Was wurde damals dafür benutzt ?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Thx2, 13. September 2011.

  1. Thx2

    Thx2 -

    Da ich mir neue Studiomonitore (sind eigentlich nicht wirklich Studio Monitore,
    tuen den Zweck aber perfekt :) besorgt habe (Arcus TM 88 2 Stück 80s yeah)
    Und nun Lieder gesucht habe um mal die Subs richtig auszutesten bin ich irgendwie
    auf diese "Oldschool Hip Hop / Electro "fresh"" geschichte gestoßen,

    Hier ein paar beispiel Track:
    1.Magic Mike Crew - Magic Mike Theme (Party Version)
    2.Hashim - Were rocking the Planet
    3.Matrix - Its Time To Rock (Vocal Version)
    4.Maggontronics - Radio Mars
    5.Beat Control - So Live
    6.Kid Frost - Terminator
    7.C.O.D - In The Bottle
    8.Captain Rock - Rock to The Future Shock
    9.Mantronix - Bassline

    so als ein paar beispiel,
    Jedenfalls interessiert mich was früher da so benutzt wurde,
    da viele Lieder ja zum Großteil aus Drums und so bestehen und nur einfache synthparts / teile haben.

    Drums & so denke ich jetzt mal an
    -Tr 808
    -Tr 909
    -TB 303

    Synths:
    Da hab ich jetzt kein plan könnt mir aber den JP 8 vorstellen ?

    Und dann noch mit was wurden diese Stimmen diese Verzerrten und das ganze gemacht ?
    diese Roboter / Elektro stimmen und die anderen.

    Hoffe könnt mir da weiterhelfen :)
     
  2. Jenzz

    Jenzz engagiert

    Aloha .-)

    Bei den Drums viel SCI Drumtraks und Oberheim DX / DMX

    Die 'verzerrten' Stimmen sind meist mit Vocodern oder mit einer Talkbox (Mitteltonlautsprecher mit Schlauch dran) gemacht.

    Jenzz
     
  3. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    TR808 fuer die typischen 80s Electro (Funk) Drums



     
  4. Thx2

    Thx2 -

    Ja gut die 808 war mir jetzt schon bekannt,
    Wurden Tr 909 / TB 303 nicht benutzt ?

    Zum Thema Vocoder / Talkbox, welche sachen wurden da genau benutzt ?
    Und Synths welche wurden da benutzt ?
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

  6. krahz

    krahz Guest

    Feine Musik hast Du Dir da rausgesucht :supi:

    Mit 909 kenn ich nix.
    Eine 303 hört man bei Newcleus (auch aus den 80er)- I m not a Robbot ganz gut raus

     
  7. Thx2

    Thx2 -

    Gut denke mal das mein Jupiter 8 fast alle bzw... alle synth parts übernehmen kann oder ?

    Frage 1: kann ers?
    Frage 2: Welchen Vocoder soll ich mir holen ?
    Frage 3: welche Talkbox soll ich mir holen ?
    Frage 4: Wie haben die das Scratchen erzeugt ?
    Frage 5: Welche Drums soll ich mir kaufen meint ihr ne TR 808 und Linndrum LM2 reichen oder fehlt dann was typisches ? (und tb 303 halt)
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    1. hast einen 8ter, jo denke schon... vielleicht noch einen fm synth für das eine oder andere.

    2. wenn genug geld vorhanden ist und du scheinbar das original willst, nimm das roland teil...

    3. :dunno:

    4. ich denke einfach mit plattenspieler

    5. tb-303 würde ich da eher weglassen, eine akai mpc oder so wäre noch was, die kannst du dann füttern mit allen samples der anderen 80er digi drummies, bei denen der sound oft auch nicht editierbar war, also bestehen da dann auch keine grossen unterschiede zwischen mpc und original.
     
  9. Thx2

    Thx2 -

    Hab schon einen Akai Sampler daher keine MPC lieber kauf ich mir
    die richtigen drummachines.
    FM Synth sowas wie die DX 7 ?
    Soll ich die TB 303 echt weglassen ? wurde doch z.b. bei Mantronix Bassline auch verwendet oder ?

    Nochmal zu Frage 5, da ich es so haben will wie es früher war,
    reicht tr 808 und linndrum oder fehlt da noch was das es so klingt wie es früher typisch war / diese tracks ?

    Bleibt noch die sache mit der Talkbox,
    und wurde das Scratchen echt mit normalen Plattenspieler gemacht ?

    Ansonsten mit dem Vocoder bekomm ich auch solche "elektro voices / roboter stimmen hin ?"
     
  10. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Ich hab' sowas damals sogar mit meinem CZ-1 gemacht...

    Den vielleicht...



    Die Banshee kenn ich aus eigener Erfahrung, gibt aber auch Leute die sich solche Teil selbst zusammenbauen. Wichtiger ist das Signal das du reinschickst...

    Plattenspieler mit Riemenantrieb, hat bei mir gut funktioniert.

    Wie hat Man Parrish in 'nem Interview gesagt, just a Roland 808 and two simple synthesizers ;-)

    http://www.manparrish.com/interview/
     
  11. Check Mate

    Check Mate Aquatic Beta Particle

    Na aber natürlich, wie willst du denn sonst "scratch- sounds" erzeugen?? Ich denke die meisten der Leute werden auch noch zusätzlich oder sogar hauptsächlich Platten aufgelegt haben und haben nebenbei auch Tracks Produziert. Da gab es noch keine so strikte Trennung zwischen "Performance Künstler" und DJ!
    Der Hip-Hop hat sich ja auch zum großen Teil aus dem Electro -Boogie und der Breakdance Kultur entwickelt.
    Mit ner MPC bekommt man sowas übrigens ziemlich gut hin :


    Ich denke ein Sampler is für die Art Electro ziemlich essentiell!

    Cheers
     
  12. Thx2

    Thx2 -

    Uff da muss aber ne spezielle nadel auf den plattenspieler drauf oder ?
    EInen mit riemenantrieb hät ich aber will meine platten nich kaputt machen xd
    oder gibts dafür eventuell sogar ein paar tolle samples ?
    Eventuell auch für das "fresh" vocal das immer in den Tracks verwendet wurde ?

    Jo die Rackversion von dem Vocoder find ich auch ganz nice (oder hat die mti der keyboard version nix am hut ?)
    Welche würdet ihr empfehlen, rack oder keyboard und wofür braucht man das keyboard denn da genau eigentlich ?
    Und das funktioniert dann alles stand alone mit dem gerät ich rede rein, dreh an den reglern und fertig, ganz einfach gesagt mein ich xd
    PS: in dem Youtube video, wurden da alle vocals mit dem Vocoder gemacht oder ?

    Ansonsten Synth mäßig was wurde damals benutzt für das?

    und an drums für tr 808 und linndrum also reichen oder ?
    also keine andere von den genannten mehr ?
     
  13. Scratchen besser mit Direktantrieb ... auch wenn wir nix hatten, den Technics 1200 und Slipmats gab´s auch damals schon ;-)
    Das Auflagegewicht des Tonarms sollte auch etwas höher sein als für den "normalen" Betrieb.

    Und ein Mixer mit kurzen Faderwegen bzw. Crossfader ist auch nicht ganz verkehrt dafür... dann gaaaanz viel üben ;-)

    Samples, am besten von alten Platten ... zB.

    http://www.youtube.com/watch?v=eU6TuoEB ... age#t=215s
     
  14. Thx2

    Thx2 -

    Ok bleibt noch Rackversion vs. Keyboard version des Roland Vocoders
    Welche Synths wurden dafür benutzt ?
    Reicht TR 808 & Linndrum dann (tb 303 werd ich mir auch noch zulegen) ?
     
  15. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Afaik machst du dir beim Direktantrieb den Motor kaputt, ok mit Slipmat vielleicht nicht ;-) Beim Riemenantrieb kannst du den Riemen einfach runternehmen, anders als beim DJ muss beim Musiker der Track ja nicht weiter laufen.

    Edit: Direktantrieb scheint wohl ueblich zu sein, wir hatten Anfang der 80er noch kein Wikipedia um das nachzuschlagen und genommen was funktioniert ;-)
     
  16. Mantronix - Bassline
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    der standard mk2 hat direktantrieb, slipmat drauf und es kann losgestratcht werden... machen imho aber auch wirklich alle so
    aber deine "notlösung"ist sicher ok ;-)
     
  18. Oberheim DMX mit auf die Einkaufsliste packen bzw. ein anständiges Samplekit downloaden.
     
  19. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey


    Hatte das gerade eben schon editiert, ich hab' damals einfach das benutzt was da war auf dem Land konnte ich da auch gross keinen Fragen, zumindest bis ich alt genug war um in die Ami-Discos zu kommen ;-)
     
  20. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Generell entspricht imho dem Geist der 80er das experimentieren und arbeiten mit dem was man im Moment zur Verfuegung hat sehr viel mehr als das nutzen bestimmter/amtlicher Maschinen.
     
  21. Anonymous

    Anonymous Guest

    wie wahr, wie wahr...

    aber trotzdem ist es auch gut, lustig und interessant mal mit den originalen zu arbeiten und bei so mancher kiste gibt es auch tatsächlich einen mehrwert (bspw. tr808, da sound schraubbar), als wenn man nur ein sample davon irgendwo reinlädt.

    das könnte ev. für den threadersteller auch sehr interessant sein (auch wenn es mehr in die house wie electro richtung geht, übergänge sind sowieso fliessend):
    https://www.sequencer.de/synthesizer/viewtopic.php?f=34&t=58313
     
  22. Richtig gut zu scratchen erfordert ohnehin einiges an Übung.
     
  23. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Naja, du bist auch nicht auf dem Land gross geworden, hier in der Gegend gabs nur ein Club in dem gescratched wurde und in den bin ich erst relativ spaet reingekommen, als ich am Scratching kein besonderes Interesse mehr hatte und die entsprechenden Sounds schon mit den Synths simuliert hab'. Du darfst nicht vergessen dass ich mit dem Musik machen sehr viel frueher als du angefangen hab, ohne den Umweg als DJ zu nehmen...
     
  24. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Zum Drummie werd' ich wohl nicht mehr kommen, hab' am Anfang alle Drum Sounds mit Synths gemacht, spaeter kamen Samples dazu, die ich spaeter in verschiedenen Versionen, unterschiedlich nachbearbeitet, abgespeichert hab. Mittlerweile bin ich wieder bei den Synths, um auch die Drums vernuenftig morphen zu koennen, weil mir die Drumsynths von den Moeglichkeiten zu eingeschraenkt sind...
     
  25. Thx2

    Thx2 -

    Hihu,
    Hab bei intromix channel dieses Video hier gefunden (und andere der Musikrichtung auch)
    http://www.youtube.com/watch?v=X9PWgDzlFnc

    Ist das ein OB-8 ?
    Würde der gut passen für sowas / wurde das im Orginal auch benutzt ?
     
  26. 7f_ff

    7f_ff aktiviert

    Ja, sieht aus wie'n OB-8 - er scheint ihn allerdings nur zum (Re-)Triggern der Samples im S1100 zu benutzen.


    Gruss
     
  27. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn du's genau wissen willst schick Hashim doch 'ne Mail.

    http://jerrycallistejr.com/site/jerryca ... r_connect/


    Von den Moeglichkeiten her werden sich die Synth Sound des Tracks mit dem OB8 (der im Video nur zum triggern der Samples eingesetzt wurde) erstellen lassen , wie mit vielen anderen Synths. Der Grundklang wird sich abhaengig vom Synth mehr oder weniger unterscheiden....
     
  28. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    Bitte nicht falsch verstehen, aber ich wollte noch hinzufügen, das selbst wenn du alle Synths und Drummachinen hast, wirst du es niemals hinbekommen das deine Tracks so wie deine lieblings Schallplatten klingen werden, dazu gehört neben dem jahrelangen Know-How noch einiges mehr an Hardware, z.b das Mischpult, und die X Effektgeräte, Compressoren, Channel-Strips etc.

    Alleine die Drums in den Produktion sind so heavy bearbeitet, das spuckt die Linndrum, DMX oder 808 so nicht aus. Die Studios von damals wo die Sachen produziert worden sind hatten das beste und teuerste Equipment auf dem Markt, und paralell zu den Künstlern gab es einen Toningenieur der jahrelang Erfahrung mit dem produzieren hatte, das wird man selber so in der DAW nicht hinbekommen. Will sagen, das waren professionelle Tonstudios, mit professionellen leuten.
     
  29. Anonymous

    Anonymous Guest

    würde sagen genauso gut wie alle anderen analog poly synths...

    mach doch lieber erst mal ein bisschen musik mit deinem sampler, deinem jupiter 8 und einer dazu gekauften 808. weiss auch nicht, finde es einfach komisch wenn man das gefühl hat, man müsse zuerst mal alle original geräte der 80er für 1000de euro kaufen damit man ein bisschen 80er mucke machen kann.

    dass das alles wunder tracks sind, die extrem hochgezüchtet wurden und heute keine mehr hinkriegt bezweifle ich aber... heute kann man das alles auch viel billiger hinkriegen mit waves, uad (oder einfach fertig bearbeitete samples) etc. und das man das ganze auch bedienen kann bzw. es dann spätestesten nach einem externen mastering oder nach mixinghilfe von mehr erfahrenen kollegen nach etwas klingt, gehört imho heute zum können/netzwerk eines elektronischen musikproduzenten dazu.

    die alten produktionen sind zwar fett, aber das heute alles dünner oder nur der sound der super (millionen) studios dick klingt bezweifle ich.
     
  30. TROJAX

    TROJAX aktiviert

    ich behaupte nicht das man nix brauchbares rausbekommt, aber so wie die alten Sachen werden sie niemals klingen !
     

Diese Seite empfehlen