Wolfgang Ambros - Nie und Nimmer - welcher Synth?

Dieses Thema im Forum "Sound / Tutorials" wurde erstellt von Anonymous, 19. September 2014.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

  2. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Die Jungs von der No. 1 vom Wienerwald haben auf den Platten eher selten die Instrumente benannt, es ist wohl Günter Dzikowski an den Tasten, in 2 Videos aus der Zeit sieht man ihn mit B3 und Minimoog, dazu bei einem Video noch CP80 mit wohl einem Streicherensemble drauf. Später bei der No. 13 gibt es in der LP Beilage ein Bild von einem DX7 und einem MemoryMoog.

    Von daher tippe ich mal einfach auf Minimoog.

    Ansonsten: Hollarödulliöh...
     
  3. Pepe

    Pepe aktiviert

    Das klingt so dermaßen nach Minimoog! Chick Corea hätte das in den 70ern nicht besser hinbekommen. Kann eigentlich gar nichts anderes sein.
     
  4. Anonymous

    Anonymous Guest

    die nummer ist auch aus den 70ern.
     
  5. Pepe

    Pepe aktiviert

    Jepp. Unverkennbar! Man braucht ja nur das Cover anzuschauen. ;-)
     
  6. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich hab einen Mini, aber der Sound kommt mir eher japanisch vor...

    ...Album ist aus dem Jahr 1979.

    Ansonsten...DISCO! :tralala:
     
  7. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Das wiederum kommt mir spanisch vor...

    Hier kann man ja schauen, was sonst noch so in Frage kommt, anno 1979:
    http://www.vintagesynth.com/timeline/
     
  8. Anonymous

    Anonymous Guest


    ok - dein posting konnte man leicht anders deuten.

    ich kannte diese seite von ambros gar nicht - und finde dass der track irgendwie billig kllingt vom sound - das solo ist aber toll.

    jedenfalls weit nicht so elegant wie der sound von supermax oder ganymed.
     
  9. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das war keine "Seite" von Ambros sondern eine einmalige Abrechnung mit der Disco-Welle...


    ...die dann unfreiwillig zu einer extrem geilen Disconummer wurde. Und billig klingts nur im Internet, auf Vinyl klingts und schmeckts wie Koks. :phat:
     
  10. Anonymous

    Anonymous Guest


    naja - ich halte nicht allzuviel von abrechnungen mit generes in denen man diese generes nicht ganz optimal trifft ;-)

    ich mag ambros prinzipiell, finde ihn aber auf grund seiner sehr sehr speziellen wienerischen art (inkl. dem ewigen loblied auf weinkonsum) manchmal etwas zu bodenständig im negativen sinne.


    aber der mann hat natürlich eine ganze reihe von genialen klassikern.
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Bist Du Österreicher und Nicht-Wiener?

    Nicht, daß das eine Rolle spielen würde...mich interessierts nur. ;-)
     
  12. Anonymous

    Anonymous Guest


    gemessen an der zeit und den orten an denen ich gelebt habe, bin ich auch in gewissem ausmass ein wiener - und ich schätze die stadt sehr und habe auch kein problem mit den echten wienern - aber es gibt eine gewisse wiener art die ich weniger mag - speziell diese alkoholinduzierte geselligkeit beim "heurigen" wo wein konsumiert wird und die menschen dann gerne in einer recht spezifischen sprachmelodie "rauzen"

    http://www.duden.de/rechtschreibung/raunzen

    http://www.youtube.com/watch?v=BRGmAkH0NUA

    und wenn ich z.b. die interpretation von ambros (der ja nicht gerade geringe probleme mit dem alkohol hatte) von der reblaus höre dann finde ich das befremdlich.

    http://www.youtube.com/watch?v=npWUzOgjaSY

    der song bringt die mir unsympathische stimmung gut zum ausdruck.
    ein playdoyer für alkoholismus in einem kleinen land mit 8000 toten durch alkohol pro jahr und etwa 10% der bevölkerung die in eindeutig gesundheitschädlicher menge alkohl trinkt...
    von den psychischen, köperlichen oder finaziellen folgen für die kinder oder den frauen der jovialen trinker mal ganz zu schweigen.

    aber da schweife ich etwas ab und ambros hat verkörpert ja auch anderes.
     
  13. swissdoc

    swissdoc back on duty

  14. Anonymous

    Anonymous Guest

    naja - ich sagte ja dass es sich um einen spezifischen aspekt handelt den ich bei ihm nicht mag - vieles finde ich ja auch toll.
     
  15. Das ja lustig...

    Ich habe einen sehr eigenartigen Sampler von Arcade, der heißt Auf gut Deutsch, darauf ist das Lied enthalten, ich hab die Cassette schon als Kind oft gehört, der Untertitel ist "Das Beste aus der deutschen Schlagerszene", dabei sind da Schlager im eigentlichen Sinne gar nicht enthalten. Das ist alles so auf der intelektuellen Schiene, Stephan Sulke, Andre Heller (Verwunschen mit so nem heftig versetzten Beat, hammer Stück) und so. Jedenfalls habe ich neulich erst wieder die Cassette im Auto gehört und da hab ich zum ersten Mal begriffen, dass er die Alte ja eigentlich nur nageln will und deshalb die ganze Zeit am Motzen ist.

    Ich habe einen totalen Lachflash bekommen, aber geile Nummer!
     
  16. swissdoc

    swissdoc back on duty

    Zieh Dir mal die ganze Platte rein, vor allem auch 'De Swoboda', sehr fein gemacht...
     
  17. Anonymous

    Anonymous Guest

    :mrgreen:

    Guten Morgen.
     

Diese Seite empfehlen