Yamaha Reface

XCenter

Stimmungsmacher
Egal was da kommt, die LEDs werden zu hell sein und die falsche Farbe haben und wenn es kein Klavier kann, hat es am Markt schon verloren.
 

intercorni

|||||||||||
Fluxus Anais schrieb:
Ich tippe mal auf die längst fällige Antwort zu den Roland Airas.
insofern wird es höchstwahrscheinlich ein frei konfigurierbarer VA mit den optionalen Plugouts CS-80,VL-1 und AN1X.
Glaube ich nicht, die AIRAS sind dafür viel zu frisch und neu auf dem Markt und außerdem wird Yamaha nichts nachmachen, was Roland bereits eingeführt hat. Und schon gar nicht so schnell.
 
Wird sicher eine VA Klampfe mit irgendeiner neuen super duper component modelling Synthesetechnologie. Ganz nett für diejenigen, die sich keinen CS 80 leisten können, wird aber einen CS 80 Besitzer allehöchstens zum Schmunzeln bringen.
 
A

Anonymous

Guest
bin mal gespannt ob es yamaha schafft das roländische original-asia-lichthupen-design (feat. grüne rennstreifen) noch zu unterbieten... das wäre in der tat beeindruckend, in gewisser weise
 
theorist schrieb:
Ganz nett für diejenigen, die sich keinen CS 80 leisten können
Das wären 99,999% aller Musiker... (vielleicht sind das noch ein paar Stellen hinterm Komma zu wenig)

Und wenn der Klang gelungen ist (was ich bei Yamaha erwarte), dann wird sich auch so mancher CS80 Besitzer einen Reface anschaffen, schon allein wegen der Tragbarkeit.
 
Es bleibt aber eben "ganz nett". Der x-te vintage reissue halt. Cool wäre so was wie ein Andromeda, wenn schon analog, oder etwas ganz Neues wie Kyma. Dann muss man sich auch nicht unbedingt die 70. Vangelis Kopie anhören sondern macht mal was Neues im Jahr 2015.
 

SvenSyn

Ich sag immer Muuug, sorry!
Oh je

Dann sind es 4 kleine desktop-dingens.. Dx-Style, Vl-Style, CS-Style und Sampler oder mini-Workstation

Dass es Apps sind glaube ich persönlich nicht
 
SvenSyn schrieb:
Oh je

Dann sind es 4 kleine desktop-dingens.. Dx-Style, Vl-Style, CS-Style und Sampler oder mini-Workstation

Dass es Apps sind glaube ich persönlich nicht

jaaaaaaaaaaaaaa geeeeeeeeeenau batteriebetrieb...neeeeeeeeeeeeein besser grooveboxen mit akkubetrieb :mrgreen:

yamaha wird sich damit zurück in den olymp ballern!! :lollo: :lollo: :lollo: :
 

Zolo

.....
slicknoize schrieb:
Zolo schrieb:


any place any time jo das klingt nach ipad app
eine tablette kann man überall zu jeder zeit dabeihaben und mit rummengen vorrausgesetzt akku ist voll getankt.
Genau wegen dem Spruch bin auch aufs Ipad gekommen.
Mittlerweile bin ich mir ziemlich sicher dass es eine App sein wird.
Yamaha war ja in der Vergangenheit auch ziemlich App freudig. Im Gegensatz
zu Hardware... :sad:
 
M

MMMM

Guest
Schnickschnack!

...soviel TamTam um ne App, das glaube ich nicht.

...das wird ein Hybrid Synthesizer im SY-Stile, hybride Klangerzeugung ähnlich Roland AIRA UND JD-Xa.
 

Zolo

.....
Also wenn HArdware dann eher für Bands und teurer schätze ich mal...

Aber ich bleibe bei der App. Leider. IOS mirschnuppe.
 

serge

||||||||||||
Zolo schrieb:
Aber ich bleibe bei der App.
Es muss etwas mit Hardware sein, ansonsten wäre diese Aussage aus dem ersten Teaser-Video ab der achten Sekunde falsch:
"…but it seems like a piano player actually made the keys…"
 

Michael Burman

⌘⌘⌘⌘⌘
Erinnert ihr euch noch, welche alten Dinger Yamaha extra auf der Messe ausgestellt hat?... Ich denke das wird es jetzt in klein geben. Gibt es noch keinen DX7 fürs iPad? Braucht man das? :agent:
 

Zolo

.....
serge schrieb:
Zolo schrieb:
Aber ich bleibe bei der App.
Es muss etwas mit Hardware sein, ansonsten wäre diese Aussage aus dem ersten Teaser-Video ab der achten Sekunde falsch:
"…but it seems like a piano player actually made the keys…"
Deswegen MUSS es doch keine Hardware sein. Interpretationssache. Ich interpretiere das anders. Z.B. eine technik die hilft melodien zu erstellen.
 
nen mini-dx7 mit paar potis und knöpfen dran würd ich mir sofort hinstellen. auch wenns sowas eher nicht wird... ich fänds geil.
 


Neueste Beiträge

News

Oben