Yamaha SY-22 Tasten kaputt, Ersatz ?

Duke64

Duke64

..
Ho,

ich musste heute feststellen, dass bei meinem SY-22 vier Tasten kaputt sind : die Plastik Schnippel, welche die Feder einhaken, sind abgebrochen.
Bei eBay kostet eine Taste 9€ (+ Versand aus den US) :mad:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 0442613496

Jemand eine Idee, wo ich billiger an Ersatztasten heran komme bzw. ob sich das reparieren lässt ?

Grüße
Tom
 
atol

atol

..
Auf jeden Fall sollten auch die Tasten der Modelle
Yamaha SY55, DX11, DS55, V50, S30, DSR2000, YS200, AN1x, Korg X3, Korg 707
passen...
 
Duke64

Duke64

..
Danke für den Hinweis, welche Tasten noch passen könnten.
Bist du dir da ganz sicher ?

Auf Vintageplanet habe ich nur Tasten für den Korg X3 gefunden. Auch um die 10 Ocken :roll:
 
vds242

vds242

......
Hallo!

Warum versucht Du es nicht bei Yamaha Deutschland?

Das wäre meine erste Anlaufstelle.

Gruß,
Chris
 
Duke64

Duke64

..
Logisch, die Idee hatte ich auch schon.
Da rechne ich aber mit einem höhheren Preis als 10€/stk.
Habe jetzt den "Ersatzteil Service" genutzt und eine Verfügbarkeits- und Preisanfrage gestartet.

Dabei habe ich einen Typen gefunden, der hier in Berlin wohl Yamaha Produkte repariert.
( http://www.xtended.de/keyboards.html )
Vielleicht kann ich den paar Ersatzteile abquatschen ...
 
vds242

vds242

......
Auf jeden Fall bei Yamaha nachfragen!!!

Die sind da wirklich sehr kulant!

Ich hatte zwei Mal bei denen nach Ersatzteilen gefragt und jeweils eine Woche später hatte ich Post!

Ohne Rechnung!!!


Gruß,
Chris
 
Duke64

Duke64

..
vds242 schrieb:
Auf jeden Fall bei Yamaha nachfragen!!!

Die sind da wirklich sehr kulant!

Ich hatte zwei Mal bei denen nach Ersatzteilen gefragt und jeweils eine Woche später hatte ich Post!

Ohne Rechnung!!!


Gruß,
Chris
Wie gesagt, habe da nur eine Preisanfrage gestartet, nicht direkt bestellt.
Kommt dazu, dass ich bei "Kaufdatum" "Ort" und "Händler" unbekannt rein geschrieben habe.
Weiß der Geier, wo das Teil vor 20 Jahren wer gekauft hat.
Hattest du ein ähnlich altes Gerät mit ungenauen Angaben. Oder befand sich dein Gerät evtl. sogar noch in der Garantie Zeit ?
 
vds242

vds242

......
Duke64 schrieb:
vds242 schrieb:
Auf jeden Fall bei Yamaha nachfragen!!!

Die sind da wirklich sehr kulant!

Ich hatte zwei Mal bei denen nach Ersatzteilen gefragt und jeweils eine Woche später hatte ich Post!

Ohne Rechnung!!!


Gruß,
Chris
Wie gesagt, habe da nur eine Preisanfrage gestartet, nicht direkt bestellt.
Kommt dazu, dass ich bei "Kaufdatum" "Ort" und "Händler" unbekannt rein geschrieben habe.
Weiß der Geier, wo das Teil vor 20 Jahren wer gekauft hat.
Hattest du ein ähnlich altes Gerät mit ungenauen Angaben. Oder befand sich dein Gerät evtl. sogar noch in der Garantie Zeit ?
Hallo!

Na ja, so alt wie der SY22 waren meine Synths nicht.

Es waren ein AN1x und ein SY 99.
Bei erstem waren es die Gummiauflagen unten am Gehäuse, beim SY99 abgenutzte Knöpfe.

Ich hatte da irgendwie ne direkte E-mail Adresse.

Wie das heute bei Yamaha läuft, mit Ersatzteilen weiß ich nicht. Bei mir ist es ca. 2002 gewesen.

Gruß,
Chris
 
Duke64

Duke64

..
Yamaha hat zurück geschrieben.
Für den Ersatzteilkram soll ich mich an folgende Truppe wenden :

Audio Service Schierbecker
Schnackenburgalle 173
22525 Hamburg

Tel. 040 851 77 00
Fax: 040 851 27 64
E-Mail: Mail@audio-service.com

Wieso haben sie das nicht gleich hingeschrieben oder wieso senden sie die Anfrage nicht einfach weiter ? :roll:
 
Duke64

Duke64

..
Audio Service will 6,80 + MwSt + 8 Ocken Versand (!!!).
Schnäppchen -_-

Ich schreibe jetzt alle Yamaha Händler an (auf der Y Seite gibts da ne dicke liste)
Vielleicht ist ja mal wo ein moderater Preis dabei.

Die bleiben auf den KRam sitzen - bei den Preisen.
Sollen sie's lieber billiger verkaufen, dann haben sie noch etwas davon.
 
Duke64

Duke64

..
Habe nun für eine Taste 4,30 gezahlt + 4,90 Versand.
Danke an Günter Schröter aus Cottbus ... wohl auch ein offizieller Ersatzteilverkäufer.
 
T

thecity

.
Duke64 schrieb:
Habe nun für eine Taste 4,30 gezahlt + 4,90 Versand.
Danke an Günter Schröter aus Cottbus ... wohl auch ein offizieller Ersatzteilverkäufer.
Hallo,

habe auch gerade ein Problem mit einer Taste beim SY22. Hast du bei Herrn Schröter einfach angerufen oder hat er eine Webseite?
Ich habe vorhin mal das Gerät von unten aufgeschraubt, auf den ersten Blick sieht das so aus, als müsste ich den komplett zerlegen und alle Platinen abschrauben, bevor ich überhaupt an die Tastatur komme. Oder gibt es da einen kürzeren Weg?
 
Duke64

Duke64

..
Ich hatte eine Mail geschrieben. Die Adresse finde ich aber nicht mehr ... aber wenn man nach "Günter Schröter Cottbus" sucht, findet man seine Telefonnummer.

Ja du hast Recht, man muss da bissel was zerlegen. Sooo viel ist es nicht ... mittlerweile bin ich geübt.
Man muss exakt eine Verbindung ablöten ... da geht irgend ein Kabel ans Gehäuse und ist da einfach rangelötet ;-)
Merk dir aber, wie die Klaviatur eingebaut ist ! Mach am besten ganz viele Fotos ...
Ich habe beim ersten mal 'ne Weile für die Rekonstruktion gebraucht.

... und achte auf die Aftertouch Metall-Federn. Wenn man bissel Pech hat, gehen da gleich mal paar Tasten mehr kaputt.
Auch beim Rück-/Einbau passiert das gern mal.
Also Obacht mit deiner Körperkraft, hehe.
Da ist die Freude groß: hast gerade neue Tasten eingebaut und schon gehen die nächsten kaputt :mrgreen:
Ist halt nur bissel Plastikkram mit bissel Metall.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben