willkommen..

Dieses Thema im Forum "SyntheTisch!" wurde erstellt von Moogulator, 24. Juli 2006.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    ja, hier ist der SynMag Bereich..

    Das Nullheft ist nun unterwegs und enthält diese Themen:

    http://www.synthesizer-magazin.de/synews/?page_id=2

    Symbolic Sound Kyma - Neue Wege? Besser als Reaktor?
    ARP Odyssey + Prodyssey - Heute noch sinnvoll in aktueller Musik?

    Stockhausen mal anders?

    In-Detail: Synthese, nicht nur für Einsteiger

    Musik & Co

    Digitales, Analoges und DIY..



    ______________


    - HEFT >NULL< Oktober 2006 #DEV/NULL

    Dies ist in Kürze (Oktober) überall kostenlos zu haben, es enthält Demos und Leseproben und soll ein wenig andeuten, was wir machen werden - aber wirklich nur andeuten. Ab dann wird auch ABONNIEREN möglich sein..

    Enthält diese Themen..

    Symbolic Sound Kyma - Neue Wege? Besser als Reaktor?
    ARP Odyssey + Prodyssey - Heute noch sinnvoll in aktueller Musik?

    Stockhausen mal anders?

    In-Detail: Synthese, nicht nur für Einsteiger

    Musik & Co

    Digitales, Analoges und DIY..

    und noch mehr in Heft 1..

    - Synthesizer-Magazin Heft #1

    Ausführliches Erstheft in vollem Umfang zur Musikmesse 2007.. mit Themen aus allen Synthesizer-Bereichen..
    Themen dazu s.o.o.n :)

    Synthesizer - Synthesizer - Synthesizer..

    Analog - Digital - Software - Neue/Alte Controller - Live - Musik - etc

    Vorläufige Themen…

    99 News und Interessantes

    Klangraumschiffe

    99 Symbolic Sound Kyma + Capybara 320

    Synthesizer Hardware
    99 Roland VariOS Complete Realtime Audio Control

    99 Vision der Zukunft? VST als Hardware?

    99 FPGA - einfach digital, nur eben anders?

    Klassiker Heute
    99 Der ARP Odyssey Synthesizer heute - wirklich “Vintage”?

    99 Roland SH 7 - ein Klassiker von 1977

    Electronic People

    99 Simon Stockhausen: Musik aus O-Tönen

    99 Das Label Tonatom: ein Portrait

    99 CAMOUFLAGE - ein Studio-Interview

    100% Synthetics

    99 Das Roland Quartett

    99 Das Pesephone - Sowas wie ein neues Ondes Martenot?

    99 Das Synthorama Vintage Synth Museum in der Schweiz

    99 Literatur - „elektrische Musik“ von 1962

    99 Abos und Gewinnspiel 1

    99 Feedback und Gewinnspiel 2

    99 Vorschau und Impressum

    Abonnieren ist für beide Seiten mit unschlagbaren Vorteilen behaftet:

    Das Synthesizer-Magazin wird 2monatlich mit 6 Ausgaben im Jahr erscheinen.

    Das Magazin kann durch die Abonnenten eine neutralere Berichterstattung leisten, da mit der Anzahl der Abonnenten die finanzielle Unabhängigkeit steigt

    Der Leser hat neben pünktlicher Lieferung, ein besseres Preis-/Leistungsverhältniss für sein Geld. Er zahlt weniger (das geht tatsächlich) und erhält außerdem die spannenden Audio-Tracks zu den Berichten.

    Festlegen? Na gut, ein Jahr wird im Voraus bezahlt und abgebucht, aber kann jederzeit ohne Kündigungsfrist gegen Erstattung der noch nicht verbrauchten Abogebühren gekündigt werden.

    Wie kann ich abonnieren oder Antesten? Einfach eine E-Mail mit Bankverbindung und Lieferadresse an
    Abo ÄT Synthesizer-Magazin PUNKT de
    schicken, das war´s. Die Abbuchung erfolgt natürlich erst kurz vor Erscheinen des ersten Heftes.

    Nur Antesten?
    ohne Abo-Verpflichtung und ohne Teilnahme an dem Gewinnspiel
    Kleines Kennen lernen: 5,- € = 1 x Erstausgabe inkl. CD, Abbuchung und Lieferung um den 06.03.07
    Testabo: 3 Ausgaben für 16,- € ab der Erstausgabe inkl. CD, Abbuchung und Lieferung um den 06.03.07

    Abonnieren?
    Außerdem automatische Teilnahme an dem Gewinnspiel.
    DeLuxe Abo: zweimonatliche Lieferung zum Jahrespreis von 37,80 €. Bequem per Abbuchung und dafür jederzeit zum Monatsende kündbar. Im Voraus gezahlte Beträge werden dann anteilig erstattet.
    Geschenkabo: Ein Jahr als Geschenk bezahlt, genau ein Jahr geliefert. Garantiert. Keine lästige Nachakquise.

    wer abonniert, kann gewinnen

    Korg 900ps synthesizer

    Der Korg 900 PS wurde von der Firma Korg im Jahre 1975 veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um einen monophonen Preset-Synthesizer, der für den Sammler und den Fan ausgefallener Kleingeräte spannend ist. Unter der Tastatur befindet sich ein Metallstreifen für Pitchbend und Modulationseffekte. Es sind neun perkussive und 15 weitere Instrumentenimitationn vorhanden. Die Sounds sind im einzelnen sehr individuell und durchsetzungsfähig. Mit dem oben abgebildeten Reglerfeld sind einige Manipulationen der Klänge möglich. ein Noiseartiger Effektsound ist auch dabei.
    Das Gerät wird außerdem mit einer hochwertigen und stabilen Transporttasche geliefert, welch das mittlerweile 31 Jahre alte Instrument gut schützt.
    Unter allen Neu-Abonnenten verlosen wir dieses schöne Stück inkl. Zusendung an die angegebene Adresse.

    Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

    Die Ziehung findet am 4ten Februar 2007 statt und der Gewinner wird in der Erstausgabe bekannt gegeben.



    und noch mehr in Heft 1..
     

Diese Seite empfehlen