WaveRex: User Samples für Korg M1 & Wavestation

Jörg

Jörg

||||||||||
Kollege @Klangzaun macht mich gerade auf dieses Projekt aufmerksam:
http://www.waverex.de/de/

Das ist eine Karte, die in den ROM Card Slot der M1 (oder auch M3r) kommt und die man mit eigenen Samples befüllen kann.
Es handelt sich um nicht-flüchtligen Flash-Speicher.
512kb Speicherplatz (8,4 Sekunden) sind vorhanden. Nicht viel, aber meine Vermutung ist, dass die M1 mehr nicht ansprechen kann. Und es reicht auf jeden Fall, um der M1 eine ganze Menge User Waves zu verpassen.

Ich find's cool. :phat:
 
nox70

nox70

III
Interessant.... vielleicht nur den Frage der Zeit wann für die Wavestation sowas entsteht, würde ich nun spannender finden als jetzt bei der M1.
 
Jörg

Jörg

||||||||||
Das Thema Wavestation wird zumindest mitgedacht afaik. Aber wohl Zukunftsmusik!? Genau weiß ich es nicht.
 
Tax-5

Tax-5

||||||||||
Es gab vor vielen Jahren schon einmal so eine Expansion, womit man eigene Sounds via Diskette in die M1 laden konnte. Ist nur sehr selten und schwer zu bekommen (und wie alle Disketten gestützten Systeme aus den frühen 90ern auch anfällig)

Finde die Waverex Idee bombastisch.. aber der Preis ist schon mal sehr happig. Kostet mehr als ich für meine M1 bezahlt hatte....
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Interessant.... vielleicht nur den Frage der Zeit wann für die Wavestation sowas entsteht, würde ich nun spannender finden als jetzt bei der M1.
Auf dieses Thema hat (Dir?) doch schon jemand auf Synthtopia geantwortet:

S-Trigger Dave schrieb:
Marc, I have the Legacy version and love it, but considering the Wavestation’s OS, if you want to add your own waves to sequence, let us know where you get your free time! That’s just a step below wrestling a DX7.
:mrgreen:
 
Mr. Roboto

Mr. Roboto

positiv eingestellt
Das Thema Wavestation wird zumindest mitgedacht afaik. Aber wohl Zukunftsmusik!? Genau weiß ich es nicht.
WaveReX schrieb:
Wofür wirst Du die WaveReX nutzen? Wir möchten es etwas genauer wissen: Für welches Model wirst Du die WaveReX einsetzen? Je nach Umfrageergebnisse können wir die Möglichkleiten der Karte erweitern. So wäre es theoretisch möglich weitere Synthesizer oder Drummaschinen einzubinden. Denkbar wäre u.a. Korg Wavestation, S3, P3, O3 (Symphony), die AI2-Synthese-Modelle oder andere Synthesizer/Rompler von anderen Firmen.
 
derDachdecker

derDachdecker

......
dann darf ich meinen M1 wieder mehr Beachtung schenken. die Idee DWGS-Wellenformen zu implementieren ist ´en fein Zug. leider standen anfangs wenige zur Verfügung
Kollege @Klangzaun macht mich gerade auf dieses Projekt aufmerksam:
http://www.waverex.de/de/

Das ist eine Karte, die in den ROM Card Slot der M1 (oder auch M3r) kommt und die man mit eigenen Samples befüllen kann.
Es handelt sich um nicht-flüchtligen Flash-Speicher.
512kb Speicherplatz (8,4 Sekunden) sind vorhanden. Nicht viel, aber meine Vermutung ist, dass die M1 mehr nicht ansprechen kann. Und es reicht auf jeden Fall, um der M1 eine ganze Menge User Waves zu verpassen.

Ich find's cool. :phat:
 
Klaus P Rausch

Klaus P Rausch

playlist
Es gab vor vielen Jahren schon einmal so eine Expansion, womit man eigene Sounds via Diskette in die M1 laden konnte. Ist nur sehr selten und schwer zu bekommen (und wie alle Disketten gestützten Systeme aus den frühen 90ern auch anfällig)

Finde die Waverex Idee bombastisch.. aber der Preis ist schon mal sehr happig. Kostet mehr als ich für meine M1 bezahlt hatte....
Das Zadok SAM1 war ohnehin ein wenig umständlich, wenn auch grundsätzlich eine gute Idee. Bei WaveRex sehe ich dagegen durchaus Chancen, sofern die Handhabung besser gelungen ist. Einzig die Sorge ist die Datenorganisation Samples/Programs/Combis, da ist das M und T System leider etwas zwanghaft. Ohne gescheite Buchhaltung wirds dann chaotisch, ich kenne das vom T1, bei dem die Samples auf Disk sind. Dessen Speicher entspricht in etwa dem von WaveRex, was zwar nicht viel ist, aber bei schlauer Zusammenstellung kann man damit durchaus was anfangen. Daher ist der Anschaffungspreis vor allem für die interessant, die WaveRex mit vielen Sets bestücken wollen und immer nur das laden, was gerade gebraucht wird.
 
derDachdecker

derDachdecker

......
...aber legt man noch 100-200€ drauf, kann schon auf eBucht-Kleinanzeigen wieder nch einen Synthie gesucht werden :):arbeiten:
 
derDachdecker

derDachdecker

......
habe nachgeschaut. für 350€ bekommt man den DW8000. nach meinen Virus B sollt ich mal scharf darüber nachdenken den zu ergattern...
 
derDachdecker

derDachdecker

......
der M1 wird im gutem Zustand aktuell ab 200 - 400€(!!) angeboten
 
derDachdecker

derDachdecker

......
nebenbei : ich tausche meinen KORG M1 (neue Batterie) gegen einen KORG DW 8000
 
Plasmatron

Plasmatron

Moderator
Korg Legacy Collection , soll mir einer den Unterschied hören ;-) ... Oder , nein ich benutze nur die Hardware , weil man den M1 so gut über das Display und die 3 Taster streuern kann ....
 
Xenox.AFL

Xenox.AFL

Xenox
Ich finde das Projekt und die Arbeit die er bisher da reingesteckt hat, supergut und hat meine volle Hochachtung.... Bin dabei....

Frank
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Für die Wavestation fände ich das jetzt auch spannend
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben