wann / warum tun sounds "in den ohren weh" ...

A
Anonymous
Guest
weniger ist mehr - wie war
ich hab immer das Gefühl wenn ich eine spur gelöscht hab anstatt noch eine drüber zu spielen jetzt bin ich wirklich weitergekommen
bei panning und Tiefenstaffelung muss ich aber noch viel üben - raum find ich schwierig
das mit den "tanzbereichen" der sounds frequenzmäsig und zeitlich klappt aber schon mal
 
A
Anonymous
Guest
leedoeslala schrieb:
ich hab immer das Gefühl wenn ich eine spur gelöscht hab anstatt noch eine drüber zu spielen jetzt bin ich wirklich weitergekommen

so als kleiner Tip:

Hast Du eine gute Hook, dann: Einspielen 3-8 mal anhören und ausschalten!

denn: hier fängt man meist an, diesen dann in den Noten zu verändern vs variieren und dann ist eben dieser Moment hin.

Wenn man dies konsequent einhält und den Beat drum rum baut... ja dann:

dann jammt man und wenn man dann genau diese Hook einsetzen lässt, gehen die Hände nach oben und man warten, nach der Aufnahme, bein anhören förmlich immer auf diesen Moment...bzw man sehnt diesem Moment förmlich entgegen :phat: :phat: :phat:

...

Mit räumlich Staffeln kann man zu diesem Moment meist super hinleiten und das Gehör verführen :floet:
 
A
Anonymous
Guest
ich hab auch voll angst vorm panning :lol:
fast ganz (43 von 64) li oder re mach ich nie :selfhammer:
und wenn ich dann in andere sachen reinhöre denk ich momentmal das ding sitz komplett rechts und das komplett links :lol:
üben :kaffee:
bass und bd mono mitte und hh halb re scheint schonmal halbwegs standart zu sein?
wohin mit der snare die das tempo gibt - auch in die Mitte?
manchmal gibt's auch ein stücke wo ich wenn ichs über boxen höre denke ok die clap kommt aus der Mitte oder nur etwas zur seite versetzt und wenn ichs dann aufm Kopfhörer nachhöre ist da auf der einen Kopfhörerseite überhaupt keine clap und der sound auf der einen Seite ist ultra verzerrt hört sich aber auf boxen wunderbar stereo und überhaupt nicht verzerrt an :waaas: - wunder der stereowelt und tricks :kaffee:
ich weiß gar nicht mehr welches stück das war, ich muss mal suchen, aber das gab mir echt rätsel auf
mir wars auch nur aufgefallen als ich es zufällig mal aufm Kopfhörer hatte und da plötzlich dieser verzerrte sound auf der einen Seite war anstatt wie sonst diese geile clap irgendwo eher in der Mitte
 
A
Anonymous
Guest
leedoeslala schrieb:
fast ganz (43 von 64) li oder re mach ich nie ---> why not??
und wenn ich dann in andere sachen reinhöre denk ich momentmal das ding sitz komplett rechts und das komplett links
üben :kaffee:
bass und bd mono mitte und hh halb re scheint schonmal halbwegs standart zu sein?
wohin mit der snare die das tempo gibt - auch in die Mitte?
manchmal gibt's auch ein stücke wo ich wenn ichs über boxen höre denke ok die clap kommt aus der Mitte oder nur etwas zur seite versetzt und wenn ichs dann aufm Kopfhörer nachhöre ist da auf der einen Kopfhörerseite überhaupt keine clap und der sound auf der einen Seite ist ultra verzerrt hört sich aber auf boxen wunderbar stereo und überhaupt nicht verzerrt an :waaas: - wunder der stereowelt und tricks :kaffee:
ich weiß gar nicht mehr welches stück das war, ich muss mal suchen, aber das gab mir echt rätsel auf
mir wars auch nur aufgefallen als ich es zufällig mal aufm Kopfhörer hatte und da plötzlich dieser verzerrte sound auf der einen Seite war anstatt wie sonst diese geile clap irgendwo eher in der Mitte

es wird ganz viel mit Doppelungen und Synckopien gearbeiten ;-) :idea: :mrgreen:

Ein Wunder ist das nun nicht. Stell Dir folgende Frage:

Kann man in einem Stereofeld ein Orchester wirklich richtig "nah" abbildet werden ...

Stell es Dir ungefähr so vor -> gibt's bestimmt auch bilder von:

links und rechts sind die Lautsprecher, dazwischen hältst Du das Bild eines Orchesters, am besten in 3D und dann hast Du schon die "Optischen Anhaltspunkte", wo die Instrumente verteilt werden könnten ;-)

oder Du hörst Dir mal bsp. eine MFB 503 an, unterm Kopfhörer aus dem Stereo-Out. Hier hat Manfred Fricke, schon eine für Ihn praktikable Stereoverteilung vorgenommen, an derer man sich durchaus gern orientieren kann :opa:
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben