wer kann helfen?

kobayashi

||||||||||
hallo junx....

bin grad etwas am verzweifeln......

hab


hallo junx....

bin grad etwas am verzweifeln......

hab ne wasp bekommen, wer das teil kennt, kennt auch die probleme die beim versuch des midifizierens aufteten....und 250,- für das kenton teil mit dem das wohl geht wollt ich nicht unbedingt ausgeben...

meine frage:

ich möcht mir nen acidcode ml-v5 Sequenzer auf lochraster aufbauen und den zusammen mit der wasp in nen schönes gehäuse pflanzen.

ich kenn mich mit digital aber leider garnicht aus. schaltpläne und service manuals für den wasp hätt ich das man schauen könnte ob das geht.

die schnittstelle die der wasp hat ist wohl digital.....

kann das material bei bedarf gerne online stellen.

für jede hilfe bin ich super dankbar!!!


grüße, tom
 

Jörg

*****
[quote:b352ceb685=*kobayashi*]
ich m


kobayashi schrieb:
ich möcht mir nen acidcode ml-v5 Sequenzer auf lochraster aufbauen und den zusammen mit der wasp in nen schönes gehäuse pflanzen.
Mit anderen Worten, du willst das Ding zerlegen?
Überleg es dir noch mal, es gibt nicht (mehr) viele davon, da finde ich es schade, wenn Originalexemplare zerstört werden.

Ok, das war jetzt zwar nicht zum Thema, aber das wollte ich trotzdem zu bedenken geben.
 

kobayashi

||||||||||
naja.....der is schon a

naja.....der is schon aüßerlich total fertig.....sonst hätt ich ihn so gelassen....

der soll mich aber live begleiten und im jetzigen zustand würde er kaum die hälfte des ersten acts überleben...


greetz
 
die eigentliche sache hier ist
kleine info von meiner site


die eigentliche sache hier ist
kleine info von meiner site:

EDP gate pulse out: 'S-Trig' (like moog and some korgs) and 9V GROUND to positive.


sprich: viel spannung und s-trigger.
afaik ist auch die steuerspannung etwas krumm, hier müsstest du was analoges basteln zur wandlung..

die s-trigger sache ist eher nicht so wild, 1x transistor plus widerstand.
 

kobayashi

||||||||||
danke dir!


hab mittlerweile rausgefunden das der herr n


danke dir!


hab mittlerweile rausgefunden das der herr niessen wohl auch die wasp´s midifiziert, richard bartz hat so einen...


allerdings kostet die geschichte wohl über 1000Euro und ist für mich leider absolut indiskutabel...
 
der niessen ist gut aber auch teuer, das problem ist die auf

der niessen ist gut aber auch teuer, das problem ist die auflösung für die seltsame spannung ,die ist eher so wie bei http://www.sequencer.de/syns/yamaha Yamaha cs, jedoch mit anderen werten.. ich denke es waren sogar nur null komma irgendwas pro volt , evtl noch schräger.. also sogar noch näher an http://www.sequencer.de/syns/ems EMS, die man ja auch kaum midifiziert sieht.. auch wenn zB rehberg seine maschinen auch mit einem rel. einfachen doepfer interface midifiziert..
 

kobayashi

||||||||||
ich hab den niessen jetzt mal angemailt.....


mal kuckn


ich hab den niessen jetzt mal angemailt.....


mal kuckn was der spricht...

cv beim wasp geht leider nicht da die noten über ne art komplexer envelope steuerung decodet werden...

man hat einen trigger in und sechs codeleitungen...


greetz
 
tja, diese briten, die machen da immer komische sachen..
da


tja, diese briten, die machen da immer komische sachen..
da musst du wohl nach was suchen. kein spider zur hand? naja, das teil kann aus heutiger sicht nix dolles.. aber vielleicht könnte man ihn ausmessen und dann was bauen.. ist aber vermutlich nicht ganz trivial..

wer da noch helfen könnte wäre wieschiolek ,firma EES.
 

kobayashi

||||||||||
[quote:bb02acd191=*Moogulator*] kein spider zur hand?[/quote

Moogulator schrieb:
kein spider zur hand?

hmmm...die ein oder andere spinne krabbelt schon in meinem studio rum, leider sind die aber nich pinkompatibel.....ham ja alle acht......und nen midi in ham die leider auch ned....hehehehe


greetz
 
ähm, wasp und spider sind kompatibel.. midi natürlich nicht.. aber man könnte messen und etwas basteln,was das dann bastelt..

zwippp!
 

Unterton

|||||||||
vielleicht kann dir das ja helfen.http://www.elby-desig[/b] vielleicht kann dir das ja helfen.[url]http://www.elby-designs.com/pixie/pixie-about.htm
 

User gelöscht

||||||||||
[quote:0bc9f7df49=*Moogulator*]der niessen ist gut aber auch

Moogulator schrieb:
der niessen ist gut aber auch teuer, das problem ist die auflösung für die seltsame spannung ,die ist eher so wie bei <a href=www.Sequencer.de/moogulatorium/yamaha_cs_synthesizer.html>Yamaha</a> cs, jedoch mit anderen werten.. ich denke es waren sogar nur null komma irgendwas pro volt , evtl noch schräger.. also sogar noch näher an <a href=www.Sequencer.de/moogulatorium/ems_synthi.html>EMS</a>, die man ja auch kaum midifiziert sieht.. auch wenn zB rehberg seine maschinen auch mit einem rel. einfachen doepfer interface midifiziert..
hast Du ne Schaltung, um die Steuerspannung von 1V/oct linear auf die obskure ?V/Hz-Yamaha-Kennlinie anzupassen?

Hab neulich Mods für den CS-5 gesehen, da sah was so aus als wärs das aber irgendwie ohne Doku. Wenn du sowas schon gebaut / bauen lassen hast, dann würd ich gern mal den Plan sehen 8)

Der CS-5 möcht ich gern behalten. Ansonsten wär´s vielleicht ein Kandidat für "unter 300 Euro" gewesen...
 
A

Anonymous

Guest
[quote:1f2ba19fa1=*Alisa 1387*]Wenn du sowas schon gebaut /

Alisa 1387 schrieb:
Wenn du sowas schon gebaut / bauen lassen hast, dann würd ich gern mal den Plan sehen 8)
Ich auch. 8)
 


Neueste Beiträge

News

Oben