Google will H.264-Unterstützung aus Chrome entfernen | MacTechNews.de

Google will H.264-Unterstützung aus Chrome entfernen | MacTechNews.de.

So, liebe Musikanten – Viele haben eine Site in der es Video oder Audioplayer gibt. Seit “HTML5” wichtig ist und inzwischen jeder vernünftige Browser das auch einigermaßen beherrscht, gibt es das einfach zu verwendende Video und Audio Tag. Es gibt aber einen Haken dabei. Das Format muss Ogg Theora sein, denn das verstehen alle. H264 ist gängiger aber kostet Lizenz, die auch Google laut der obigen Meldung nicht mehr zahlen will.

Ergo: Wer auf Ogg Theora setzt wirds beim Einbetten in einfachster Forum gut und einfach haben.

Heute kann man sehr viel eher vermuten, dass ein Computernutzer einen aktuelleren Browser verwendet als zu IE6 Zeiten, wir sind ihn los! Jetzt haben wir natürlich neue “Kriege” auszustehen und neue Inkompatibelitäten, denn man möchte natürlich auf keinen Fall zusammenarbeiten.

Firefox 4 läuft ja schon eine Weile, ist zZt. der beliebteste, und der mochte von Beginn an nur Ogg Theora als Videoformat. Google wird Youtube und Co sicher auf das eigene Format WebM und Co umstellen,…