Wer kennt Harry Thumann?

A

Anonymous

Guest
Ich zocke gerade mal wieder das Videogame GTA IV und in den virtuellen Radiostationen des Spiels läuft z.T. ganz gute Musik, u.a. gefällt mir das hier sehr:

youtube 6pBvnITZLFM - video wurde von YT gelöscht.

Über den Künstler, Harry Thumann, gibt es nur einen sehr dürftigen, englischsprachigen Wiki-Eintrag:

http://en.wikipedia.org/wiki/Harry_Thumann

Hat jemand noch weitere Infos über diesen Künstler und Synthbastler bzw. sein Studio in Germering? Auch würde mich interessieren, woran er so relativ früh gestorben ist.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
andries

andries

..
diesen single habe ich - war ziemlich erfolgreich damals in holland.

über den artist weiß ich leider nichts; war eher eine eintagsfliege.
 
A

Anonymous

Guest
Gerne doch.

Klingt irgendwie nach einer Mischung aus Moroders "I feel love" und Cerrones "Supernature".

Ich glaub, ich muss dieses Wochenende auch mal einen geilen Disco-Sequencer-Sound basteln. :phat:
 
A

Anonymous

Guest
Jo, und das ist auch so ziemlich alles was Tante Google ausspuckt.

Über den muss es doch mehr Infos geben wenn er so tolle Sachen mitentwickelt hat wie bei wiki erwähnt.
 
Kölsch

Kölsch

>_<
Neben dem Monster-Hit "Underwater" sind auch die beiden LP's "American Express" und vor allem "Andromeda" zu empfehlen.
Originale sind leider aufgrund des schon etwas länger wütenden Cosmic (Space) Disco Hypes mittlerweile etwas teuer geworden.
Es gibt aber auch Bootlegs die ganz ok klingen.

Ich würde gerne auch mehr über den Künstler erfahren.
 
A

Anonymous

Guest
Kölsch, ich hab mir grad die "American Express" gezogen, geilster Synth-Disco-Funk, prickelnde Arrangements, trotzdem nicht zu steril...geil. :peace:

EDIT: Wie wärs mit einem Discokugel-Smilie?
 
G

Georg

.
Hi liebe Fangemeinde,
Harry Thumann ist an den Folgen einer nicht erkannten oder nicht behandeltelten Thrombose /Embolie gestorben. Kurz zuvor war er wegen Beschwerden im Krankenhaus. Es war für mich eine sehr überraschende Nachricht als mir der Bastian , sein Schwager das damals mitteilte. Ich hatte damals die Ehre als Audio Engineer Assistent im Countrylane Tonstudio an der SSL 4000 zu arbeiten
Sein Schwager Bas bzw. Bastian van B. zu den ich guten Kontakt hatte, also der Bruder von Harry Thumanns Frau Viola oder Violet hies sie, lebt jetzt in Berlin soviel ich von Geschäftspartnern erfahren habe.
 
fanwander

fanwander

*****
Georg schrieb:
Hi liebe Fangemeinde,
Harry Thumann ist an den Folgen einer nicht erkannten oder nicht behandeltelten Thrombose /Embolie gestorben.
Oh! Sehr schade. Harry Thumann war ja hier in München zwar ein gewichtiger Name, aber er nie so publicitysüchtig wie manch anderer aus der Szene damals. Dadurch, dass das Studio in Germering lag, hatte es halt auch nicht so ein glamouröses Image ...


EDIT: Das war ja schon 2001!:
https://en.wikipedia.org/wiki/Harry_Thumann
 
HTRecord

HTRecord

Musik aus Leidenschaft
Hallo zusammen,
Ich bin Harry Thumann junior.
Das besagte Studio meines Vaters hieß Countrylane Studio.
Es ist nicht mehr wie damals ( aus Familien Streit und und und musste das ganze Equipment verkauft werden), ich habe ein kleines Studio rein gebaut und vllt wird auch was daraus. Aber so gut wie mein Vater denke werde ich erstmal nicht, er war schon ein Genie!! Ich finde es toll zu lesen das sein Name immer noch rum geht:) Danke euch!!
 
HTRecord

HTRecord

Musik aus Leidenschaft
Ich zocke gerade mal wieder das Videogame GTA IV und in den virtuellen Radiostationen des Spiels läuft z.T. ganz gute Musik, u.a. gefällt mir das hier sehr:


Über den Künstler, Harry Thumann, gibt es nur einen sehr dürftigen, englischsprachigen Wiki-Eintrag:

http://en.wikipedia.org/wiki/Harry_Thumann

Hat jemand noch weitere Infos über diesen Künstler und Synthbastler bzw. sein Studio in Germering? Auch würde mich interessieren, woran er so relativ früh gestorben ist.

Es war ein plötzlicher Tod. Seine Hauptschlagader im Hals ist geplatzt. Befor er starb machte er einen Film. Damals sehr aufwändig und sehr teuer... er nannte ihn (Jamaika no Problem) er hat ein Stockwerk zu einem Filmstudio umgebaut. Ein Schauspieler ( Egon W.) war für den Film bei meinem Vater. Als er zur gema gegangen ist kam er Kreide bleich raus. Der Film durfte nicht veröffentlicht werden da Egon bei mellita unter Vertrag war. Ich denke dies und jenes haben ihn so mitgenommen das er auch früh gegangen ist. Und mit diesem Film Hohe Schulden entstanden.
 
tichoid

tichoid

Maschinist
Willkommen im Forum..



edit: sorry, hat sich überschnitten mit Deinem Beitrag..
Das mit Deinem Vater ist sehr traurig. Leider sind schon zu viele gute Leute an dieser Industrie kaputtgegangen..
 
Zuletzt bearbeitet:
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
[...] Ein Schauspieler ( Egon W.) war für den Film bei meinem Vater. [...]

Der war Schauspieler?

Ich dachte immer, der wäre nur ein grottiger Saxophonist, der zu allem Überfluß auch noch bei -IC- veröffentlicht und ansonsten schlappen Kaffee trinkt...

Stephen
 
HTRecord

HTRecord

Musik aus Leidenschaft
Nun ich war zu dem Zeitpunkt 6 Jahre alt ich kann nur das wiedergeben was ich weis. Ich denke mal er war auch nur Komparse.. allerdings da der Film sich um die marry Jane gehandelt hat ;-) war mellita nicht damit einverstanden.
 
HTRecord

HTRecord

Musik aus Leidenschaft
Ich hab mal ne frage, gibt es hier evtl. auch Interessenten oder Sammler zum Thema Studio Equipment mit Geschichte??
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
David Bowie hat mal Brian Enos Synthi AKS in der VEMIA gekauft, für 16.000 Pfund.

Das war 1998 eine Menge Geld für einen EMS.

Hier glaube ich eher weniger an Sammler, denen die Provenienz wichtig ist, aber was weiß ich schon.

Stephen
 
HTRecord

HTRecord

Musik aus Leidenschaft
image.jpg Aber ich erzähle euch noch was von meinem Vater:) seine erste Band hieß ( barrabbas ) ich habe dies als Erbe und Schlagzeuger von meiner Familie bekommen.
 
HTRecord

HTRecord

Musik aus Leidenschaft
Sein Durchbruch bzw. erster Auftrag war für ( Antenne Bayern soweit ich das erfahren habe ) auf alle Fälle ein Radio Sender.
 
ppg360

ppg360

fummdich-fummdich-ratata
Respekt -- auf einem Scan könnte man wahrscheinlich sogar erkennen, was für ein Pult das ist.

Und ein Moog-System im Hintergrund. Beeindruckende Lautsprecher -- Tannoys?

Kölsch, ich hab mir grad die "American Express" gezogen, geilster Synth-Disco-Funk, prickelnde Arrangements, trotzdem nicht zu steril...geil. :peace:[...]

Auf dem Album spielen Kurti Cress, Hermann Weindorf und Hansi Stroer mit -- Münchner Musik- und Studiocracks halt.

Stephen
 
 


News

Oben