Wann greift man zu Kombimodulen und wann nicht?

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von ViolinVoice, 26. März 2013.

  1. Hey zusammen,

    ich versuche mir bei mir zur Zeit bei 800 Modulen (in einem anderen Thread gelesen) einen ungefähren Überblick zu verschaffen, was ich brauche und welchen Weg ich gehe.
    Bei der zukünftigen Anschaffung weiterer Module hänge ich so ein bisschen an der Frage, wann ich beispielsweise zu einem Maths greife oder die Module einzeln bsp. von Doepfer nehme.
    Gleiches gilt z.B. bei dem A-149-1 oder dem Woggelbug (korrigiert mich, falls ich hier falsch liege).

    Ist es eine Frage des Platzes und Preises oder spielen da noch mehr mir bislang unbekannten Faktoren eine Rolle?

    Falls meine Frage zu unpräzise ist, lasst es mich wissen. Ansonsten würden mich eure Meinungen interessieren.
     
  2. kl~ak

    kl~ak Tach

    alles was du finden kanns - stopfe rein in deinen wanst :mrgreen:

    ich würde immer in sinneinheiten denken und kaufen ... viel mehr wird dir da keiner helfen können
     
  3. Was sind für Dich Sinnheinheiten?

    Maths bei Platzmangel ansonsten auch mit Doepfer...usw?
     
  4. kl~ak

    kl~ak Tach

    du hast eine eher philosophische frage gestellt = es muss heißen: was sind für dich sinneinheiten ???

    ich würde nie ein vco-vcf-vca modul kaufen -> auch wenn man alles einzeln abgreifen kann, weil mich das beim patchen eher behindert = das triff auf den nächsten schon ganz anders zu ... was da richtig und falsch für dich ist wirst du selber rausfinden müssen!
     
  5. Feedback

    Feedback Individueller Benutzer

    eigentlich sollte sich das aus den Modulen ergebe, die Du schon hast, und was Du mehr machen möchtest, irgendwo sollte Dir doch was fehlen...
    Fehlen Dir Drums? Sequencer & Clocker und Drum-Module.
    Mehr Buchla? Dann Make-Noise, A-19 o.ä.
    Spacige Sequencen? Dann René, Z8000 oder K4815.
    Noch 'ne Stime mit einem vielleicht exotischen Oscillator (MOTM, Harvestman) & Filter (Harvestman, Plaque Bearer)
    Noise? Atoner, Euroswash Togotronic
    Maths? Klar, warum nicht, das Ding kann so viel und schadet nie...
    Ein paar Effekte? Gibt's auch zuhauf...
    Ein External in wenn Du auch mal was anderes durchjagen möchtest...

    Ich hol' mir worauf ich gerade Lust habe, die Kombinationen ergeben sich dann von selbst...
     
  6. kl~ak

    kl~ak Tach

    habe zb meinen cyclebox weggegeben, weil der zwar soundtechnisch absolut unfragwürdig war aber zu viele funktionen versteckt und vorkombiniert hatte ...
     
  7. Ich denke auch, dass es ein stückweit zu dem Bereich gehört: Kaufen, testen und ggg. wieder verkaufen.

    Viel lesen und Möglichkeiten/Fähigkeiten vergleichen und sich dann entscheiden.

    Ich sehe bei so vielen den Maths und denke mir, warum nicht mit Doepfer Modulen (gefühlt günstiger) z.B....

    @Feedback: klar ist dabei immer die Überlegung, was fehlt bzw. was will Ich machen.

    Aber so wie Ihr antwortet reicht mir das schon, denn Ich ziehe mir das notwendige heraus.

    Es ist wohl zu subjektiv und Ich will Ja auch nicht, das mir Kaufentscheidungen abgenommen werden. ;-)
     
  8. kl~ak

    kl~ak Tach

    maths gibts nicht in doepfer - auch nicht zusammengestückelt ! nur so annähernd. ;-)
    !!!
     
  9. In einem anderen Thread steht, der Maths hat 2x Slew, 2x Attenuverter + gemeinsamer Mixer und OR Ausgang IN EINEM MODUL. :opa:

    Aber du kannst die oben aufgeführen Arbeitstiere ja auch einzelen kaufen, nicht von Make Noise, aber von Doepfer und anderen Herstellern. (A-170, A183-1, A-13:cool: :agent:

    Den Wortlaut "Maths in Doepfer" kann ich bei meinen Posts nicht finden.

    Aber auch nicht so wichtig, ich denke, es wird verstanden, um was es mir geht.

    Mir geht es darum, ob ein Maths noch mehr kann als oben genanntes oder ob die Funktion auch mit günstigerer Modulkombination erreicht werden kann.
     
  10. kl~ak

    kl~ak Tach

    maths kann wellenform blenden - wusste nicht, dass das bei doepfer auch geht :dunno: aber man kann ja nicht alles wissen ;-)



    ich würde auf so ein feature jedenfalls nicht verzichten wollen ...
     
  11. Ich weiss auch nicht, dass es bei Doepfer geht. Deshalb habe ich den Thread ja gestartet. :lollo:

    Und schon hat sich der Thread gelohnt.

    Was bedeutet Wellenformen blenden?
     
  12. kl~ak

    kl~ak Tach

    ich weiß nicht mal ob die doepfer slew´s mitlerweile ne ordentliche bufferung haben und hinten slewed-V/Oct rauskommt :dunno:

    meine "alten" doepferslews konnte das auf jeden fall nciht .... irgendwann haben die das glaube ich mal überarbeitet ...

    und eins ist mal klar: was an features immer so geschrieben wird und wie es am ende funktioniert ist nicht unbeding das gleiche !
     
  13. Ja, dieses Mängel wurde ab 2009 behoben.

    :?
     
  14. siebenachtel

    siebenachtel bin angekommen

  15. Jetzt wirds konkreter...schön zu wissen, dass es auch anderen so geht.

    Grundsätzlich tendiere ich auch eher zu Klarheit und muss weder mobil noch platzmäßig begrenzt bleiben aber trotzdem bei möglichst effektiver Finanzierung.

    Es ist ja auch die Frage, ob ein bestimmtes Modul einem Hype unterliegt oder wirklich unschlagbar gut ist.
    Und wenn das, was ein Maths kann auch mit anderen Modulen geht, dafür aber mehr Platz benötigt und wiederum etwas günstiger ist, dann brauche ich kein Maths.

    Und es soll gesagt sein, dass das Maths hier gerade als Anschauungsobjekt fungiert. ;-)
     
  16. kl~ak

    kl~ak Tach

    günstiger halte ich für eine sehr gewagte aussage ... mehr platz ist auch geld = rackspace kostet ! und das nicht ohne ...
     
  17. ja stimmt auch wieder...Entscheidungen über Entscheidungen...sollte doch ein entspanntes Hobby werden... :lollo:

    Ist es auch, wenn ich nicht gerade hier abhänge... :mrgreen:
     
  18. kl~ak

    kl~ak Tach

    ich habe zb alles rausgeschmissen, was nicht 100%tig funktioniert = das war echt teuer.

    das günstigste modularsystem halte ich für das, welches ohne fehlkäufe auskommt :floet:
     
  19. redest Du von defekten Modulen, oder von Modulen die Du nicht voll genutzt hast?
     
  20. kl~ak

    kl~ak Tach

    von modulen, die nur 90% von dem machen was man von denen erwartet


    zb vco´s die nicht in jeder phasenlage resetten bzw als lfo´s benutzt werden können oder deren PW nicht so weit regelbar ist, dass die nadelimpulse irgendwann aus dem hörbaren fallen (0% bzw 100%) ...


    und so weiter ...
     
  21. Bei VCO´s fällt es mir nicht so schwer, da bestimmte Preiskategorien grundsätzlich raus fallen.

    Für Filter gib es ja schon einen tollen Thread... :supi:

    Es bleibt wohl bei trial and error :nihao:
     
  22. kl~ak

    kl~ak Tach

  23. Das stimmt ja auch wieder...

    ...nur wäre Cwejman unerschwinglich. :huhu:
     
  24. kl~ak

    kl~ak Tach

    naja cwejman alleine macht auch keinen guten sound ... es gibt doch ne menge guter vco´s so um die 250€ damit sollte man doch schon weit kommen.
     
  25. Navs

    Navs Tach

    Ich greife zu Kombimodule wenn ich live spiele. Für mich ist aber ein Kombimodul nicht nur wie 'Maths' ein Paket Funktionen, sondern auch ein Patch-in-a-box z.B. Hertz Donut, Sport Modulator, Wogglebug.
     
  26. Könntest Du auch drauf verzichten, wenn Du nicht Live spielen würdest?
     
  27. changeling

    changeling Tach

    Wenn Dir 800 Module zuviel Auswahl sind: Verkauf Dein Eurorack lieber. Im 5U Bereich gibt's z.B. wesentlich weniger Auswahl, gerade wenn Du Dich auf einen Hersteller beschränkst und das ist mit beiden Formaten MOTM und MU Eurorack am nächsten auf den Fersen was Modulvielfalt angeht. :P

    Die Frage finde ich ehrlich gesagt ultraschräg. Man greift zu nem Kombimodul, wenn einem das Modul halt gefällt. Dein Problem mit den 800 Modulen ist, dass Du selbst nicht weißt was Du willst und da können wir Dir nicht helfen.
     
  28. Naja, 800 Module sind mir nicht zu viel und ich werde meine Eurorack auch nicht wieder verkaufen.

    Ich suche ja auch keine Hilfe oder wie bereits erwähnt keine Kaufentscheidung.

    Du hast dahingehend Recht, dass ich noch nicht genau weiss wo es hin geht. Aber was ich will, dass weiss ich sehr wohl. Aber ich möchte mich hier auch nicht rechtfertigen müssen.

    Ich öffne einen Thread und wenn der Thread "zu philosophisch" oder "ultraschräg" sein sollte, dann kann er ja mit Nichtbeantwortung gestraft werden. :mrgreen:

    Es mag sein, dass durch meine mangelnde Erfahrung die Fragen blauäugig sind, aber nun gut, es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen.

    Und ich bin ja darüber hinaus auch zufrieden mit den Antworten. Es geht mir ja darum, dass andere Meinung und Erfahrung zum Besten geben, so dass ich mir meinen Teil raus ziehe. That´s it. ;-)

    Eure Antworten waren sehr aufschlussreich...auch das was zwischen den Zeilen steht.

    Wäre doch auch schade, wenn nur gewisse Leute philosophische Threads erstellen dürfen... :sad:
     
  29. Navs

    Navs Tach

    Ich finde es eine gute Frage. Könnte leicht ins philosophische schwanken (Serge patch programmability vs Moog separates vs Buchla magic boxes), ist für mich aber eher praktisch:

    ich will live kein 'stepped random CV generator with wobbly clock' patchen. Da nehme ich einfach den Wogglebug. Könnte ich im Studio darauf verzichten? Ja, ein A-147 VCLFO und A-Sol SH&NZ tun es auch. Da würden mir gewisse Charakteristiken des WB's fehlen, aber das ist Geschmacksache.

    Um Maths könnte es tatsächlich philosophisch wenn nicht religiös werden. Einerseits gebe ich gerne zu, dass ich live den "Schweizer Taschenmesser" fast ausschließlich als doppelte Hüllkurve benutze. Und das macht ihr alle auch, wa? :lol:

    Andererseits ist es sehr interessant das 'Mini-Maths' Modul, Funktion in Betracht zu nehmen. Es fehlt was, oder? Maths ist halt doch mehr als 2 HK und ein Paar Attenuverter. Es sind die Möglichkeiten.

    Die Frage ist, hat man diese Möglichkeiten erkannt, braucht man noch das Kombi-modul? :tralala:
     
  30. Genau darauf wollte ich hinaus... :supi:

    Und wenn sich jetzt noch mehr User zu dieser sehr schön herausgearbeiteten Fragestellung äußern und gerne auch im Bezug auf andere Module, dann ist das eine feine Sache... :nihao:
     

Diese Seite empfehlen