Windows XP reparieren ???

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Parseque, 20. Juli 2007.

  1. Hallo zusammen

    Hier läuft eine Steinalt Installation von XP.Seit einiger Zeit bekomme ich Fehlermeldungen,irgendwelche .dll können nicht gefunden werden.IE,Opera
    schmieren während des laufenden Betriebs ab.Mit Mozilla läuft es im Moment einigermassen.Gibt es ein Tool das sich eignet XP zu fixen?
    Reperaturfunktion mit der XP CD habe ich noch nie gebraucht.Wie läuft das genau,welche Risiken gibt es da?
    Bin dankbar für alle Tipps....

    Gruß
    Michael
     
  2. auch wenns etwas mehr Arbeit ist - wirklich zuverlaessig ist ne neuinstallation
     
  3. Ja aber ne Reparatur is trotzdem möglich. EInfach Windows Installations CD und bis zum Installationsfenster durchnavigieren dann statt Installieren Reparieren auswählen. Aber Achtung kommt vorher schonmal nen Reparaturfenster das ignorieren.
     
  4. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

    Wenn du irgendwo noch ein funktionierendes Windows hast und zum Teil legt XP selbst irgendwo Backups der wichtigsten Dateien an, kannst du wahrscheinlich die DLLs einfach in die entsprechende Verzeichnisse kopieren. Andererseits verschwinden DLLs nicht so einfach, ausser der User selbst oder Virus&Co machen sich am System zu schaffen...
    Ausserdem kann man mit dem Windows eigenen Tool SFC.EXE (einfach per Ausfuehren starten) die DLLs testen und bei Bedarf von der Installations-CD ersetzen lassen.
     
  5. Summa

    Summa wibbly wobbly timey wimey

  6. Hi

    Erstmal viielen Dank für die Tipps.Ich werde jetzt ein bisschen schrauben.Ich bin nur froh das es nicht mein Musikrechner sondern der Netz und Spielerechner :)

    Gruß
    Michael
     
  7. escii

    escii -

    Mitunter hängt sowas baer auch mit Malware zusammen:

    Kopiere dann den folgenden Text in den Editor (Start - Alle Programme - Zubehör):

    cd %windir%
    attrib /s /d -h -s system32
    attrib -s -h -r system32\cmd.com
    attrib -s -h -r system32\bszip.dll
    attrib -s -h -r system32\netstat.com
    attrib -s -h -r system32\ping.com
    attrib -s -h -r system32\regedit.com
    attrib -s -h -r system32\taskkill.com
    attrib -s -h -r system32\tasklist.com
    attrib -s -h -r system32\tracert.com
    del system32\cmd.com
    del system32\bszip.dll
    del system32\netstat.com
    del system32\ping.com
    del system32\regedit.com
    del system32\taskkill.com
    del system32\tasklist.com
    del system32\tracert.com


    Speicherdas als fix.bat auf dem Desktop (ggf. die Textdatei einfach umbenennen)

    Diese Datei anschließend doppelt anklicken.

    Ein Versuche ist es jedenfalls wert, da wesentlich schneller als die Wiederherstellungskonsole.
     
  8. sinot

    sinot -

    Ist zwar dieselbe Leier und keine wirkliche Hilfe von mir aber wenn man die Festplatte partitioniert hat man keine Risiken bezüglich Dateien sofern man diese getrennt von der Systempartition anlegt.

    Zum Vorgang ist es genauso wie eine Neuinstallation man legt die CD ein startet diese und kann dann entscheiden ob man Windows neu installieren möchte oder mittels der Wiederherstellungskonsole Windows reparieren will.
    Allerdings werden spätere Updates überschrieben. Läuft genauso wie ne Neuinstallation und soweit ich weiß, muss man Einstellungen und Treiber neu installieren allerdings dürfte den Dateien nichts passieren aber dies habe ich noch nie selbst getestet. Laut anderen Erfahrungen bleiben die Dateien erhalten.

    Das beste wäre wenn du die Daten sicherst und reparieren ausführst. Ansonsten eine neue Frisur!

    mfg sinot
     

Diese Seite empfehlen