VSTs PlugIns über Parallels in MacOSX benutzen?

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von aesi, 21. Januar 2013.

  1. aesi

    aesi Tach

    Hallo,

    ist es möglich über eine Virtuelle Maschine in "Parallels" VSTs PlusgIns in MacOSX zu benutzen?

    Ich möchte meine HardSID in MacOSX benutzen. Leider gibt es für OSX keine Treiber nur für Windows.

    Deshalb der Umweg über die Virtuelle Maschine.
    Hat jemand damit schon mal experimentiert?

    Vielleicht eine Lösung über "ReWire"?
     
  2. Anonymous

    Anonymous Guest

    eine vm ist ein betriebssystem das auf einem anderen betriebssystem läuft
    das ist für audio/midi keine gute idee :floet: hallo laaaatenz
    ich bezweifele auch das rewire von windows zurück nach os x routen kann - dafür ist es nicht gemacht/gedacht :idea:
    hm, nö, geht gar nicht - windows weiß ja gar nicht das es auf os x läuft, oder hat p. audio & midiports? ich kann mich nur an ethernet-ports erinnern ...
    ich hab mal was von nem wrapper gelesen der windows vstis auf os x laufen lassen soll, ob das so funzt wie man sich das wünscht :dunno:
    http://www.kvraudio.com/forum/viewtopic ... sc&start=0
     
  3. aesi

    aesi Tach

    Ja, die Latenz ist das Problem.

    Schade.

    Würde auch wenn es kaum Sinn macht, ReWire von Logic Pro 9 mit Cubase 6.5/7 laufen bzw. umgekehrt, wenn beide unter MACOSX laufen?
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    nö, sind beides nur rewire-hosts ...
    du könntest aber versuchen beide mit mtc über den iac-bus zu syncen - das ist aber auch schreckliches gebastel

    einfach midi in den anderen host ziehen und audio bounzen und auch rüberziehen?

    es gab mal noch Wormhole2 - um audio übers netzwerk zu jagen - das Projekt ist aber abandonware
    http://code.google.com/p/wormhole2/
     

Diese Seite empfehlen