Virus TI - Demotrallala

Dieses Thema im Forum "Demos / Reviews" wurde erstellt von Ermac, 1. Juli 2006.

  1. Ermac

    Ermac -

    Der Virus TI ist eine geile Sau! Das muss man einfach genauso sagen, alles andere wäre unseriös.
    Deshalb hier ein kleines Stückchen, Virus TI only (inkl FX), nur ein bisschen Trommeln vom Spielfeldrand kommen nicht aus der schwarzen Kiste.
    Zwei komische Knackser sind drin, da muss ich noch forschen, wie das sein kann beim Exportieren.
    -> http://www.phelios.de/mp3/planet_ti.mp3

    Und noch ein neues Stück: TI @ night - eher chillig 4 on the floor.
    Diesmal bis auf die Basedrum alles bordeigene Mittel, keine externen FX.
    -> http://www.phelios.de/mp3/ti_at_night.mp3
     
  2. Kaneda

    Kaneda -

    Uh, lecker.

    Gefällt mir sehr, vom Klang sowie vom Arrangement. Düster, düster.... da ist irgendwas auf dem Kriegspfad, nicht ? :)
     
  3. Tatsächlich...der VirusTI scheint wirklich ne geile Sau zu sein! Nice! :cool: Du verstehst es wie man mit Sounds eine gewisse Atmosphäre schafft. Solltest vielleicht mal Filmmusik komponieren :)
     
  4. Ermac

    Ermac -

    Nein wirklich! Vielen Dank. :twisted:
     
  5. Ermac

    Ermac -

  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    gibt den charakter gut wieder.. besten dank dafür!!
     
  7. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey


    :klemmgrins:
     
  8. mira

    mira aktiviert

    Typisches Beispiel: So stelle ich mir immer den Virussound vor. :buegeln:
     
  9. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Läßt sich auch mit Software realisieren.... :roll:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie siehts jetzt eigentlich aus mit den Bugs? Gibts keine mehr?

    und dieses TI, ist das jetzt wirklich das Ding, braucht das eigentlich Rechenleistung?
     
  11. Ermac

    Ermac -

    @monophonic: Ist das ein Argument dafür, keine Hardware zu kaufen, nur weil es auch irgendwie mit Software geht? Natürlich kann man über unterschiedliche Wege zu ähnlichen Ergebnissen kommen. Wenn es aber musikalisch stimmt, ist es doch egal, ob das nun Soft / oder Hardware, digital oder analog ist. Merke: Das sind Demotracks und keine musikalisch relevanten Ergüsse meinerseits.

    @idealist:
    Ich habe keine Probleme mit der Integration in den Rechner. Die Steuerung geht in beide Richtungen sehr gut. Ob ich am Rechner einen Parameter ändere oder an der Hardware, beide bleiben synchron und die Ergebnisse werden automatisch mit den Songs gespeichert und auf Wunsch auch im Gerät.
    Die Audio und Midi Verbindungen gehen per USB knacksfrei in den Sequenzer, lediglich mit den Latenzausgleichseinstellungen muss man experimentieren, bis das wirklich synchron ist. Da bietet Cubase aber viele Möglichkeiten.
    Ich nutze den TI am Laptop auch als Audiointerface, hierbei ist die Latenz etwas höher als mit einem schnellen RME Gerät.

    Ob TI jetzt "die amtliche Lösung" für Synthesizer ist hängt natürlich vom persönlichen Standpunkt ab. Ich arbeite extrem viel mit Software und finde das Konzept daher genial, da der Virus schon immer meine Lieblingshardware war. Rechenleistung zieht das Teil keine bzw nur minimal. Das hängt aber dann nicht von der Last ab, mit der der TI betrieben wird. Ob Du den Virus an die Leistungsgrenze treibst oder nur eine Basedrum mitlaufen lässt, das TI Plugin belastet den Rechner gleich stark. Man kann ja 16 Parts ansprechen mit einem Plugin und daher besteht auch keine Notwendigkeit, mehrere Instanzen zu öffnen (was auch nicht geht).

    Bei weiteren Fragen fragen Sie Doktor Pheli-Os, Ihr Spezialist für alle Fragen zum Virus Ti!
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest

    klingt wunderbar, genau davon hab ich geträumt als ich noch mein Cubase anmachte und 1/2/3 softsynths geladen hab um musik zu machen.

    Die haben da schon den weg vorgegeben den ich als das optimum betrachte.
    sehr schön wenns jetzt auch brav funktioniert.

    Hoffe dass das bald standard ist bei allen digitalen.
     
  13. Ermac

    Ermac -

    Access hat da sicher eine Vorreiterrolle eingenommen. Andere Firmen werde da nachziehen müssen, wenn sie am Markt bleiben wollen. Access hat das natürlich auch nicht erfunden, schließlich haben einige ex-Waldorf Mitarbeiter an der Technik mitgearbeitet, die sie von dem AFB Filterdings übernommen haben. Mittlerweile bin ich sogar froh, dass das Teil nur USB 1.0 hat, da es so auch mit meinem Laptop funktioniert.
     
  14. Hi Phelios!

    Bin auch ein stolzer TI besitzer :) und allerdings is der eine Geile Sau^^
    Deine Links gehn bei mir leider nicht, schade, würd mir dein Zeug gern anhörn. Nicht zuletzt, um die Qualität zu vergleichen.
    Beim Mixdown hab ich noch ein kleines Qualitätsproblem.
    Kann aber auch sein, dass ich in Cubase einfach die falschen einstellungen dazu hab. Bin da noch newby.

    Weil hier einige zum TI fragen stelln schreib ich auch noch kurz dazu, was ich davon halte :):

    Also alles in allem ein geniales Teil. Die plugineinbindung is superpraktisch, nicht zuletzt wegen total recall. Der Sound stimmt meiner Meinung nach auch. Hab bisher allerdings noch nie was echt analoges unter den Fingern gehabt, also kann ich da nicht wirklich vergleichen.
    Und klangtechnisch inovativ is er auch. Hypersaw is zwar ansich nix neues, aber die möglichkeit einen Hypersquare draus zu machen glaub schon oder? Und der tönt imho enfach nur cool :cool:.

    2 Dinge die ich nur schade finde, weil sie technisch schätzomativ sicher realisierbar gewesen währen:
    1. Die 3 Sofknobs, die quasi als zusätzliche Mod wheels diehnen können, und deren Funktion per ModMatrix frei belegbar ist, lassen sich nicht automatisieren! Sie scheinen zwar im Automationsmenü auf, aber es tut siche infach nix. Dies wurd mir vom Access Support bereits bestätigt. Sie meinten es würde eventuell mit einem neueren update möglich werden. (mit dem neuesten hab cihs noch nicht probiert).

    2. Benutzt man den TI als Audio / Midi schnittstelle Kann das Signal nur trocken aufgenommen werden. und nicht vorher zB durch die Effekt Sektion durch.

    Wenn man eine weitere Audio Karte hat ansich eh nicht schlimm. Nur isser so halt weniger eine Komplettlösung. Wenn man die Effekte oder den Vocoder nutzen will kommt man so um eine weitere Audiokarte nicht rum.

    aber die 2 Dinge sin Peanuts. Ansonsten find ich den Virus einfach nur genial.
     
  15. EinTon

    EinTon -

    Wie ein mp3, meinst Du? :klemmgrins: :kaffee:
     
  16. mira

    mira aktiviert

    mp3 ist doch ein weitverbreitetes Format ;-)...dafür "britzelt" es nicht. :floet:
     
  17. Soll das jetz irgeendeine Anspielung sein? :lol:
     
  18. mira

    mira aktiviert

    Huch! Nee hat mit deinem Nick wirklich nix zu tun. :streichel:
     
  19. The page cannot be found
     
  20. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    alle links sind down.
     
  21. gibt es was neues ??? ;-) ...
     
  22. Jörg

    Jörg |

    Die Demos sollten eigentlich auch langfristig verfügbar sein. War jedenfalls so gedacht. ;-)
     
  23. Ermac

    Ermac -

    Jawohl! Ich war wegen Speicherplatzüberschreitung dazu gezwungen, die Sachen herunter zu nehmen. Ich werde die Sachen nachher wieder an die gleiche Stelle hochladen, damit das verfügbar ist.
    Auch wenn das natürlich mit Mehrkosten für den Admin verbunden ist wäre es sinnvoll, solche Demos beim Moogulator hochzuladen und nicht nur bei den einzelnen Usern. Natürlich nicht jeder SChrott aber die richtig guten Sachen könnten dadurch längerfristig abrufbar bleiben. Ich mache gern mal ein paar Demos von meinen Sachen, allerdings kann ich es mir nicht leisten, für "immer" mehrere Dutzend MB dafür auf meinem Webspace zu blockieren.
     
  24. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

  25. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bei Podhost.de gibt's 30MB/Monat für umme und die älteren Sachen bleiben weiterhin online. Du bekommst sogar eine Art Blog dazu, so dass du deine Tracks oder Demos immer auch beschreiben kannst.

    Falls es mal ein ganzes Video sein soll: bei ipernity.com gibt's 200MB/Monat für umme und die älteren... Auch Fotos und Audio kannst du dort abladen und einen Blog gibt's noch dazu.
     
  26. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  27. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    vielen dank summa..
    klingt in der tat sehr interessant.
     

Diese Seite empfehlen