10-12.6.11 Happy Knobbing Modular Synth Meeting

TimeActor
TimeActor
|
Moogulator schrieb:
Wärst auch "nur" mitm Tiny willkommen gewesen..

Das ist sehr nett gesagt - Danke! Das "nur" bezieht sich lediglich auf die Größe. Der Tiny ist nach wie vor Megagoil!
Ihr wisst ja Größe allein ist nicht entscheidend :D
 
Cello
Cello
|||
fonik schrieb:
Tja, die Gefahr des Missverständnisses war ja offensichtlich gegeben: Streicher vs. Schweizer... Wobei das natürlich keine sich gegenseitig ausschließende Kategorien sind. :lol:

Genau. Streichkäse kommt ja aus der Schweiz..... ;-)
 
XCenter
XCenter
Stimmungsmacher
Kein Thema: wird assimiliert!
icon_assimilate.gif
 
B
bugler
.
wie viele Modularsysteme bekommt man in einen normalen Kleinwagen? Frage wg. nächstem Jahr...
 
B
bugler
.
300 Tinys? wie lange es wohl braucht, bis die alle fertig sind.. Naja, wenn das Modularsystem nicht in den Wagenpasst, muss der Wagen modular erweitert werden :D
 
Worsel
Worsel
|
Douglas Leedys klassische Komposition „Entropical Paradise (with bird call)“, im Original erschienen 1968 auf dem gleichnamigen Triplealbum. Die Originalversion war etwa 20 Minuten lang (was einer Seite einer LP entsprach).

Leedy erstellte das Stück ursprünglich auf dem Buchla 100 System des Electronic Music Studios der UCLA.

 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
serge
serge
*****
Worsel schrieb:
Douglas Leedys klassische Komposition „Entropical Paradise (with bird call)“, im Original erschienen 1968 auf dem gleichnamigen Triplealbum. Die Originalversion war etwa 20 Minuten lang (was einer Seite einer LP entsprach).

Leedy erstellte das Stück ursprünglich auf dem Buchla 100 System des Electronic Music Studios der UCLA.

[ http://vimeo.com/http://vimeo.com/25275810 (•Vimeo VIDEOLINK) ]

Klasse!
Habe eben versucht, die Partitur dazu in Allen Stranges Buch "Electronic Music" anzuschauen, aber in diesem schlecht fotokopierten Reprint macht das nicht wirklich Spaß.
 
Q960
Q960
|||||
serge schrieb:
Worsel schrieb:
Douglas Leedys klassische Komposition „Entropical Paradise (with bird call)“, im Original erschienen 1968 auf dem gleichnamigen Triplealbum. Die Originalversion war etwa 20 Minuten lang (was einer Seite einer LP entsprach).

Leedy erstellte das Stück ursprünglich auf dem Buchla 100 System des Electronic Music Studios der UCLA.

[ http://vimeo.com/http://vimeo.com/25275810 (•Vimeo VIDEOLINK) ]

Klasse!
Habe eben versucht, die Partitur dazu in Allen Stranges Buch "Electronic Music" anzuschauen, aber in diesem schlecht fotokopierten Reprint macht das nicht wirklich Spaß.

ich habe eine sehr gute Ausgabe zu Hause.......... Ich bräuchte eher eine deutsche Übersetzung, die eigentlich eine Pflichtlektüre für jeden Modularbesitzer darstellt!
 
Cello
Cello
|||
READYdot schrieb:
Super! Alles hier. Dann doch Zustimmung für mein Video. Dachte du (fonitronik) hättest mich nicht aufgenommen. Werde auch in kürze zwei Videos posten und meine Photos hochladen.

hast du die Videos schon hochgeladen und ich hab's verpasst???
 
T M A
T M A
|||||
Ja, aber die von READYdot fehlen noch. Er hat unser Set sehr schön aufgenommen. Kann es kaum erwarten, gelle Cello :lol:
 
Mr. Roboto
Mr. Roboto
positiv eingestellt
Ja und vor allem die von Mic fehlen noch, oder habe ich da etwas übersehen?
 
moondust
moondust
|||
schlimmer als kleine kinder . da benehmen sich meine zwei zu hause gerade wie erwachsene ;-)
 
Cello
Cello
|||
moondust schrieb:
schlimmer als kleine kinder . da benehmen sich meine zwei zu hause gerade wie erwachsene ;-)
Auch die werden grösser und werden ihre steckenpferde haben - wollen... Noch kannst du Einfluss drauf nehmen :agent:
 
Moogulator
Moogulator
Admin
@Nanotone: bei 7:21 , zugegeben etwas kurz..
Die lange Einstellung von der inversen Erste-Hilfe Flagge *giffel* auf Marcels System hab ich auch raus gelassen, obwohl das ganz niedlich ist.

- > Ich wollte sowas in der Art für die Jams noch machen. Da bist du auch dabei.
 
moondust
moondust
|||
tolles video ,danke mic
mein system ist auch nicht dabei , egal . war trotzdem :supi:
 
Cello
Cello
|||
Moogulator schrieb:
@Nanotone: bei 7:21 , zugegeben etwas kurz..
Die länge Einstellung von der inversen Erste-Hilfe Flagge *giffel* auf Marcels System hab ich auch raus gelassen, obwohl das ganz niedlich ist.

- > Ich wollte sowas in der Art für die Jams noch machen. Da bist du auch dabei.
Übrigens hat offenbar keiner unseren Jam mitgeschnitten, oder? Naja, nicht so schlimm. Ist inzwischen Tradition…

Inverse erste Hilfe??? Habt ihr denn phasenverschobene, invertiere belgische Flagge? Wobei, wenn ich mir die Reihenfolge des Farbverlaufes anschaue, wurde da an der DNS gedreht und an der Phase :selfhammer:
 
 


News

Oben