Fakten Wird ADAT zum sterben zurückgelassen?

offebaescher
offebaescher
neu hier
Ich hab an der rme per Spdif (chinc) mein Palmer xl am digital Eingang angestöpselt.
So kann ich ohne Gear ( alles ausser Monitore und rechenr bleibt aus ) auch ITB Musik machen.. oder was Abmixen oder einfach Musik hören.
Total praktisch ;-)
 
Bernie
Bernie
||||||||||||||||||||||
ADAT ist eine uralte Schnittstelle, die mittlerweile auch schon 30 Jahre auf dem Buckel hat.
Das wird bald aussterben, 48kHz sind heute nicht mehr zeitgemäß.
Leider hat sich da nie ein Nachfolger gefunden.
Mein Midas 32 ist über ADAT mit dem PC verknüpft (Raydat), mit Sync über Wordclock-Karte und das läuft super.
Hatte auch davor mit 02R nie Ärger damit. Ich fand es immer toll, das man mit einem dünnen Lichtleiter so viele Spuren übertragen kann.
 
M
Mr.Pink
|||||
MADi ist das professionelle Gegenstück zu Adat und ist auch schon 40 Jahre alt .. eher Dante..
AES/EBU ist sogar noch älter aber genauso zeitgemäß wie MADI.
Dante ist ein proprietäres Protokoll und ein Netzwerk aufzubauen ist nicht untrivial.
Hinzu kommt, dass es wenige Lösungen gibt, die verläßlich mit niedrigen Latenzen arbeiten.

Der Vorteil von MADI ist: ein Kabel, und man hat bi-ditektional bis zu 64 Kanäle.
 
Knastkaffee_309
Knastkaffee_309
||||||||||
ADAT ist eine uralte Schnittstelle, die mittlerweile auch schon 30 Jahre auf dem Buckel hat.
Das wird bald aussterben, 48kHz sind heute nicht mehr zeitgemäß.
Leider hat sich da nie ein Nachfolger gefunden.
Mein Midas 32 ist über ADAT mit dem PC verknüpft (Raydat), mit Sync über Wordclock-Karte und das läuft super.
Hatte auch davor mit 02R nie Ärger damit. Ich fand es immer toll, das man mit einem dünnen Lichtleiter so viele Spuren übertragen kann.

Das wär so mein Traumkombo.
Vlt auch das x32, aber ich merke, dass ich nen Pult vor mir brauche.
 
analog guy
analog guy
unbekannt verzogen.
Was halt immer noch für ADAT und gegen Dante im Hobby und Semi-Pro Bereich spricht, sind die Kosten.

Die X-Dante Karte für das X32/M32 kostet so zwischen 400 bis 500 Euro, wenn sie denn überhaupt lieferbar ist. Die ADAT Karte die Hälfte. Auf der Gegenseite im PC sieht's ähnlich aus. Ein Digiface Dante kostet 1300 Euro. Dann kommt noch dazu, dass man Raydats inzwischen gebraucht in gutem Shape mit etwas Warten für 250 Euro findet. Eine ADAT Lösung kostet also die Hälfte oder weniger. Und reicht von den technischen Fähigkeiten für die meisten User im Hobby und Semi-Pro Bereich meiner Ansicht nach wohl gut aus.
 
Zuletzt bearbeitet:
audiot.
audiot.
Hitglied
Hier ist seit 15 Jahren ein Sonic Core A 16 Ultra im Einsatz.
Es hängt an 4 Lichtwellenleitern (je 2x In/Out) an einem Motu 828mk3, welches wiederum per Firewire an den Rechner angebunden ist.
Funktioniert bisher tadellos und ginge theoretisch bis 24 Kanäle á 96kHz (8x Motu, 16x SC) - was ich allerdings nicht nutze; mir reichen 44.1 kHz um die Latenz gering zu halten.
Von daher gehe ich 'mal davon aus, daß ADAT zumindest im Semi-Profi-Bereich sich noch lange halten wird - einfach weil es sich bewährt hat.
 
akula81
akula81
|||||||||
Pffzt... Ich habe hier eine 828ES, an welcher eine Ferrofish Pulse 16 via Adat hängt... das läuft superstabil und 48 kHz sind für meine Schießbudenmucke völlig ausreichend. Ich mache hier ja schließlich keine Hi-End-Klassikaufnahmen...
 
Plasmatron
Plasmatron
*****
Das ist eh ein anderes Thema. Ich würde lieber ein AD/DA 16x per Adat einbinden, als jemals irgendwas von MOTU auch nur als Blumen Untersetzer zu verwenden ! 🥸🤦‍♀️
 
M
Magic994
|||
Also ich habe letztens erst auf ADAT umgebaut. Habe mir eine PCIe FireWire Karte besorgt und bin auf ein PreSonus Firestudio Lightpipe umgestiegen. Dahinter 2x 8200er und einen Creamware A16. In Ableton alle Kanäle mit 64 Samples durchschleifen ist problemlos möglich. Eingangslatenz 1,77ms; Ausgangslatenz 3,4ms. Kann man glaube ich mit leben.

PS: Zu "ADAT Interface" kann man auch "ADAT Adapter" sagen, was irgendwie schon recht witzig klingt. Aus ADAT Adapter wurde im Sprachgebrauch hier im Studio "Adater" - was tatsächlich bei eBay Kleinanzeigen zu den passenden Ergebnissen führt.
 
Knastkaffee_309
Knastkaffee_309
||||||||||
Das ist eh ein anderes Thema. Ich würde lieber ein AD/DA 16x per Adat einbinden, als jemals irgendwas von MOTU auch nur als Blumen Untersetzer zu verwenden ! 🥸🤦‍♀️

Warum? Wenn man was Externes per USB oder so möchte läuft ein Motu nicht schlechter als ein Fireface UC.

Im Gegenteil ... Ich hatte in den letzten Jahren Fireface UC, Scarlett, Clarett und 828es und davon setzten sich nur Focusrite nach hinten ab, Scarlett auch qualitativ.

Aber wenn's nach internenLösungen geht bleibt eigtl nur noch RME und Marian, die aber beide solide Produkte liefern.
 
stefko303
stefko303
|||||
braucht hier jemand ein Behringer ADA8200? ich habe ein wenig benutztes abzugeben! Dann stelle ich es in ein Paar Tagen mal im verkaufs thread rein!
 
micromoog
micromoog
Rhabarber Barbara
Als neutraler Beobachter lesen sich einige Statements so, als ob die letzten 30 Jahre mit 48 kHz nur Müll hervorgebracht haben und die Musik unter 96khz nichts mehr taugt.

Hochmut kommt vor dem Fall.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben