Welcher Synth in dem Film?

Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Meinst du den gephaseten Flächensound?
Alldieweil die Musik von Jean-Michel Jarre ist und laut Wikipedia aus "Oxygene" und "Equinoxe" stammt, sollte das wohl ein Solina String Ensemble (bzw. die Variante aus der Eminent 310 Unique) durch einen Small Stone sein - aber da haben wir im Forum Leute, die sich besser auskennen als ich.
Dass ich den ganzen Film gesehen habe, ist ziemlich lange her, da hab ich auf solche Dinge noch nicht geachtet - aber angesichts der Corona-Pandemie könnte man ihn sich direkt nochmal anschauen, danke für den Tipp!

Schöne Grüße,
Bert
 
VEB Synthesewerk

VEB Synthesewerk

Thomas B. aus SAW



Wikipedia:

Besetzung​

 
tomylee

tomylee

..
Meinst du den gephaseten Flächensound?
Alldieweil die Musik von Jean-Michel Jarre ist und laut Wikipedia aus "Oxygene" und "Equinoxe" stammt, sollte das wohl ein Solina String Ensemble (bzw. die Variante aus der Eminent 310 Unique) durch einen Small Stone sein - aber da haben wir im Forum Leute, die sich besser auskennen als ich.
Dass ich den ganzen Film gesehen habe, ist ziemlich lange her, da hab ich auf solche Dinge noch nicht geachtet - aber angesichts der Corona-Pandemie könnte man ihn sich direkt nochmal anschauen, danke für den Tipp!

Schöne Grüße,
Bert
hi, ja den sound bei 5:12, klingt nach ner string machine mit phasern drüber aber bin mir nicht sicher.
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Ja, Stringmaschine mit Phaser auf jedensten!

Schöne Grüße,
Bert
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Ich hatte den alten Small Stone auch mal und hab ihn wieder weggegeben, weil er leider NUR so klingt.
"Aus" und "JMJ", das war's.

Schöne Grüße,
Bert
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Ein selten unpassender Soundtrack bei diesem Sujet, die watteweichen Synthisounds aus Frankreich.

War aber damals modern und anscheinend fremdartig genug, um als beunruhigend im weitesten Sinne durchzugehen.

@tomylee: Danke für den Link, ich wollte den Film immer mal sehen.

Stephen
 
tomylee

tomylee

..
Ein selten unpassender Soundtrack bei diesem Sujet, die watteweichen Synthisounds aus Frankreich.

War aber damals modern und anscheinend fremdartig genug, um als beunruhigend im weitesten Sinne durchzugehen.

@tomylee: Danke für den Link, ich wollte den Film immer mal sehen.

Stephen
ja gerne doch. fand den Film ziemlich krank und weit hergeholt, aber nicht annähernd so krank und weit hergeholt wie 2020 ;-)
 
swissdoc

swissdoc

back on duty
Ich hatte den alten Small Stone auch mal und hab ihn wieder weggegeben, weil er leider NUR so klingt.
Es gibt aber eine weite Bandbreite bei den Smallstones in ihren unterschiedlichen Ausbaustufen und innerhalb der Toleranzen. Für Nerd-Ohren jedenfalls, wo jedes Detail zählt. Flexibel ist aber anders. Immerhin kann man die Modulationsgeschwindingkeit einstellen :mrgreen:
 
Feinstrom

Feinstrom

||||||||||
Es gibt aber eine weite Bandbreite bei den Smallstones in ihren unterschiedlichen Ausbaustufen und innerhalb der Toleranzen. Für Nerd-Ohren jedenfalls, wo jedes Detail zählt. Flexibel ist aber anders. Immerhin kann man die Modulationsgeschwindingkeit einstellen :mrgreen:
Dann hab ich ihm vielleicht Unrecht getan. Aber ich hab nun mal weder Nerd- noch Goldohren.
Stimmt, ja, die Geschwindigkeit war regelbar, ja. Immerhin. Von "viel zu schnell" bis "nur noch bisschen zu schnell".
An meinen Godwin-Stringer lass ich jedenfalls nur den Schulte-Phaser.

Schöne Grüße,
Bert
 

Similar threads

 


News

Oben