webauftritt - tipps?

Dieses Thema im Forum "Musik" wurde erstellt von moognase, 10. Dezember 2005.

  1. moognase

    moognase engagiert

    hi

    wer kann mir tipps geben zum einrichten einer website


    hi

    wer kann mir tipps geben zum einrichten einer website mit musik (mp3s) und bildern?

    - wer kann mir nen guten, vertrauenswürdigen website-macher oder anbieter nennen, der fürs geld viel space bietet (hab vor ein großes archiv aufzubauen) und einem hilft, nen auftritt nach ästhetischen und funktionell zuverlässigen gesichtspunkten zu gestalten?

    - was sollte man beachten wenn man vorhat die musik, zumindest zum teil, gegen geld anzubieten?

    - muss man werbung auf der seite unbedingt haben?

    - alle guten & schlechten erfahrungen sind nützlich...

    danke!

    moognase
     
  2. Moogulator

    Moogulator Admin

    ich such immer jobs.. musiker VERKAUFEN? oha, da tr

    ich such immer jobs.. musiker VERKAUFEN? oha, da träumt einer..
    da gibts aber viel zu erzählen..

    eine site sollte erstmal klargelegt haben ,was du primär willst.. danach kannst du dann einen plan machen ,was letzlich dieses ziel erfüllt..

    pflichtenheft nennt sich sowas.

    ich würde sagen: mach dann eine site, wo deine musik im mittelpunkt steht und noch ein bisschen was über dich, etwas news, etwas was die leute interessiert..

    archiv?? musikarchiv oder was genau?

    werbung: brauchst du nicht, wenn du geld hast bezahlst du den kram ja selber..

    erfahrung: heute wollen die leute alles SOFORT und natürlich am besten UMSONST.. daher muss es schon sehr interessant gemacht werden, TV auftritte, sympathische massenanstürme, community, die dich liebhat und mit dir ne party machen will.. sowas.. vielleicht dann videos oder sowas von dir. konzerte machen und co..

    es gibt sehr viel,was man machen kann.. bezahlen wird kaum einer, wenn du nicht irgendwie was hast, was die leute bezahlen wollen.. daher kaufen die leute auch madonna und nicht zwuck,der fluppenzwupp(tm)..

    sprich: das ist ein verdammter harter ungerechter weg..
    die fetten jahre sind vorbei..

    aber demos audios und co .. richte dich auf viel free stuff ein und das geld verdient sich dann mit "merchandise" zeug..

    ich würde es gerne anders sagen, ich mach schon über 20 jahre musik..
    habs wohl nicht geschafft, daher geb ich mal begrenzt tipps.. aber ich denke du brauchst VIELe gleise.. oder anders: da muss noch was neben dem netz sein, irgendwas, was drüber hinaus geht..

    tja, wenn du es straight willst, dann müsstest du ne site machen ,wo (kurz gesagt) keiner lange suchen muss, die downloads im vordergrund liegen und alles andere drumrum.. es schadet dann nicht,wenn da zusätzliches futter ist.. also das ,wieso die leute zurückkommen und .. es dauert alles unglaublich kurz, bis man tonnen von downloads hat und viel entertainment..

    das ist kagge? superknallhart? ja, ist es, es ist fast unmöglich..
    aber: wenn du das willst, geht das schon..

    ruhm und reichtum werden dir gehören ,wenn du nicht nur ne site machst.. das MEHR muss aus deinem kopf kommen..


    predigt #1 ende.
     
  3. C0r€

    C0r€ -

    Eine webseite kostet nur geld, da gbits nichts zu verdienen!

    Eine webseite kostet nur geld, da gbits nichts zu verdienen!
    Schließe mich da dem Moogulator voll an.
     
  4. C0r€

    C0r€ -

    achja, webspace gibts z.B.:

    http://www.hosteurope.de/



    achja, webspace gibts z.B.:

    http://www.hosteurope.de/

    jedenfalls braucht man da keine angst zu haben, dass auf einmal die webseite ohne vorwarnung down ist (da gabs früher immer wieder Probleme bei dubiosen Billiganbietern).

    Vielleicht gibts noch bessere anbieter.Ich kann mich jedenfalls nicht beschweren.
     
  5. moognase

    moognase engagiert

    danke, anke f

    danke, anke für die anregungen & einsichten

    die idee wäre, einfach ein ganzes archiv voller mp3s bereitzustellen.
    ich mach dieses elektronische zeugs seit über 20 jahren und möchte es gern zum runterladen bereitstellen. da kommt ne menge skurriles und gutes zusammen.

    schweiß, bezahlen will keiner. ich ja ooch nicht. daher die idee mit überwiegend free. bezahlen sollte man wenn überhaupt allerhöchstens für das allerwenigste, oder wenn jemand nen spezialdienst will (mix, artickel schreiben, übersetzung, zwuck der fluppenzwupp [gut gesagt], nackich kochen).

    der aufbau sollte simpel sein. draufklicken, 2 sachen sehen, nochmal klicken, 100 echt freee downloads, fein sortiert nach thema, kurze beschreibung, will ich haben, download startet, wird beendet, basta.

    vielleicht noch ne gästebuch, aber nicht so eins wo jede antwort durch 4 mal klicken auf kaskadierende links zu erreichen ist. höchstens ein normales, fortlaufendes.

    wer mich kennt weiß dass ich der hohepriester der einfachen dinge bin. affe sieht banana, affe greift nach banana, affe mampft banana. mehr sollte nicht dabei sein. so stell ich mir ne gute site vor (und so will ich auch meine synths).

    alles in unaufdringlichen, angenehmen farben, das ganze ohne blöde sich drehende dinger und boxen umrahmt mit grellen blinkenden sternchen und ohne popups mit links zu zweifelhaften oder toten seiten. bäh.

    sie sollte auch nicht eine seite mit starkem ego sein. dh wenn ein benutzer zurück zur vorigen, externen seite will, sollte sie das zulassen, nicht wie manche idiotenseiten, die einen immer zurückpfeifen.

    :D

    die moogulatorseite ist übrigens sehr gut. viel zeugs drauf zum lesen. runde sache.
     
  6. Moogulator

    Moogulator Admin

    na, dann mach einfach ne site ,wo es faktisch nur banane gib

    na, dann mach einfach ne site ,wo es faktisch nur banane gibt..
    sprich: mach nen podcast und dasselbe als download auf die site..

    berühmt wird man nicht, aber geht..
    jo hosting ist dann noch ein ding.. ich bin bei zweien.. einer davon der obengenannte .. hier ist imo vorallem 2 dinge zu beachten:
    1) genug space
    2) genug traffic

    sehr guten service gibts imo hier:
    http://www.all-inkl.com/index.php?partner=150727

    wenn du zu HE gehen willst wäre ich ganz glückklich,wenn du das über
    links hier:
    https://www.moogulator.com/support.html
    machst, dann bekommt man rabatt, hast du nix von.. aber ich schon.

    evtl lohnt sich bei dir sogar eine programmierung einer sehr einfachen datenbank für audiofiles ,die dann den podcast generieren kann..

    zumindest würde ich das so angehen..

    die liste wird dann genau daraus generiert und fertig.. dann hast du halt kein fluppenwupp,.. reichwerden und so würde dann halt die einzige lücke..

    vorschlach(tm): simpel per paypal zahlen lassen, das ginge ja auch..
    allerdings gibts da das problem ,das du dann manuell freischalten würdest.. oder anders: sobald das was mit geld zu tun hat, wirds schwer mit der programmierung..

    das wollt ich dir also noch mitgeben.. da ists einfacher sowas wie ein abo zu machen: einmal gezahlt, darf summe X oder unbegrenzt gesogen werden.. (besser anzahl pro tag oder so, schon wegen traffic)

    dann ist es quasi einmal freizuschalten.. frage ist nur: ob das einer will oder mitmacht..

    das saugen im "banane" sinne ist per podcast zzt imo "am praktischsten"..
    da würde ich jedenfalls anknüpfen, auch wenn du kein apple-user sein solltest..
     
  7. Noise

    Noise -

    Inhaltlich stimme ich da Moogu zu. Zwei kurze Anmerkungen nu

    Inhaltlich stimme ich da Moogu zu. Zwei kurze Anmerkungen nur: Schaue Dir mal Content Management Systeme an, wenn Du ein wenig Ahnung hast kann man da auch selbst was machen. Zb. joomla (ehemaliges Mambo Projekt). Mein Tip fürs Hosting ist webspace-verkauf.de. Ohne Trafficbeschränkung und bislang keine Probleme dort.
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bezahldownloads halte ich ebenfalls f

    Bezahldownloads halte ich ebenfalls für illusorisch. Wenn, dann CDs und Verkauf gegen Überweisung/Vorkasse. Darauf sollten dann einige Tracks enthalten sein, die sonst nicht auf der Seite sind.
    Mehr als alle paar Monate mal eine wird das aber wohl nicht bringen befürchte ich mal.
     
  9. moognase

    moognase engagiert

    haha, dankesch

    haha, dankeschön für all die tipps.

    guckemal, das hier hab ich eben entdeckt -

    http://www.di.fm/edmguide/edmguide.html

    find ich wirklich clever gelöst und ist amüsant. hat ein paar wirklich tolle beispiele drin. sowas schwebt mir vor, nur halt mit kompletten songs von mir.

    das intro kann man einfach nicht ernstnehmen, schwump, zapp, klabonk.
    ist aber sehr lehrreich für leute denen der dschungel aus genres und subgenres usw inzwischen etwas zu undurchdringlich wird. (i. e. alten leuten wie mir?)

    das ist find ich etwas besser in meinem sinne als ein podcast, obwohl so ein podcast sicher auch nicht ohne ist. adio moognase.

    mir fehlt in beiden fällen (nette site oder pott) das gewusst wie.

    aber so ne cd herstellen ist je eigentlich schon lang kein größeres problem. ich denk sowas anzubieten ist machbar. zumindest in miniauflagen. cds sind zwar an sich altkram, aber wenn man bedenkt, was für zeugs in chinatown verramscht wird wird man verrückt.

    zwuppenflupp
     
  10. Moogulator

    Moogulator Admin

    CDs kauft aber keiner, halte ich nicht f

    CDs kauft aber keiner, halte ich nicht für DEN tipp..
    ich kenne NUR leute, bei denen der verkauf zurückgegangen ist.. übrigens auch bei mir..
     
  11. moognase

    moognase engagiert

    ernsthaft? woran liegt es, dass die cd-verk

    ernsthaft? woran liegt es, dass die cd-verkäufe zurückgehen?

    also vielleicht kann ich es ja selbst beantworten: ich kauf ja auch so gut wie keine cds mehr. die neuere musik ausm radio ist mir schnuppe. ab und zu hol ich mir irgendwas, was ich früher auf lp hatte, wenn ichs zufällig wo finde und gerade zahltag war.

    allerdings lad ich mir nie mp3s gegen geld runter, immer nur free kram.

    ich überleg, woran es liegt, dass ich einfach nix mehr höre, was mich im gleichen maß vom hocker haut wie das zeugs was ich früher gehört hab.

    also ich vermute es liegt an der komischen musik im normalen handel.
    aber warum sollte man sein zeugs für umsonst verschenken? und nur die langweiler zb erna von kalbswurst verdienen an ihrem kram?

    ich denk aber auch nicht im traum dran nur weils kein geld abwirft die musik aufzustecken. njet! i am a russian and i stick to my prrrinciples.

    ich bin immer erstaunt wenn ich altes zeugs von kraftwerk höre. darf man das überhaupt sagen: es ist zum teil grober mist dabei. und wenn ich nicht irre, haben die typen bald nen großen abstand davon genommen und sicher haben sie sich irgendwann gedacht: na, wenn das was werden soll, müssen wir was vernünftiges spielen. hat ja auch ne zeitlang geklappt.

    theorie: wenns nicht läuft liegt es aller wahrscheinlichkeit nach an der mediokren qualität meiner musik.

    elektronische musik an sich ist aber auch schon lang nicht mehr so richtig interessant, irgendwie. sie ist fad geworden, und wenn onkel kurt auf nem moog rumbliept kräht kein hahn danach. selbst das produkt xy, das zwuck ins netz stellt, geht unter, weil täglich alle möglichen anderen zwucks haargenau dasselbe machen.

    der iranische präsident hat vor ein paar tagen gefordert, israel nach deutschland zu verlegen und mit dem quatsch weltweit ein politisches riesenspektakel verursacht.

    ich fordere auch mal was hirnvernbranntes: der iran wird in die antarktis verlegt, und zwuck und konsorten bekommen 50% der sendezeit des iranischen präsidenten und können ein paar songs im radio spielen. dann hätte zumindest zwuck was davon.

    kommt jetzt auch ein internationales politisches riesendrama?

    noch nicht? ok, weitere idiotische forderungen:
    -alle kommerziellen musiker müssen ab heute 50 prozent ihrer einnahmen, reklameminuten und konzertdauern an zwuck abgeben.
    -angela merkel muss ein kleid komplett aus lametta tragen.
    -ich fordere, dass sofort wieder analoge hardwaresynthesizer hergestellt werden, die spaß machen.
    -heino muss zurück ins geschäft.
    -50% der in cd-läden erhältlichen produkte müssen von zwuck und co. stammen und kosten immer die hälfte der normalen cds.
    -bankautomaten müssen space invaders drin haben.
    -deutschland wird nach israel verlegt. afghanistan wird nach luxemburg verlegt. russland wird nach uganda verlegt. moskau und köln tauschen die plätze. der po wird in arsc* umbenannt. blabla.
    -grünofant und brauner bär muss wieder eingeführt werden

    aber ich denk abschließend, dass je widriger die umstände für musik sind, desto netter ist es, wenn man auch nur einem zwuck für 1 minute ein bisschen freude bereitet hat, kohle oder nicht.

    so genug müll gelabert für heute. mal sehen ob ich morgen im spiegel interviewt werde.


    :roll:
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    die musik ist doch nicht der grund, wieso die leute kommen o

    die musik ist doch nicht der grund, wieso die leute kommen oder saugen, das machen sie wenn einer was empfiehlt.. auch wenn alle sagen "das ist sooo grottenschlecht" oder auch obergeil.. ersteres ist fast besser.. und es muss schon noch mehr drumrum sein, gut ist wenn man "bekannt" ist..
    du bist nicht madonna, das ist ein problem..

    was DU hörst ist dabei erstmal noch nicht so entscheidend..
    aber so denken schon ein paar so ab 26: pladdenkaufen macht nicht frei.. lieber klauen.. oder eben nicht kaufen ,weil früher alles besser war oder aus irgendeinem grund.. verzeih mir die direktheit, und musik hat heute viel weniger bedeutung.. heute stehen sie nicht mehr rum und labern ewig über neue platten, sie interessiert was anderes mehr.. musik ist EIN ding.. es gibt mehr als 3 TV sender und die quellen sind heute andere und viel mehr als damals.. schon allein deshalb sind die wege auch andere..

    iran: nunja, keine sau hat seine platten gekauft, ist aber nen guter anfang.. lange geht das aber nicht SO.. ;-)

    elektronische musik ist doch die einzige musik, die man "hören kann", oder willste etwa einer der 5090343 retorten MTV-beatles bands hören? egal ob tokio hotel oder musical youth, das ist halt mehr was für die jungen leute :opa: .. soviel zu "machen dasselbe".. oder war nirvana oder dieses "lemontree" lied etwa "neu"?? klassik ist per definition alt, boygroups sortieren wir bei "non musik" ein ,so auch vieles anderes.. etc.. ;-)

    ich bin übrigens der meinung: es gibt viel gute musik.. alte und neue..
    da bleib ich noch bei.. faszinieren tut mich nur ein kleiner teil.. aber das war vorher auch schon so.. und ich hab ja teilweise gefunden ,was ich suchte.. aber wir reden ja nicht über mich .. wär aber nen geiles thema, das mit der musik an anderer stelle.. öffne er einen thread .. ;-)

    back:
    also frau leberwurst-hülsdroff ist klasse.. die hat das studiert. also..

    beklopptes fordern bringt nix, wir fordern alle sowas: bezahl mich der staat oder sowas.. das können wir doch alle.. oder kühe aussm helicopter werfen, ufo gesehen haben und das auch glauben.. gabs alles schon in den 80ern oder davor ;-) *G*

    verrückt ist zzt garnicht in, eher trashig und ohne inhalt.. das kommt gut..
    es muss nur "lustig" sein.. irgendwie.. passt ja auch.. und: geld bringen ist auch nicht übel.. nicht zu abgegriffen.. slogans und so bringen das nicht, die kommen eh später auch in der werbung vor..

    das mit den bankautomaten gabs schon.. war aber schach..
    ist nen älterer thread über einige nette täter, die das mal ausprobiert haben... (CCC oder so)..

    was ist eigentlich ein zwuck? du kannst nicht einfach von was reden ,was keiner kennt.. also echt..

    im fernsehn kommste nur, wenn du wen umlegst.. oder scheisse singst..
     
  13. EinTon

    EinTon -

    [quote:465de3490d=*moognase*]ernsthaft? woran liegt es, dass

    Hauptsächlich daran, dass es die bei emule ja ohnehin "kostenlos" gibt. ;-)
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    das ist einfach, aber sicherlich garnicht so falsch.. es mus

    das ist einfach, aber sicherlich garnicht so falsch.. es muss leider auch gesagt werden.. so meldungen wie diese sony kopierschutzgeschichte, oder das DRM/TCPA zeug, Kopierschutzsysteme die die normalen Kunden bestrafen oder sehr schwierig machen oder gar das System zerstören, so wie IMMERNOCH auf dem Mac von und durch Sony und dabei sogar noch GPL missbrauchen.. da wird einigen jüngeren einfach kaum unrechtsbewusstsein aufkommen, denn man beklaut ja keinen, der es nicht "verdient" hätte..

    das ist sehr einfaches denken.. aber ich bin sicher: die großkonzerne tragen hier eine erhebliche mitschuld.. denn sie machen immer wieder so einen mist, ..

    das könnte man auch anders machen..

    (ref:
    https://www.sequencer.de/blog/?p=156
    und heise bitte durchsuchen..

    und ich bin sicher bei acidmoon gibts sehr gute infos dazu.. fein zusammengebracht.. )

    wir haben ja einige threads dazu.. stichwort sony , TCPA , DRM ..
    aber auch kpierschutz / kapierschutz (tm)
     
  15. EinTon

    EinTon -

    Ich wiederum sehe die sich ausbreitenden Kopierschutzma

    Ich wiederum sehe die sich ausbreitenden Kopierschutzmaßnahmen v. a. als Gegenreaktion auf das massenhafte Kopieren/Downloaden.


    Bis etwa 1995 konnten CDs (mangels Brenner und schneller Internetverbindungen) ja per se nicht kopiert werden (außer analog aif Cassette, aber das geht ja heute auch noch in jedem Fall, auch bei DRM-geschützten Files!), trotzdem wurden damals mehr CDs gekauft als heute.
     
  16. Moogulator

    Moogulator Admin

    mag sein, aber es geschieht zunehmend auf kosten der musik-u

    mag sein, aber es geschieht zunehmend auf kosten der musik-user .. dazu also nen zerstörtes OS, überteuerte CDs, obwohl die preise ja eigentlich in der herstellung gesunken sind..

    die meisten wissen aber nicht, das 90% beim handel landen und 0.01% beim Musiker.. sonst würden sie vielleicht noch mehr klauen ;-)

    es ist schwer zu erklären, was an dem aktuellen System besonders gelungen ist, ähnlich soll das wohl bei anderen Bereichen laufen..

    Nunja, irgendwann ist der letzte p2p verklagt und die drm dinger die einzigen verteilstationen, dazu free anbieter.. dann ist die schöne Welt wieder in Ordnung.. Abos und Co.. obwohl man es auch werbefinanzieren könnte, wobei die Werbung sicher auch noch kommt : zusätzlich..

    wie schön, Halle Lujah und Halle Berry ;-)
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    wobei Frau Berry ja wirklich sehr sch

    wobei Frau Berry ja wirklich sehr schön ist.
    Das Beste ist, ihr schlagt euch mit Lujah rum und nehm Berry - das Ganze nennen wir dann "fair use" und alles wird gut!
     
  18. moognase

    moognase engagiert

    iwo, die dinge sind doch halb so wild.

    kopierschutz: ist


    iwo, die dinge sind doch halb so wild.

    kopierschutz: ist ok wenn es ihn gibt. dann ist das werk kopiergeschützt.
    na und? ist doch ok.
    gibt's keinen kopierschutz, auch gut. dann ist halt das kopieren möglich. wen juckt's? und wenn es nur vom herrn zwuck die mucke ist, ist sie es wahrscheinlich nicht unbedingt wert, dass sie jeder hört. ist ja noch nicht mal bei madonna der fall. das thema ist mir eigentlich egal. ich beziehe meine musik fast nur noch von leuten, die sie kostenlos rausbringen, und die freuen sich bestimmt wie die schneekönige, wenn man das downloadet, hört hund was differenziertes drüber schreibt. über die leute, die damit viel geld verdienen, muss man an sich nix schreiben. das ergibt sich von selber, denn dafür gibts bezahlte schreiber.

    runterladen von musik (free): nach 3 mal hören lösch ich das meistens von meiner festplatte. es sei denn es ist wirklich umwerfend.
    runterladen (nichtfree): noch nie gemacht.

    wenn es so ein zeitabonnement ist, wird das zeugs ja eh nach ende des abos deaktiviert, hab ich gelesen. so ein humbug, mach ich nicht mit. sich selbst deaktivierende files? geh wech. quatsch, das find ich dumm. für sowas verschwende ich doch kein geld. stell dir vor du kaufst hühnerbeine, betrittst aber nie wieder den laden. sind die hühnerbeine deshalb gleich futsch? pah.

    podcast: find ich lustig, aber irgendwie zu kompliziert.

    richtig musizieren, zuhause, am synth, mit kopfhörern, eigenes zeug erfinden: macht immer noch am meisten spaß, werd ich machen solang mir nicht die ohren abfallen. dann ist es meins, und ist egal was der iran redet oder wie viel geld man nicht dabei verdient. alles mumpitz! wer es hören will, kriegts von mir geschenkt oder kann mich zum inder einladen, interviewen oder sonstwas.

    live spielen: hab ich seit jahren nicht mehr. kommt der richtige kumpel und ne gute gelegenheit vorbei, bin ich dabei. dann aber mit schlabempes genudelt, bis es kracht. aber nur mit nem richtigen drummer. die ziehen immer gleich so ne show ab, es kommt immer gut wenn der ein solo macht. alter hut. drumboxes können keine soli mit sticks hochwerfen und zwirbeln.

    geld und reichtum: hab nen normalen job, und ich bin nicht verrückt danach, statt nem fahrrad ein auto zu haben, statt ner miniwohning nen palast, statt nem miniplastikweihnachtsbaum nen kompletten wald zu besitzen. käme das trotzdem, würden sich die entscheidenden dinge eh nicht ändern. nur würde alles noch komplizierter werden. ich will meine ruhe.

    verkaufen: ich hab in der schule mal ne 10-minuten-cassette von mir verkauft, für 100 belgische franken. 5 mark. das ging für ne tüte pommes drauf und ne eklige fettwurst, wo drin ein kleines blaues plastikdings war. die beknackte wurst rumpelt mir noch heute im magen rum, erggh. ich glaube, man nennt es granulat. wer weiß, was das in der wurst zu tun hatte.
    mehr als das habe ich in den 2 dekaden nicht an musik verdient. miese verkaufszahlen für cds oder 4 downloads am tag wären demnach ein richtiger quantensprung.

    mit musik geld verdienen: nach nem pub-konzert in belgien mit einer band namens 'masturbating mil and the shakin sunglasses' bekam jeder von uns einen klumpen braunes zeugs vom wirt. hab ich abgegeben, weil ich es nicht wollte. wahrscheinlich war eh bloß lauter granulat drin.

    ruhm: wer sich mal so richtig berühmt vorkommen will, soll mal mit nem Sequencer im handgepäck nach israel fliegen. eins der coolsten ungeplanten interviews, das ich je erlebt hab (und zugleich das einzige) waren die fragen der grenzbeamten im flughafen ben-gurion in tel aviv nach dem teil, und was man gedenkt, damit anzustellen, was es alles kann und wo man auftritt. man hat sogar meinen rm1x auseinandergeschraubt um zu sehen was drin ist. ich hab auch mal reingeguckt und war nicht überrascht festzustellen, dass da fast nichts drin ist.

    ruhm, nachtrag: einmal bekam ich eine mail von einem popligen radiosender aus hamburg, man fände meine musik klasse und würde mich gern mal interviewen. da ich sowas lustig finde, habe ich natürlich zugesagt. großer fehler: immer sofort absagen, das ist viel sexier. ich hab nie wieder was von dem sender gehört. interviews finde ich klasse. merdouille.

    einmal war ich bei einer veranstaltung, wo ein echter nasa-astronaut der space-shuttle-missionen von seiner arbeit erzählte. jeder anwesende bekam einen gummi-astronauten als souvenir. sollte ich jemals berühmter werden als der, kriegt jeder, der in ne moognase-show geht, auch ne gummifigur als souvenir.

    kopierschutz; nachtrag: macht sich günter grass verrückt, wenn man sich ne seite aus der blechtrommel kopiert und sie sich ins badezimmer pappt?
    ich glaub die musikindustrie nimmt sich viel zu wichtig, den typen gehört einfach mal eins mit nem gammligen fisch übergebraten. wovor haben die denn angst? dass man als normaler hannes plötzlich 1000 illegale kopien von madonna zieht? meinen die, man hat im leben sonst nix zu tun? man geht nie skifahren oder holt sich an der bude ne tüte granulatwurst mit pommes? geht nie auf mallorca für 2 wochen? kopierschutz, kwack. hat sich früher einer aufgeregt wenn man was vom radio aufgenommen hat oder blöde mixcassetten gemacht hat? iwo.

    wer natürlich sich an musik bereichert, die er nicht selber geschraubt hat, darf sich nicht wundern, wenn er eins übergebraten bekommt. insofern ist kopierschutz ok. aber mal frech gefragt: geht davon die welt unter? iwo, es geht madonna bloß geld durch die lappen. das ist natürlich schlimm. aber wer für 2 euro ne schwarze madonna scheibe kauft, findet die wahrscheinlich eh nicht so toll und will bloß mal reinhören. richtige fans kaufen richtige cds.

    bootlegs: mir hat einer mal eins angedreht. hör ich nie an, irgendwann landet's im müll. ist schwachsinn.

    downloads von ner free site: koscher, bon appetit, greift zu, mahlzeit. wahrscheinlich hören sich die meisten es auch nur 2 einhalb mal an und löschen es dann. ist doch bloß kram der die festplatte vollmüllt.

    den dr. zwuck find ich klasse, vielleicht widme ich ihm eines tages ein essay.
     
  19. [quote:58ee79ec09=*moognase*]

    downloads von ner free site


    Das stimmt nicht!!
    Ich suche auch öfters im Netz nach unbekannten Elektronikkünstlern. Sache, die mir gefallen, brenne ich auf CD. Manchmal maile ich auch die Künstler an und frage, ob ich eine CD kaufen kann (aber nicht für 17 Euro/Stück!).
    Seltsam, dass die meisten gar nicht darauf reagieren bzw. keine Kauf-CD´s anbieten. Mir scheint, die nehmen sich selbst nicht ernst.

    @Moognase: Die Sachen von dir fand ich witzig und würde mir auch Entsprechendes downloaden, falls verfügbar.

    Eine Seite zu machen sollte keine Problem sein mit einem sogen. Homepage-Baukasten und webspace, wie es sie bei freenet.de gibt.
    Am einfachsten bringst du deine Songs über mp3.de ins Netz (kostenlos).
    Ist aber wegen der Nutzungsabtretung nicht jedermanns Sache.

    In dieem Zusammenhang:
    Weiss jemand, wo man gute Electronic-Stücke downloaden kann?
    Ich meine, nicht so´n "Nonstop Däschno Gabber"- Geschepper, sondern Kompositionen mit Anfang und Ende.
     
  20. moognase

    moognase engagiert

    mp3.de ist nett und die haben eine gute community. aber leid

    mp3.de ist nett und die haben eine gute community. aber leider sind sie da auch chartig drauf, dh wenn einer ein volles album hochlädt, putzt er quasi alle unter "neuerscheinungen" gelisteten mucker vom feld und macht sich unbeliebt [*pfeif unschuldig*]
    daher klopp ich mir demnächst ne eigene site zusammen, wo ich der king bin und soviel krams raufschaufel wie ich bock hab und niemandem dabei auf den senkel geh.
    :cool:
    ich find mp3.de halt gut weil man sich um die grafik und den aufbau keinen stress machen muss. leider haben sie auch blöde reklame überall, und ich find die eigene seite sieht sehr unruhig aus. man entdeckt dort aber des öfteren perlen und ein paar wirklich gute sachen. es posten aber auch irgendwelche leute irgendwas, das heißt, die qualität kann sehr variieren. ist aber irgendwie auch gut so.

    ditz ditz, diese philister, da bekommen sie ne anfrage wegen cds und scheren sich nicht drum! ein paar sachen zu brennen dauert doch nun wirklich nicht so lang.
     
  21. moognase

    moognase engagiert

    ach ja, und ps
    ab dem moment wo die site steht wird es auch


    ach ja, und ps
    ab dem moment wo die site steht wird es auch in miniminiminiauflage gebrannte cds in richtiger qualität zum bestellen geben, aber im vordergrund stehen dann die free mp3-downloads und ein paar andere goodies nach dem BGP (bananengreifprinzip). bis dahin steht das zeugs auf mp3.de... wollte nur mal die winzige schrift ausprobieren

    :nihao:
     
  22. Moogulator

    Moogulator Admin

    muss mal was klarstellen, wir reden ja

    muss mal was klarstellen, wir reden ja über deine site, da kannst du es ja machen wie DU es willst.. ob DU was löschst ist dabei also nicht der maßstab..

    abos meine ich so: man läd sich das zeug im zeitraum x runter.. danach kann der nicht mehr in die admin, wo man das kann... eine art preimum bereich (so nennt sich das dann gerne mal..)
    also free und abo.. das mp3 verfällt nicht..

    in der tat wäre das auch verwerflich und mit dem tode zu bestrafen.. (die amerikaner kennen sich mit sowas aus)..

    sprich: das ist nur ein anderer weg, das mitm geld einfacher zu lösen.. mindestbeitrag 5-10Euro und man kann faktisch "alles" oder einen bereich leersaugen.. folge: jemand der bezahlt saugt eh alles,was dann da zu finden ist.. nach ablauf hat er die files und du ne menge traffic und 5-10Euro.

    ich denke: mach ne normale site, pack die sachen drauf und mach halt nen podcast (das ist eigentlich nur ne andere form einer website, genauer in XML/RSS .. kann man sogar von hand basteln..

    dann noch einen bereich, der per passwort geschützt ist.. und da lässt du bezahlemann und söhne rein.. fertig..

    da du also doch nicht größenwahnsinnig bist: versuchs erstmal free plus zuckerli hinter glass.. denke ,das ist das beste..

    nix zu tun: hey, die jugend misst musik nurnoch in GB, das ist kein witz.. einzelne tracks sind da nicht soo wichtig.. man macht sich da eher nen partymix oder sowas..

    ja, im falle der großen: das trifft halt mehr den handel, der den minigewinn natürlich gerne entsprechend verkleinert an den künstler.. der sieht am wenigsten davon.. das meiste ist im handel.. ist wie bei chinaprodukten.. das meiste geht in den importeur und handel, alles andere sind centbeträge..

    ich finde sogar: das kopieren kann CD verkauf auch steigern, alles was ich gut finde als richtige CD ist mir lieber als ein 128bps mp3... aber auch hier: s'geht ja nicht um uns.. und die mp3s sind oft etwa auf dem niveau eines tapedecks ;-)

    das mixtapes vom radio: dafür bezahlen wir auf leertapes und CDs massig kohle, es gibt gema-CDs und nichtgema cds, vermutlich wird das bald ausgeglichen.. die gema bevorzugt allerdings auch nur die bekannten.. das system ist so ausgelegt, das es die künstler , besonders die kleineren nicht so gut beschenkt.. meist garnicht..

    ausser man ist eben bei nem label und das verkauft massig.. aber das ist ja nur so, wenn man promomaschinerie hat .. hat man aber normal nicht ;-)

    fan oder nicht.. ich hab auch schon leute getroffen, die meine CD super fanden "hab ich kopiert" ;-) da freut man sich doch doppelt ;-) zumal ich die vielleicht noch hier rumstehen hab und für 10Euro oder drunter verkaufen kann.. das ist schon so.. die leute wollen nicht mehr so viel ausgeben.. und weniger als das: sofort , download und free..

    also, action man..
    hol dir ne site bei denen, da gibts jetzt massig space:
    http://www.all-inkl.com/index.php?partner=150727

    oder bei dir in CAN (wenn du da jetzt bist).. denn zuhause isses ja immer am besten..

    und dann achtest du auf genug space und traffic.. danach: tue gutes und rede darüber..

    schritt 2: wenn genug leute fragen, kriegen sie den schlüssel zum keuschheitsgürtel mit noch mehr songs gegen kleine sümmchen.. als denkeschön..

    mach ich auch so.. und ich sach dir: das mit dem bezahlen macht keiner.. das machen sie nur bei NAMEN..
     
  23. EinTon

    EinTon -

    [quote:d99f2455a5=*taschenmusikant*]Eine Seite zu machen sol

    Homepage-Baukästen sind echt das langsamste und unpraktikabelste, was man sich vorstellen kann!


    Zum Webeditieren empfehle ich http://www.nvu-composer.de/ , damit geht das meiste auch ohne html-Kenntnisse.
     
  24. Jörg

    Jörg |

    Mit NVU konnte sogar ich umgehen. ;-)
    Da gibt


    Mit NVU konnte sogar ich umgehen. ;-)
    Da gibt´s auch eine ziemlich gute Anleitung.

    Diese Baukastensysteme rauben einem doch den letzten Nerv.

    Moogulators Hinweis auf All-inkl. kann ich ebenfalls bestätigen, ich bin auch bei denen, läuft alles wunderbar.
     
  25. EinTon

    EinTon -

    Ja - 5 W

    Ja - 5 Wörter im Text auf der HP ändern und dann 5 min warten, bis er´s gespeichert hat!
     
  26. Moogulator

    Moogulator Admin

    wer WIRKLICH viel hosten will ,sollte sich schnell eins von

    wer WIRKLICH viel hosten will ,sollte sich schnell eins von denen hier sichern:

    http://all-inkl.com/index.php?content=a ... ner=150727

    am besten mit dieser url oder zumindest mit dieser nummer, ich sag gleich: wer das tut, bringt mir sogar rabatt und schafft damit arbeitsplätze und so ;-)

    aber mal im ernst: editoren kann man sich besorgen, denn die meisten bieten sowas auch für wenig geld an.. ansonsten von hand oder mittels eines kleinen news oder blogsystems, dabei kann ich auch behilflich sein, wers will..

    das ist rel einfach ,damit das wichtigste zusammenzubauen, dann braucht man nicht mal ne website zu bauen ,sondern nurnoch einzutragen..

    man braucht dann nur ne datenbank und php, was aber meist auch so ist..

    nur so als idee.. mit 30GB und 500GB traffic kommt man wirklich rel. weit ;-)
     
  27. ich plane auch schon seit l

    ich plane auch schon seit längerem einen umzug zu all-inkl, aber werde versuchen ohne php und mysql auszukommen, weil meine homepage nicht mehr als 3 euro im monat kosten darf ;-)
     
  28. EinTon

    EinTon -

    [quote:a10e0004b2=*Moogulator*]
    aber mal im ernst: editoren


    NVU ist auch ein Editor und kostet NICHTS (Open-Source-Projekt, eine Art Weiterentwicklung des Mozilla Composers).
     
  29. Moogulator

    Moogulator Admin

    gibt ja auch noch so Website-Einsteiger Teile wie dashier:


    gibt ja auch noch so Website-Einsteiger Teile wie dashier:
    http://www.realmacsoftware.com/rapidweaver/index.php

    aber ich würde dennoch mehr zu einem "richtigen" Webeditor wie Golive raten.. Damit kommt man gut durch die Welt..

    gibts zB als add-on bei strato, wenn man 3 monate nen paket mietet dort..
    der provider strato iss nicht so super.. aber wollts noch gesacht ham..

    oder so free tools wie bbedit subthedit (das ist jetzt mac, gibt aber auch fürn pc solche sachen)..

    weissjetzjanich, was fürn rechner du hast..
     
  30. ist das ein gutes Angebot?

    http://www.hostorama.ch/v[/b] ist ... [url]http://www.hostorama.ch/vHost/index.php

    Wenn Ihr vielleicht mal gucken könntet... :cool:
     

Diese Seite empfehlen