassen würde exakt 30 Euro zusätzl. kosten
und nur dann würde man es wirklich wissen. Das sind teure Experrimente. Da nehme ich glaube ich gleich lieber das günstigere und bin zufrieden damit.
Bisher war ich immer zufrieden mit meinen Dubplates die ich machen lies. Klang immer genauso wie meine Masterwaves. Das wird beim Dr. Dub dann wohl auch so sein.
Mal sehen :) Wenn jemand noch ne Adresse hat wo man auch Farbig clear machen lassen kann bitte ansagen. Dr. Dubs Preis ist schon ein stolzer ;-) Aber ich denke wiederum daß
er auch für Quallität spricht, ich hoffe jedenfalls.

wir cutten deine platten auf einer maschine mit feedback-schneidkopf. die qualität ist vergleichbar mit den master-lackfolien die wir ans presswerk schicken.
 
Sunwave
Sunwave
|||||||||||
Habe gehört die Wartezeitn wären momentan ziemlich lange, irgendwas von bis zu 8 Monaten.

Wie sieht das bei euch aus?
 
Iso
Iso
||||||||||
Hey da ich hier grade von dein Drama gelesen habe.... was mir noch so einfällt wäre https://www.pallasgroup.de dort haben Bekannte von mir vor einigen Jahren ihre platten pressen lassen ... die Qualität war gut aber in wie weit die da kleinstauflagen pressen usw kann ich dir nicht sagen ...
Vielleicht mal anschreiben
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
Habe gehört die Wartezeitn wären momentan ziemlich lange, irgendwas von bis zu 8 Monaten.

Wie sieht das bei euch aus?

dauert fast überall so lange heute in d.

Hey da ich hier grade von dein Drama gelesen habe.... was mir noch so einfällt wäre https://www.pallasgroup.de dort haben Bekannte von mir vor einigen Jahren ihre platten pressen lassen ... die Qualität war gut aber in wie weit die da kleinstauflagen pressen usw kann ich dir nicht sagen ...
Vielleicht mal anschreiben

pallas stellt sich soweit ich erfahren habe heute nur noch für die ganz großen player im dem busyness zur verfügung...

die waren aber und sind wohl auch noch immer richtig gut wenns um qualität ging.
 
Iso
Iso
||||||||||
dauert fast überall so lange heute in d.



pallas stellt sich soweit ich erfahren habe heute nur noch für die ganz großen player im dem busyness zur verfügung...

die waren aber und sind wohl auch noch immer richtig gut wenns um qualität ging.
ja die Zeiten haben sich geändert ... vinyl hype der letzten Jahre
 
Sunwave
Sunwave
|||||||||||
Im Bereich der elektronischen Musik war der Vinyl-Hype, von dem was ich höre und sehe, noch vor 5-10 Jahren grösser.
Es gab höhere Verkaufszahlen und mehr Veröffentlichungen.

Ich habe den Verdacht, dass die langen Wartezeiten momentan entweder eher mit der Verknappung der Rohstoffe zu tun hat und/oder es gibt einen neueren Vinyl-Hype im Pop-und Rock Bereich, der die Nachfrage zusätzlich angeheizt hat.
 
Master Mix
Master Mix
Auf den Sandwichinseln...
nee das wird 'n dubplate also laquerschnitt ... kein vinyl direkt schnitt.

mit direkten schnitt ins vinyl hatte ich auch mal wo probiert aber da war die soundqualität extrem mies (höhen wurden beim schnitt dort extrem abgesenkt).
allerdings war da ein track mit drauf wo auch bei randmuzak sich dran versucht hatte wo da aber bei dem sein schnitt keine knackser dabei auf der 12 entstanden sind...

sag bitte mal durch ob der vinyl cut bei dr dub gut klingt (also klar im sound ist mit vernünftigen höhen und alles).
machst du das mit der teuren variante wo er das - audiophile quality - (was immer das bedeuten mag) nennt ?
Ich hab einige Alben von mir als Einzel schneiden lassen. Bis auf einmal, wo wir uns dann aber geeinigt haben, war es für mich immer in Ordnung. Ich hatte einmal zwischendurch was bei anderen schneiden lassen, das war im Vergleich zu dr dub aber eher unbefriedigend. Mein nächstes Projekt lass ich wieder da machen.
 
Rolo
Rolo
*****
und/oder es gibt einen neueren Vinyl-Hype im Pop-und Rock Bereich, der die Nachfrage zusätzlich angeheizt hat.
und weil da z.B. zu diesem bescheuerten Recordstore Day so limitierte Editionen von Sachen die es eh schon unendlich oft gibt gemacht werden. Für komische Sammler die tausende Platten besitzen
und diese dann noch nicht mal anhören wenn sie sie besitzen. Abgrapschen, eintüten, in die Sammlung stecken ,nie wieder gesehen...was für ein Scheiß. :achso: Hat der Sammler aber selbst zugegeben daß die Platte
für ihn ab dem Besitz bzw. wenn er sie gefunden hat und endlich hat nicht mehr interessant ist.

Naja was solls. Mir haben die 5 Monate warten nichts ausgemacht. Denke ich jedenfalls ;-) Am Montag hole ich die Pakete im UPS Accesspoint ab und dann halte ich mein Album nach vielen Überlegungen und
Abhandlungen und Vorfreude aber auch Bedenken endlich in den Händen :cool:
 
Zuletzt bearbeitet:
intercorni
intercorni
*****
Beim Recordstore Day geht es um große Auflagen, die sich für alle Seiten lohnen. Und das es nur etwas für Sammler ist, das ist Quatsch, denn es werden auch bis dato unveröffentlichte Sachen veröffentlicht. Die Limitierung sind die Schneidemaschinen und kompetentes Personal. Das ist der Flaschenhals.
 
dubsetter
dubsetter
||||||||||
sind ja auch viele werke /umschnitt studios im laufe des mp3 wahns
zugemacht worden..
(bzw. dem langsamen "aussterben" des vinyls")

die wenigen jetzt teilen sich halt eine grössere nachfrage.
 
Sunwave
Sunwave
|||||||||||



“I think a lot of that demand is wrapped up in large independent record labels and major record labels,”

In February 2020, a fire caused catastrophic damage at Apollo Masters Corp. in California, one of the only major suppliers of the lacquer discs required for traditional vinyl pressing — the ultimate impact of which isn’t yet known. A few weeks later, the COVID-19 pandemic forced pressing plants to shut down temporarily or operate at greatly reduced capacity and sparked an ongoing shipping crisis.

Mannix notes that some pressing plants are experimenting with direct metal mastering, a process that doesn’t require the hard-to-find lacquers
usw.
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
Im Bereich der elektronischen Musik war der Vinyl-Hype, von dem was ich höre und sehe, noch vor 5-10 Jahren grösser.
Es gab höhere Verkaufszahlen und mehr Veröffentlichungen.

Ich habe den Verdacht, dass die langen Wartezeiten momentan entweder eher mit der Verknappung der Rohstoffe zu tun hat und/oder es gibt einen neueren Vinyl-Hype im Pop-und Rock Bereich, der die Nachfrage zusätzlich angeheizt hat.

die majors sind schuld , wie immer ! :ladyterror:
 
sushiluv
sushiluv
||||||||||||
die majors sind schuld , wie immer ! :ladyterror:
In dem Fall, ja. Kleinere Presswerke werden mit riesigen Auflagen von den Majorlabels blockiert. Kann, wenn es dumm läuft bis zu 12 Monate dauern.
Ist aber nicht nur für elektronische Musik ein Problem.
 
Rolo
Rolo
*****
Beim Recordstore Day geht es um große Auflagen, die sich für alle Seiten lohnen.
Ja klar, aber es geht soweit ich weiß auch um Sondereditionen die eigentlich keiner braucht außer Sammelwütige :cool: Natürlich hast du Recht und das wird wohl nicht die Ursache der Mysere sein.

Die Limitierung sind die Schneidemaschinen und kompetentes Personal. Das ist der Flaschenhals.
...und zudem Knappe Resourcen wie Granulat


Hier übrigens ein interessanter Bericht bzw. statement von der Firma wo ich hab pressen lassen bis dato. Sehr Schade daß sie es aufgegeben haben.

 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
jetzt mal für's protokoll betr. meiner testpressungen bei randmuzak.

das -lack dubplate- was ich mit den selben mastern hab schneiden lassen enthält nun keine knackser auf der bassdrum, also liegt der fehler bei rand !

zudem hatt der lackschnitt die selbe lautstärke wie der dmm schnitt bei rand, beinhaltete aber höhere korralations werte und sogar auch mehr stereo korrelationen im subbass !

da wo rand trotz dmm schnitt rumgemeckert hat wurde mir nun zu mein master wavs gesagt das die alle im grünen bereich bzw. normal sind und keine auffälligkeiten beinhalten und ganz normal ohne probleme geschnitten werden konnten !

weisste bescheid ! :mrgreen:
 
Zuletzt bearbeitet:
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
@Rolo

das mit den majors ist eher zum heulen als zum lachen aber ich weiss wie du es gemeint hast
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
Ich hab einige Alben von mir als Einzel schneiden lassen. Bis auf einmal, wo wir uns dann aber geeinigt haben, war es für mich immer in Ordnung. Ich hatte einmal zwischendurch was bei anderen schneiden lassen, das war im Vergleich zu dr dub aber eher unbefriedigend. Mein nächstes Projekt lass ich wieder da machen.

werd ich sonst auch mal da bei den jungs ausprobieren, danke für den tipp :nihao:
 
The POLYGIRL
The POLYGIRL
*****
hab ja momentan bei duophonic was am laufen...

erste testpressung (6 stk.):
im timing rhythmisch auftretende knackser + so eine art von ratscher auf a + b seiten in den ersten 3 min und bei 1 track britzelt das wie sau durchgehend im intro und outro auf dem linken kanal bei der 12

zweite testpressung (4 stk.) :
da haben die zwar die ganzen störgeräusche weg gekriegt (wow) aber bei track a1 springt die nadel oder hängt jeweils auf den 4 testpressungen an der selben stelle.

:heul:

also so gut sind die auch -nicht- wie ich mal gehört und hier mal wo im forum geschrieben hatte !

mal schauen wie es weitergeht :dunno:
 
 


News

Oben