www 15 Jahre

Dieses Thema im Forum "PC" wurde erstellt von Moogulator, 5. Mai 2008.

  1. Moogulator

    Moogulator Admin

    Das www. ist jetzt 15 Jahre alt. Das Forum (inkl dem alten Forum) gibts seit etwas mehr als 5 Jahre.

    Vor 30 Jahren gab es aber im ARPANet den ersten Spam (Mail).
     
  2. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Ich war sicherlich nicht unter den ersten, und doch schon seit fast 12 Jahren im Netz.
     
  3. MvKeinen

    MvKeinen aktiviert

    ich mach mal n Backup.

    wird langsam Zeit
     
  4. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    sind nicht jungs von google dafür zuständig?...
     
  5. HPL

    HPL -

    nee bei euch erledigt das ja die Nationalbibliothek ;-)
     
  6. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    ich meinte ja nicht (ausschließlich) das nationale internet... ;-)
     
  7. HPL

    HPL -

    achso naja aber den rest übernehmen sowieso die paranoiden amis.

    ja 15 jahre. und 12-13 davon mit mir. hach warn das noch zeiten 28.8kbaud.. . . .. . . .. .. .. . .. . . . .. . . . . ... .. . . .. . ... . . ... .. .. .. ...
    zum glück nicht lang dann war full speed angesagt. mit 56kb haha :roll:

    aber eins hat sich seither nicht geändert:

    http://de.youtube.com/watch?v=YRgNOyCnbqg :twisted:
     
  8. Ich kann mich sogar noch einen meinen ersten Download erinneren.
    So anno 1994 einen Atari-Festplattentreiber der Firma Vortex.
     
  9. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Na so gesehen: Alle mal ran an die Backups!... :twisted:
     
  10. HPL

    HPL -

    do you really want to download the internet?
     
  11. Anonymous

    Anonymous Guest

    Keine Sorge, hat schon jemand http://www.archive.org/web/web.php :D
     
  12. Moogulator

    Moogulator Admin

    Klappt aber nicht soo gut, auch meine Sites erscheinen relativ spät erst dort. Meist ist dann aber nichts dahinter. So dolle ist das also nicht mit dem waybackmachine Dings.
     
  13. Anonymous

    Anonymous Guest

    Nee, bei Seiten wie deiner macht sich der offenbar mehrmals vollzogene Serverwechsel bemerkbar. Da gibt´s dann Error Messages. Auch bei Seiten mit vielen Grafiken werden die dann nicht unbedingt angezeigt. Aber nett ist es trotzdem. Schau dir mal ein paar Evolutionsstufen von bekannten Seiten an. http://web.archive.org/web/200109130004 ... 8,,00.html :D
     
  14. Moogulator

    Moogulator Admin

    Klar, kenn ich ja schon. Aber da ist schon sehr viel NICHT gespeichert. Das kann man sagen.
     
  15. Anonymous

    Anonymous Guest

    Gut dass du es sagst, ich hätte es nicht gemerkt :D :D
    Die ist ein netter Zeittrip und kennt Einschränkungen ganz wie im echten Leben.

    Ich bin mir gar nicht so sicher, ob man wirklich das Netz archivieren sollte. Überleg mal welche Datentsunamis da entstehen. Ich glaube eher an ein dynamisches Netz, wo halt, ebenfalls wie im echten Leben, ein paar Schnappschüsse in der Schachtel unterm Bett aufgehoben werden, nichts weiter. Selbst Steuererklärungen und Belege braucht man nur 10 Jahre aufzuheben und schon das ist Irrwitz. Ich meine, wer sich ein Archiv mit Sachen anlegen will, ok, der wird schon seine Gründe haben. Briefmarkensammler haben auch welche. Oder ein bestimmtes Interessensgebiet, so wie mein DX-Archiv etwa. Aber das sind größtenteils keine Daten, sondern harte Ware. Ich schätze, dass html auch ein Verfallsdatum hat und da kann in 20 Jahren jemand sowas nur auslesen, wenn er einen Browser für html Baujahr Millennium hat. Dürfte dann was Exotisches sein, so was für Sammler und Liebhaber :D
     
  16. Michael Burman

    Michael Burman ★★★★★★★★★

    Es gibt vielmehr Stimmen, die meinen, Daten im Netz sollten Verfallsdatum haben! Und HTML - da würde ich mir keine Sorgen machen - wird auch in 100 Jahren interpretiert werden können. Denke da nur an die Simulatoren alter Computer.
     
  17. Moogulator

    Moogulator Admin

    Wertvolles sollte man schon erhalten. Es gibt im Netz einige Sites, die einfach so einen Wert haben (für mich oder für eine Gruppe oder für sehr viele Leute). Auch wenn das eine kleine Gruppe sei, egal.

    Es gibt jedoch in dieser Welt sehr schnell das Gefühl des "informiert-seins". Es gibt auch Information, die einfach nur Information ist oder optisch nett verpackt. Das ist auch der Grund, weshalb viele annehmen, in den "Medien" seien bestimmte Themen ausgeklammert: Sind sie nicht, sie sind nur nicht auf Seite 1 der Bildzeitung und in Sendungen mit "Infotainment"-Charakter, deshalb können schon jetzt einige den Mainstream des Volkes nicht von dem der Infotainmentindustrie unterscheiden. Es gibt ja auch Zeitungen, Sites und so weiter die das absolut gut dokumentieren oder gar warnen.

    So ist das auch bei diesem Thema. Ob die Leute sich mit etwas befasst haben und was sie bewegte sieht man jedenfalls seltenst an den Mainstreammedien. Die versuchen uns glauben zu machen, wir hätten Information bekommen und manche halten dann das für Tagesgeschehen.

    Trashkultur und Generation "uninformiert" ist auch gefährlich, während es sicher auch Info gibt, die nicht wichtig ist, aber nett, andere ist lustig weil sie so nutzlos ist. Es gibt nur leider wesentlich mehr Kräfte, die das belanglose verstärken. Das ist im Netz noch schlimmer. Youtube? Myspace? Alles geil, aber es gibt da auch unglaublich nutzloses Zeugs und Meinungen und was auch immer, was man nicht braucht und was man getrost als Zeitverschwendung ansehen darf.

    Archive? Ja, gern. Und gern unbewertet, denn das sollt niemand für uns machen. Ich hoffe, die Essenz der wichtigen Information wird erhalten bleiben. Dynamische Information hat auch einen hohen manipulativen Charakter. Kann ihn haben!! Muss aber nicht.
     
  18. Anonymous

    Anonymous Guest

    Das war ja eigentlich nicht das Infragestellen. Archive sind schon ok, vor allem Archivare, die sich drin auskennen :D
     
  19. Kam mir vor als wäre das schon 25 Jahre her...(ne war Spaß).

    Wie geil das noch war am Anfang...gab kein WWW nur Compuserve über Datex (J) oder war es (P)....weis nicht mehr....mit dem Modem über die Telekom zum Netzknoten einwählen...und dann ab nach Ohio zum Compuserve (Zentral)Rechner....mit WinCim unter Windoof 95...

    Und dann der erste Chat im Internet...Wahnsinn...

    noch keinen DNS oder geschweige IP Adressen ...alles über diese komischen Compuserve Id's . Und dein hart verdientes Geld ging permanent in diese scheiss teuren Telefonrechnungen rein. (bei mir damals ca. 200-400 DM im Monat) .

    Aber das Gefühl von Freiheit zu haben war schon toll.

    Bis dann ein Freund von mir sagte ....da gibt es was Neues!! soll super sein...nennt sich WWW und basiert auf TCP/IP.
    Und dann ging es ratz fatz...

    nun sind wie hier
     
  20. Moogulator

    Moogulator Admin

    Heute gibts Schäuble, Vorratsdatenspeicheurung und stupide Telemediengesetze. Und dieser "Hey Kids" Kram und Spam ist auch mehr geworden, es blinkt mehr und das Netz wird schon auch von schrägen Leuten mitbevölkert..
     

  21. recht hast du...das ganze Abenteuer von damals gibt es nicht mehr..(heul)

    aber damals war ich um die zwanzig und heute kümmere ich mich um den Nachwuchs.. hat doch auch was schönes....kann den Kids dann mal erzählen, wie schön es einmal war, in der Zeit vor RolliWolli.
     

Diese Seite empfehlen