Was machen mit defektem RME Fireface UFX?

T
Thx2
||
Das Fireface UFX liegt nun seit ca. 2017 defekt rum als der Service Techniker der meinen Roland SH-7 reparierte
mir mitgeteilt hat das RME keine Schaltpläne rausgibt und er das daher leider nicht reparieren kann.

Ich hab mich sehr geärgert da das Gerät ca. 2500€ gekostet (gekauft bei Thomann) und nach nur 3-4 Jahren bereits kaputt war.
(Es wurde nur zuhause benutzt und sehr pfleglich behandelt.)

Ich frag mich aktuell was ich damit machen soll.
Stehen lassen? Reparieren? defekt verkaufen?

Repariert RME selbst dieses Gerät noch? Was würde das ggf. kosten?
Wieviel kriege ich noch dafür wenn es einwandfrei funktioniert?
Was kriege ich im derzeitigen Zustand dafür?

Fehlerbeschreibung:

An den Eingängen des Interfaces ist nicht mal ein Kabel angeschlossen,
trotzdem behauptet das Interface es liege ein Audiosignal an.
Dieses wird sogar auf den Hauptmix gelegt und kommt in gefühlten 100dbspl aus den Lautsprechern in Form von einem Störgeräusch/Rauschen.

Mehrfaches aus und wiedereinschalten des Interfaces innerhalb weniger Sekunden behebt das Problem kurzzeitig.
Dies hält jedoch nicht lange und dann geht das ganze von vorne los.

Bei einer adat buchse fehlt die klappe.
Das war mein verschulden durch unsachgemäßes einführen des Kabels.

PS:

Ich interessiere mich derzeit für die RME HDSPe Madi FX Karte.
Sind diese qualitativ hochwertiger oder kann ich auch hier nach 3-4 Jahren mit einem Ausfall rechnen?
 
E
eeeeeeeeeeeeeeee
Guest
Nach nur drei Jahren könnte ich mir vorstellen, dass das Gerät auch auf Kulanz repariert wird.
In jedem Fall einfach mal mit RME Kontakt aufnehmen. Am Ende ist es in einer Stunde repariert und die benötigten Bauteile kosten 5€. Naja oder 10. Grad ist alles teuer.
 
GASmann
GASmann
Moogerator
Ab damit zu RME / zur Audio AG als offizieller Vertrieb - für ein defektes Gerät kriegst du wenig bis nichts, da die Fehlerursache nicht klar ist und sich kaum ein Käufer auf das Risiko eines Totalausfalls einlassen wird.
Hast du es dagegen direkt beim Hersteller servicen lassen hast, kannst du auch einen entsprechend höheren Preis aufrufen.

Was die Reparatur kosten wird, wird dir nur RME / die Audio AG sagen können, nachdem sie das Gerät vor Ort zur Begutachtung hatten. Aber selbst wenn da nichts mehr oder nur mit zu hohem finanziellen Aufwand zu machen wäre, weißt du Bescheid und kannst es abschreiben, statt dir weiterhin darüber Gedanken zu machen.
 
pyrolator
pyrolator
||||||||||
In jedem Fall einfach mal mit RME Kontakt aufnehmen. Am Ende ist es in einer Stunde repariert und die benötigten Bauteile kosten 5€. Naja oder 10. Grad ist alles teuer.

Ich habe vor 2 Jahren mein Fireface bei RME reparieren lassen (defekter Firewire-Port) und es hat stolze 367€ gekostet, wobei 234€ auf den Arbeitslohn entfielen. Mit 10€ ist es da nicht getan, aber das war es mit wert, ein weiterhin gutes Gerät...
 
echodub
echodub
||
definitiv bei RME reparieren lassen, hab dort mein altes FF800 repariert und danach für einen fairen Preis verkauft
 
fanwander
fanwander
*****
Ich habe vor 2 Jahren mein Fireface bei RME reparieren lassen (defekter Firewire-Port) und es hat stolze 367€ gekostet, wobei 234€ auf den Arbeitslohn entfielen. Mit 10€ ist es da nicht getan, aber das war es mit wert, ein weiterhin gutes Gerät...
Ja, der Firewire Port Chip ist leider ein empfindliches Pflänzlein - nicht nur bei RME. Mein M-Audio Firebridge hatte das gleiche. Hab ich dann bei Service-Center Siedler reparieren lassen.
 
lowcust
lowcust
|||||
RME mach denn Service selbst, wurde bereits gesagt. Hab bei meinen neuen Adi Pro 2 FS die Relais tauschen müssen, war nach paar Wochen Defekt.
Beim Fireface 802 das Schaltnetzteil, war zwar nicht Kaputt hatte aber Spulenfiepen.
 
T
Thx2
||
Danke für die Antworten.
Wieviel ist ein gebrauchtes UFX (kein +) denn wert insofern es frisch vom Service kommt und optisch nur leichte Gebrauchsspuren hat?
Das müsste ich natürlich wissen um abwägen zu können ob die Reparatur sinn macht oder nicht insofern ich weiß was die kostet.

Ich hab damals dann ein Interface von einer anderen Marke gekauft da ich mich sehr geärgert hatte und nicht bereit war RME noch mehr Geld zu geben.
War allerdings finanziell wohl nicht die schlauste Entscheidung. Reparieren und damals verkaufen wäre vermutlich wohl besser gewesen.
 
4
45tsdfp983fou350j
Guest
Dir muss einfach klar sein, bei RME zahlst du nicht nur die reine Hardware, sondern das du auch für ein 2005er Interface im Jahre 2022 immer noch aktuelle Treiber bekommst. Das bieten wenige Hersteller.
 
echodub
echodub
||
ich denke heute ist ein RME UFX aus erster Generation wohl noch zwischen 700-1000euro wert
 
lowcust
lowcust
|||||
ich denke heute ist ein RME UFX aus erster Generation wohl noch zwischen 700-1000euro wert
Bei der Aktuellen Lage und Nicht Vorhanden Verfügbarkeit von RME Hardware sehr ich sie eher ab 1200€. Ein FF802 bekommt man für 1000, eine FF800 sogar um 450€. Meine FF802 mit Remote hab ich für 1150€ und die Adi 2 Pro FS für 1200€ Veräußert war aber noch vor der Krise.
 
Zuletzt bearbeitet:
T
Thx2
||
Nun wenn die wirklich 1200€ + Wert sind dann lohnt es sich wohl aufjedenfall.
Bei 700€ wäre natürlich die frage ob sich der ganze Aufwand noch lohnt.
Wenn die Reparatur z.b. wie bei @pyrolator 367€ kostet bleibt nicht mehr soviel über (ggf. noch ebay, reverb etc. Gebühren).
Ob man sich dann den ganzen Aufwand mit RME und Verkaufen noch antun will? Das berechnet eine Mercedes Werkstatt ja schon für 2 Stunden Arbeit.
 
Zuletzt bearbeitet:
GASmann
GASmann
Moogerator
Dann mach es dir doch einfach:

1. Stell es als "defekt" zu dem Preis ein, den du unter Berücksichtigung der Provision erzielen willst, und warte ab, ob sich Jemand meldet - Zeit genug hast du ja.

2. Wenn sich nach einem Monat oder auch zwei, drei... Niemand gemeldet hat, überlegst du nochmal, das bei RME zur Reparatur zu geben bzw. dir erstmal von dort einen Kostenvoranschlag geben zu lassen (ggfs. mit Kosten für Hin- und Rücksendung und die Diagnose verbunden, auch ohne Reparatur - aber hey, irgendwas ist ja immer).
Parallel schaust du dann zeitnah im Netz, für was die aktuell so verkauft werden, und ob sich das am Ende mit deiner Preiserwartung deckt (und wie schon geschrieben: für "frisch beim Hersteller geserviced" liegst du definitiv in der oberen Range).

3. Wenn sich Niemand gemeldet hat und die Reparatur zu teuer wird, eröffnest du einen neuen Thread "Was machen mit defektem RME Fireface UFX, bei dem sich die Reparatur nicht lohnt?" (SCNR)

4. Falls dich das alles schon jetzt nervt, und da du dir eh' nicht sicher bist, ob du es verkaufen oder weitere Jahre ungenutzt bei dir 'rumfliegen lassen willst: schick' es mir (das Porto übernehme ich, weil ich ein netter Mensch bin), dann bist du es los und hast den Kopf wieder frei. Denn es klingt ja zum Glück nicht so, als seiest du finanziell auf den Verkauf angewiesen.

HTH
 
Horn
Horn
|||||||||||||
Ob man sich dann den ganzen Aufwand mit RME und Verkaufen noch antun will? Das berechnet eine Mercedes Werkstatt ja schon für 2 Stunden Arbeit.
Allein schon, um Ressourcen zu schonen. Etwas, was man noch reparieren kann und was noch verwendbar ist, sollte man nicht ohne Not wegschmeißen oder ungenutzt herumliegen lassen, selbst wenn man keinen nennenswerten Verkaufserlös damit mehr erzielen kann.

Ich verstehe außerdem nicht, warum Du nicht einfach mal bei RME nachfragst. Die sprechen Deutsch. Der Aufwand dafür ist sicher geringer als der für die Diskussion hier im Forum.
 
Audiohead
Audiohead
|||||||||||
Nun wenn die wirklich 1200€ + Wert sind dann lohnt es sich wohl aufjedenfall.
Bei 700€ wäre natürlich die frage ob sich der ganze Aufwand noch lohnt.
Wenn die Reparatur z.b. wie bei @pyrolator 367€ kostet bleibt nicht mehr soviel über (ggf. noch ebay, reverb etc. Gebühren).
Ob man sich dann den ganzen Aufwand mit RME und Verkaufen noch antun will? Das berechnet eine Mercedes Werkstatt ja schon für 2 Stunden Arbeit.
Womöglich geht es Dir einfach zu gut..

-:

auch ich würde das Porto gerne übernehmen für einen Versand zu mir.

Ich kümmere mich dann um alles weitere, aber das wurde ja hier schon vorgeschlagen.

Smiley spare ich mir, denn so wäre es nicht gemeint.
 
T
Thx2
||
Ich hab das UFX jetzt bei der Audio AG für 286,50€ reparieren lassen.
Funktioniert wieder einwandfrei und wenn ich die Rechnung richtig deute dann war wohl bloß das Netzteil kaputt.

Nun Frage ich mich ob ich es behalten oder verkaufen soll.
Aktuell habe ich keine Verwendung dafür aber das kann sich natürlich ändern.

Ich bin Erstbesitzer, würde das Gerät als Near Mint beschreiben inkl. sämtlichem Zubehör.
Originalschachtel, Bedienungsanleitung, Treiber CD & alle Kabel.

Mein derzeitiges Interface (Lynx) ist 4 Jahre alt, also etwa das alter wo beim UFX der defekt aufgetreten ist.
Würde mich natürlich ärgern wenn ich mein UFX jetzt verkaufe und kurz danach geht das Lynx kaputt.

Andererseits denke ich darüber nach auf RME HDSPe Madi FX und 2x SSL Alphalink Madi SX (gebraucht) zu upgraden mit der Option über einen RME Format Wandler noch einen Prism Sound ADA8XR nachrüsten zu können
sollte ich wirklich mal ins professionelle Mastering Geschäft einsteigen wollen.

Das UFX wird wohl auch nicht mehr wert je länger ich warte.
Sicher kein akuter Handlungsbedarf aber Jahrelang sollte ich es wohl nicht einfach rumliegen lassen.
 
4
45tsdfp983fou350j
Guest
Mit dem Verkauf zu warten lohnt nicht, nur weil du irgendwann mal irgendwas tun würdest. Da hortest du nur und machst nichts. Besser dann nochmal anschaffen wenn du auch tatsächlich und konkret was machst. Hier sucht gerade einer ein UFX:

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Similar threads

 


Neueste Beiträge

News

Oben