1010Music nanobox lemondrop und nanobox fireball

noir
noir
( ͡° ͜ʖ ͡°)
Sieht nach Spielzeug aus. Nur 2 Encoder... Tippe das sie das Bitbox Micro Design auf den Desktop bringen werden. Meh
 
Michael Burman
Michael Burman
⌘⌘⌘⌘⌘
Mein Desinteresse beginnt mit jeweils zu geringer Polyphonie. :P
 
Zuletzt bearbeitet:
sägezahn-smoo
sägezahn-smoo
|||||||
Mein Desinteresse beginnt mit jeweils zu geringer Polyphonie. :P
Polyphonie ist total überbewertet. Frag mal ein Orchester. Da ist "fast" nichts polyphon.

Ich habe fast nie mehr als eine polyphone Spur in einem Song. Das wird rasch matschig und schwirerig zu mixen. Es ist viel einfacher monophone Spuren unterzubringen. Genau wie bei echten Instrumenten.
 
deanfreud
deanfreud
#MAKEKRACHANDLOVE
Kann man wohl!111 ... und denkt doch mal einer an die Kinder! :selfhammer:

wont-somebody-please-think-of-the-children-think-of-the-children.gif


Schauen wir doch erst mal was 1010 sich da einfallen hat lassen.

Was mir auffällt ist, es gibt wohl jeweils beim Lemon und beim Fireball einen zusätzlichen OSC, damit könnte das ganze auch untenrum richtig fett werden.

Ich muss da so an den Live Koffer von @Moogulator denken. Da ist ja so eine Größe echt praktisch!
 
tichoid
tichoid
Maschinist
USB-C ist schon mal gut.. über die MIDI-Adapter kann man aufgrund der geringen Gehäusehöhe vielleicht auch nicht meckern :D ich denke der Straßenpreis wird dann bei ~400 € liegen.... ob das teuer oder preiswert ist wird die Qualität der Software entscheiden
 
Zuletzt bearbeitet:
Gisel1990
Gisel1990
|||||
Ich weiß ja nicht, wie das anderen geht, aber ich finde das Konzept, zwei identische Plastikboxen raus zu bringen, wo dann jeweils nur eine Software drauf läuft, irgendwie schlecht. Das erinnert mich an Mobile Spiele-Konsolen aus den 80ern. Das Konzept hatte ich schon bei Modals Cobalt8 und Argon8 nicht verstanden.

1643397695942.png

Dann kam der Gameboy und - Bäm! - plötzlich durfte man sich aussuchen, welche Software auf dem Gerät läuft!

Vielleicht kann man das nicht auf Synthesizer übertragen, aber gibt es wirklich heute noch einen Markt für sowas? Bei den Volcas versteh ich's ja noch, die sind überwiegend analog und von der Hardware merkbar unterschiedlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
CO2
CO2
|||||||||
Evtl wirds ja wie bei der Bitbox und man kann die Software tauschen…

wobei ich gerade lese, bei blackbox/bluebox geht das wohl nicht….
 
Gisel1990
Gisel1990
|||||
Was echt gut gewesen wäre, wenn 1010 eine weitere Box im Blackbox/Bluebox-Format rausgebracht hätte mit diesen beiden Synth-Engines zum Start + Option auf mehr (meinetwegen auch gegen Geld). Sozusagen eine Synth-Box. Oder ein Multi-Effekt Gerät im Blackbox/Bluebox-Format. Aber diese beiden Mini-Synths im Kaugummiautomaten-Look für den Preis verstehe ich nicht, man möge mich aufklären. For Fanboys only?
 
noir
noir
( ͡° ͜ʖ ͡°)
Was soll dieser riesen fucking Rand um das (TOUCH) Display? Genau dieselbe Kacke wie bei der Bitbox Micro. Vor 15 Jahren wäre sowas vielleicht ok gewesen. Das Design ist wirklich wie für Kinder gemacht. Mit der Ausnahme das Spielzeuge besser zu bedienen sind. Aber ok, der Sound ist recht interessant.
 
klangsulfat
klangsulfat
format c: /y
Mir gefallen die Maschinchen gut, aber nicht zu diesem Preis. Außerdem wieder kein Batteriefach :sad:

Ich könnte mir vorstellen, dass man die Firmware der beiden Geräte bei Bedarf tauschen kann (ich glaube bei einigen 1010-Modulen ist das sogar ganz offiziell möglich). Das würde den hohen Preis dann wenigstens etwas relativieren.
 

Similar threads

Tommi
Antworten
4
Aufrufe
394
Lauflicht
Lauflicht
Moogulator
Antworten
31
Aufrufe
2K
notreallydubstep
notreallydubstep
Lois
Antworten
0
Aufrufe
62
Lois
 


News

Oben