Vinylpredigt Haru Specks & Phasenmensch, Düsseldorf 8.11.

Also, wenn eine Vinylpredigt angekündigt ist und der Phasenmensch spielt, dann geh ich doch auch mal in die Christuskirche in Düsseldorf (Kruppstraße).

• Es gab sogar ein Heftchen mit Covers und Texten (Haru Specks macht diese Predigten schon länger, ich war das erste Mal dabei – cool – mehr davon!), die klassisch per Klingelbeutel refinanziert werden können – damit das nicht so laut ist, sollte man kein lautes Geld einwerfen und es geht los mit FKA Twiggs – hey, da ist also jemand auch auf dem Laufenden. Es ist gemütlich – aber es ist gut wenn man eine Jacke dabei hat – alle Altersstufen sind anwesend und noch viel mehr – verschiedene „Stile“, wenn man heute noch sowas an Klamotten und Stil erkennen kann – leger bis wild – Sidecut und blaue Haare bis schwarz und schön aber auch im Hoodie – alles da. Die Digitale war der Oberbegriff einer ganzen Reihe von Events, so wie auch die Sache im Reinraum. Anfang der 80er ist genau so Thema wie ganz neue Musik – das ist gut und richtig so. Das alles wurde mit aktuellem zu den Inhalten der Musik gemischt.

• Nach einer Pause gab es einen zweiten Teil und dann kam der Phasenmensch.

• Es wurde etwas später – was für mich egal war – aber technische Dinge zwangen zu etwas späterem Beginn, es hat sich aber gelohnt, dem zunächst ambienten Set von Phasenmensch zu lauschen – Eingeleitet durch Klaus Kinski (glaub ich) und später noch einigen Zitaten die ich nicht alle zuordnen konnte – und zum Ende auch sehr schönen Steigerungen bei den Sounds und Rhythmen – es wäre zunächst eine Art Dark Ambient, wurde zu etwas mehr Industrial aber auch etwas Techno – besonders bei den beiden Zugaben. Bin gern bis zum Ende geblieben.

*Ach, sollte ich jetzt einige Platten nennen oder es ein bisschen geheimnisvoll machen, welche Musik dort lief? Also es wurden sicher viele Geschmacksrichtungen getriggert – ich sag’s mal so – ich sag es jedem der fragt, liste es aber nicht – es ist auch im Heft drin..

leave reply / kommentieren

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.