Was macht man mit einem iPhone 6? Wegschmeißen? Mit der Mofa drüber fahren?

Beitrag Nr. 26 wurde als beste Antwort markiert.

Pete17
Pete17
|
Ich hab ein LG von 2010, mit dem ich telefoniere und SMS schreibe. Musste mir vor zwei oder 3 Jahren aber auch ein neues Gebrauchtes kaufen, dass ich gelegentlich nutze, wenn ich darüber hinaus gegende Funktionen nutze. Da ist mir aber für den Alltag das Gerät zu groß und ich find es irgendwie auch ganz angenehm, unterwegs mal kein Internet zu haben.

Ich find es völlig absurd, Geräte wegzuwerfen, weil sie keine Sicherheitsupdates mehr bekommen. Das ist eine riesige Gesetzeslücke, dass die Geräte wesentlich länger unterstützt werden müssen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Die Iden des Maerz
Die Iden des Maerz
||||||||||
Gerade wenn man damit Apps nutzen möchte (wie zum Beispiel Ridesharing) die für Nachhaltigkeit stehen sollten. Moia verlangt IOS14.
 
Pete17
Pete17
|
Gerade wenn man damit Apps nutzen möchte (wie zum Beispiel Ridesharing) die für Nachhaltigkeit stehen sollten. Moia verlangt IOS14.
Ja, geht mir auch so. Ich hab es auch fürs Carsharing kaufen müssen. Aber konnte ich dann auch verstehen, da mein damals 8 Jahre altes "Smartphone" nicht mehr wirklich up to date war und die Apps inzwischen etwas komplexer geworden sind.

Inzwischen sollten so 6-7 Jahre aber kein Problem mehr sein, wenn man nicht irgendwelche speicher - oder rechenintensiven Dinge damit anstellen will.
 
Jan
Jan
8 Takte rulez
Wenn du ein dummes, in vielen Bereichen unterentwickeltes Kind willst, kann man das machen.

Das ist wie mit Zucker oder Alkohol.
Angemessene Erziehung geht nur durch konsequente Abstinenz.
Ok, du hast scheinbar kein Kind.
Wenn du gerne ein Opfer erziehen willst, zieh deine Abstinenz durch.
Großartig, wenn das zuckersabstinent erzogene Kind auf nem Kindergeburtstag völlig eskaliert, und sich dann über das Buffet übergibt….
Die Dosis macht das Gift.
 
K
Knastkaffee_309
|||||
Wenn du gerne ein Opfer erziehen willst, zieh deine Abstinenz durch.

Was ist dir lieber? Ein krankes Kind im Alter oder ein Kind dem soviel Fähigkeiten, Selbstbewusstsein und Stärke mitgegeben wurde,
dass es sich ohne Zuckerschock durchsetzen kann?

Ich kenn das Problem nur zu gut und weiss was du meinst, aber da mitzugehen, aus Angst, das Kind würde sich
zum Opfer entwickeln, ist Kapitulation vor schlechten Angewohnheiten anderer und der kranken Gesellschaft.

Kinder machen nur das nach, was man ihnen vorlebt - Macht man hier keine Fehler, sind "erzieherische Konsequenzen" fast nicht notwendig
 
K
Knastkaffee_309
|||||
Was ist los @devilfish ? Treff ich nen wunden Punkt?

Ich lass es gut sein, hat ja nichts mitm Thema zu tun. Sorry.
 
devilfish
devilfish
alles kann, nix muss..
Was ist dir lieber? Ein krankes Kind im Alter oder ein Kind dem soviel Fähigkeiten, Selbstbewusstsein und Stärke mitgegeben wurde,
dass es sich ohne Zuckerschock durchsetzen kann?

Ich kenn das Problem nur zu gut und weiss was du meinst, aber da mitzugehen, aus Angst, das Kind würde sich
zum Opfer entwickeln, ist Kapitulation vor schlechten Angewohnheiten anderer und der kranken Gesellschaft.

Kinder machen nur das nach, was man ihnen vorlebt - Macht man hier keine Fehler, sind "erzieherische Konsequenzen" fast nicht notwendig

Kannst du bitte aufhören so einen Müll von dir zu geben? danke!
 
Jan
Jan
8 Takte rulez
Was ist dir lieber? Ein krankes Kind im Alter oder ein Kind dem soviel Fähigkeiten, Selbstbewusstsein und Stärke mitgegeben wurde,
dass es sich ohne Zuckerschock durchsetzen kann?
Medienkonsum und Zucker machen per se keine Krankheit im Alter. Selbstbewusstsein anzuerziehen, und gleichzeitig dem Kind die altersüblichen Laster vorzuenthalten ist ein Kunststück, das ich gerne lernen würde. Man kann natürlich einen kleinen Narzissten formen, indem man die anderen alle abwertet und als dumm abstempelt, weil die Zucker fressen, saufen und Teufelswerk, äh Medien konsumieren.
Kinder machen nur das nach, was man ihnen vorlebt - Macht man hier keine Fehler, sind "erzieherische Konsequenzen" fast nicht notwendig
Ok, du hast keine Kinder 🙈
 
kybernaut_01
kybernaut_01
*****
Wundert mich dass es noch keiner geschrieben hat:

Auktion bei eBay einstellen. Startpreis 1 EUR. —> bester Weg um einen marktgerechten Preis für ältere & häufig gehandelte Dinge zu bekommen.
 
Summa
Summa
hate is always foolish…and love, is always wise...
Das ist wie mit Zucker oder Alkohol.
Angemessene Erziehung geht nur durch konsequente Abstinenz.
Das kenne ich von behüteten Kindern, sobald sie von Zuhause raus sind und alles durften sind sie übelst abgestürzt, weil sie mit den Möglichkeiten nicht umgehen können. Die haben dann jahrelang (teilweise Jahrzehnte) all das nachgeholt was sie früher nicht durften :lollo:
 
oli
oli
|||||||||||||
Auch wenn es dir jetzt im konkreten Fall nicht hilft, aber man könnte die Right to Repair Initiative unterstützen.
Die haben aktuell eine #10YearPhone Kampagne, in der sie von der EU unter anderem fordern, dass das Handy softwareseitig 10 Jahre lang unterstützt werden soll


"...the campaign highlights what would be needed for phones to last at least 10 years:

  • Design for repair – easily openable, with parts that can be removed with accessible tools, and no software locks
  • Batteries that are easily removable and replaceable without special tools.
  • Software support that lasts 10 years,
  • Spare parts and repair information that are accessible to everyone – not just professional repairers
  • Repairs that are actually affordable and accessible – by addressing the cost of spare parts
  • Information on how well a phone can be repaired compared to other phones on the market (repair score)"
 
oli
oli
|||||||||||||
Ansonsten ist vielleicht Jailbreak noch ein Thema - kenne mich damit aber nicht aus, aber vielleicht haben andere hier Erfahrungen damit und ob man dann diese App, die du gerne weiternutzen möchtest, auf einem gejailbreakten iPhone laufen lassen kannst.

 
oli
oli
|||||||||||||
Apropos Hacking, es gibt dieses Buch hier von 2009, in dem verschiedenste Ideen zusammengetragen sind, wie man das iPhone weiter nutzen kann (u.a. mit dem Jailbreakthema).
Ich glaube, die haben das öffentlich verfügbar gemacht, weil es einfach veraltet ist, aber vielleicht sind da paar Ideen für dich drin.

Und vielleicht gibt es das auch in einer neueren Fassung?
(Diese Make: Community sind umtriebige Leute, die sich mit DIY und so beschäftigen)

 
K
Knastkaffee_309
|||||
Das kenne ich von behüteten Kindern, sobald sie von Zuhause raus sind und alles durften sind sie übelst abgestürzt, weil sie mit den Möglichkeiten nicht umgehen können. Die haben dann jahrelang (teilweise Jahrzehnte) all das nachgeholt was sie früher nicht durften :lollo:

Du meinst die dicken Teenies da draußen kamen alle aus gutem Hause bei zuckerfreier Haltung?

Das mag in Einzelfällen stimmen, bei den Meisten sind die Probleme jedoch vorgelebt.

Das angeblich wohl behütete durchdrehen könnte auch die Folge aus Vernachlässigung sein
 
borg029un03
borg029un03
Elektronisiert
Ist jetzt kein Apple, aber ich hab hier noch nen olles Samsung was mir als Kamera Ersatz in allerlei belangen dient. Bei Video Aufnahmen aus unterschiedlichen Perspektiven oder als Kamera an meinem Standrechner für Video Konferenzen. Es gibt günstige Adapter für Mikrofon Stative auf die man dann Handys heften/klemmen kann.
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Dicke vernachlässigte Kinder etc…

Bitte hier nicht wieder von einem nicht nachhaltigen iPhone6 zur „Die Welt ist schlecht“-Diskussion abdriften.


Mein iPhone6 wurde „rechtzeitig“ (unabsichtlich) von den Kindern zerstört…

…mich ärgert bei der IOS Politik von Apple mehr, dass hier gegenüber dem IPhone6 noch ein weniger nutzungsfähiges IPad1 und IPad Mini 2 rumliegt.
 
Winglad
Winglad
|||||
Bei mir läuft BIAS FX drauf. Funzt auch immer noch…

Allein dafür find ich es toll, da es als Effekt sehr wenig Platz wegnimmt.
 
Neusiker
Neusiker
Paramusiker
Es gibt kostenlose Sammelstellen für alte Handys. Die werden zumindest der Rohstoffverwertung zugeführt.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben