MAM VF 11 Wie ist der?

Dieses Thema im Forum "Analog" wurde erstellt von Anonymous, 12. August 2006.

  1. Anonymous

    Anonymous Guest

    Ich suche zur Zeit nach einem Vocoder. Früher habe ich immer einen NMicroModular dafür genommen. Habe jetzt aber keinen mehr. Darum bin ich am Überlegen mir den VF 11 zuzulegen. Hat irgendwer vielleicht einen Tip oder eventl. ein paar Audiobeispiele zu diesem Vocoder.

    Würde mich freuen. :cool:
     
  2. Neo

    Neo aktiviert

    Wir suchen ja auch, habe letztens den MAM gehört und war doch überrascht, wie gut der gemessen am Preis klingt. Wir reden natürlich nicht über den Sound eines EMS ect., aber für die Kohle gibts wohl kaum etwas besseres und der MAM ist sicher immer noch besser als die vielen Vocodereffekte in irgendwelchen FX Teilen.
     
  3. Ist der MAM eigentlich voll analog ?

    Dann müsste es doch möglich sein, die internen CV-Wege zwischen Analyse- und Syntheseteil aufzutrennen und nach außen zu legen, für eine frei Verschaltbarkeit.
     
  4. hä? du stöpselst a und b rein und das wird dann zusammenvocodet. was willst du da denn noch verschalten?

    cool ist die filterbank, nervig -wie bei allen mam-produkten- ein zu geringer headroom, d.h., gefühlvolles aussteuern der quellen ist angesagt, ansonsten rückkoppeln, verzerren...
     
  5. Anonymous

    Anonymous Guest

    Na, die Bänder halt nicht 1:1, sondern z.B. 1 KHz steuert 2,5 KHz.
     
  6. rauschwerk

    rauschwerk pure energy noise

    gemessen an dem aktuellen strassenpreis ist der VF-11 ein sehr brauchbares gerät. Wenn du das teil zu einem attraktiven preis angeboten bekommst, dann nimm' ihn. Der VF-11 hält sich auch einigermassen in seinem wiederverkaufswert, so dass du - falls doch uninteressant - diesen immer gut loswerden kannst.
     
  7. Wie sonicwarrior schon schrieb, Analysekanäle und Synthesekanäle nicht linear, sondern kreuzweise, invers usw verbinden, Slew-Limiter dazwischen schalten, die CVs mit LFOs modulieren... und und und.

    Gerade diese Eigenschaft machte die alten EMS und Syntovox-Vocoder ja so interessant.

    Aber vielleicht sollte man dann gleich zu dem Doepfer-Vocoder greifen.
     
  8. random

    random aktiviert

    2 livetracks von 1998 wo der vf11 verwendet worden ist. qualität der aufnahme und tracks ist nicht super. sicher hat jemand bessere beispiele. das dröhnen kommt vom federhall aus den 80ern. bitte nicht schlagen;-).

    v-tracks -> http://audio.isg.si/audiox/?q=user/2575/track


    ps: hab den vf11 verkauft und erst kürzlich wieder einen zugelegt.
     

Diese Seite empfehlen