WARNUNG: AirPlay-Programme für den Mac

Dieses Thema im Forum "Apple MacOS" wurde erstellt von spidermüm, 17. März 2013.

  1. spidermüm

    spidermüm Abstraktkunstfigur

    Liebe Forenuser.
    Der eine oder andere wird sich sicher schon mal gefragt haben, ob und wie man das Display des iPads auf den Mac streamen kann. Nun, da gibt's ein paar Methoden, u.a. das Apple-TV, welches ich auch dazu raten würde.

    Denn: ich hab grad einen Testrun einiger solcher "AirPlay" - Vermittler durch, und muss sagen:

    FINGER WEG!


    Die sind allesamt ziemlich lästig. Die Reflector-App ist ein Dauerabsturz-Kandidat, und wenn die Testversion nicht ohnehin schon nur wenige 10 Minuten dauert, sondern beim Aufstarten wiederholt das System zum Reboot zwingt, ist da was nicht ganz sauber.

    AirServer ist noch lästiger, nistet sich in den Systemeinstellungen ein und boxt alle anderen Icons raus! (mühevolles Gebastel nötig, um wieder die normalen Systemeinstellungen zu haben). Da ist offenbar der Wurm drin. Und richtig übertragen tut das Ding auch nicht, die versprochene Recording-Funktion ist nirgends und für mehr als nur mal eben den Home-Bildschirm zu streamen taugt das Ding nicht, das Bild wird verzerrt und schlecht übertragen, vom Ton nicht zu sprechen.


    Also, nur so als kleiner Ratschlag von mir. Lasst die Finger von den Teilen!
     
  2. citric acid

    citric acid eingearbeitet

    habe ich auch gemerkt... ich habe seit einigen monaten ein apple tv 2 incl jailbreak . jetzt kann ich schön alles streamen und auch andere videoformate sind kein problem mehr....auch airplay ist nun stabieler...
     

Diese Seite empfehlen