NEWS | SYNTH A-Z | SYNTH WIKI | WORKSHOP | SYNMAG | IMPRESSUM | MOOGULATOR

MAM VF-11 Potentiometer ERSATZ?

Hardware: Pulte, BodenFX, Peripherie, Microphone, Outboard, Vinyl schneiden, Presswerke, Boxen, Amps, Effekte…

MAM VF-11 Potentiometer ERSATZ?

Beitragvon strangelove » 14.12.2016 20:13

Moin!

Ich bin mir fast sicher, dass die Frage schonmal aufkam, finde aber den Thread nicht mehr..

Wo finde ich Ersatz (oder zumindest Informationen) für / zu den Potentiometern im MAM VF-11 Vocoder?
Die Potis in meinem Gerät knarzen mittlerweile ziemlich heftig und ich habe keine Ahnung, wie ich geschlossene Plastikpotis aus denen Schmiere rauskommt reinigen soll...
Firma MAM habe ich auch schn angeschrieben, erhoffe mir davon aber nix..
Für jeden Hinweis dankbar.. :nihao:
Who the fuck is general failure?
And why is he reading my hard disk??

V: 'türlich, 'türlich..

https://operatorx1.bandcamp.com/
http://soundcloud.com/operator-x
Benutzeravatar
strangelove
|||||
 
Beiträge: 487
Registriert: 05.03.2008 11:37
Wohnort: Inna di Dangerzone

Re: MAM VF-11 Potentiometer ERSATZ?

Beitragvon verstaerker » 14.12.2016 20:35

würd mich auch interessieren
mehr Resonanz braucht kein Schwein
Benutzeravatar
verstaerker
||||||||||||
 
Beiträge: 11249
Registriert: 07.04.2005 14:09
Wohnort: Garbsen

Re: MAM VF-11 Potentiometer ERSATZ?

Beitragvon citric acid » 30.12.2016 20:59

Dieto, muss meine auch tauschen.
Ich drehe das Poti bis es ab ist !!
Benutzeravatar
citric acid
fast erleuchtet
 
Beiträge: 3684
Registriert: 25.08.2006 11:31
Wohnort: Bocholt-Germany

Re: MAM VF-11 Potentiometer ERSATZ?

Beitragvon fanwander » 30.12.2016 21:13

Eehhhm, aufschrauben, ein Poti auslöten, hochauflösendes Foto machen hier rein stellen - oder selber Google Bild-Suche bemühen (ich weiss, dass das eine scheiß Arbeit ist mit den ganzen Potimuttern, aber genau die will ich mir nicht antun, nur um Euch eine Antwort zugeben).
------------------------->Reklame!<-------------------------

Fuer persoenlichen Kontakt bitte keine PN sondern e-Mail an fanwander(at)mnet-online.de
Benutzeravatar
fanwander
||||||||||||
 
Beiträge: 13581
Registriert: 25.11.2008 11:26
Wohnort: Muenchen

Re: MAM VF-11 Potentiometer ERSATZ?

Beitragvon citric acid » 03.01.2017 20:38

Wird gemacht sir ;)
Ich drehe das Poti bis es ab ist !!
Benutzeravatar
citric acid
fast erleuchtet
 
Beiträge: 3684
Registriert: 25.08.2006 11:31
Wohnort: Bocholt-Germany

Re: MAM VF-11 Potentiometer ERSATZ?

Beitragvon strangelove » 11.01.2017 08:39

Ich hab tatsächlich eine Antwort von mam bekommen. (Nett :) )
Derzufolge sollen die konkreten Werte auf den Potis stehen. Als Ersatz kommt alles in frage was das richtige Höhe/Rastermaß und die korrekten Werte bzw Charakteristik hat (lin/log). Beim letzen Aufschrauben habe ich allerdings ums Verrecken keine Beschriftung ausmachen können auf den Potis. Bleibt wohl nur Durchmessen (oder ne neue Brille?).

Im Wortlaut:
"Es wurden damals die
Potis von mehreren Herstellern verbaut.

Sie können aber alle Potis einsetzen, die die gleiche Bauhöhe und das Rastermaß haben.
Die Käfige rundherum dienten nur zur Stabilität an der Frontplatte, sind also nicht unbedingt
notwendig. Kann aber sein, das sie als Brücken verwendet wurden, also erst überprüfen, ob sie mit
irgendeinem anderen Bauteil verbunden sind.

Die Bezeichnungen bzw. Werte stehen auf den einzelnen Potis .
47 KA bedeutet 47 Kilo Ohm linear, B bedeutet logarithmisch "

Melde mich zurück, sobald ich was neues weiß..
:nihao:
Who the fuck is general failure?
And why is he reading my hard disk??

V: 'türlich, 'türlich..

https://operatorx1.bandcamp.com/
http://soundcloud.com/operator-x
Benutzeravatar
strangelove
|||||
 
Beiträge: 487
Registriert: 05.03.2008 11:37
Wohnort: Inna di Dangerzone


Zurück zu Studio / FX