2 LFO auf kleinen Mixer mischen

Dieses Thema im Forum "Modular" wurde erstellt von DrFreq, 16. April 2011.

  1. DrFreq

    DrFreq -

    Hallo,

    kann man 2 verschiedene LFO`s auf einem herkömmlichen kleinen Analog Mixer zusammenmischen und als Modulationsquelle verwenden? Welche Wellenform wird sich aus Sinus mit hinzugemischtem Saw ergeben. Ich habe durch die Sherman Filterbanken 2 einzelne LFO zur Verfügung und möchte keine Eurorack module kaufen. Gibt es eine Möglichkeit abwechslungsreichere Wellenformen zu erzeugen? Ich habe schon probiert den LFO in einen Ringmod mit FM zu schicken, das Ergebnis war nur bedingt geeignet, weil er ausschliesslich im hörbaren Bereich arbeitet
     
  2. Phil999

    Phil999 aktiviert

    sollte gehen, jedenfalls spricht nichts dagegen. Ausprobieren!
     
  3. Du meintst einen handelsüblichen Audiomischer? Das wird vermutl. nicht gehen, da sie m.M.n. nicht "DC coupled" sind, können sie keine Steuerspannungen mischen.
     
  4. Ludwig van Wirsch

    Ludwig van Wirsch aktiviert

    Nur so ein Gedanke ^^

    Roland Dj1000^^

    Berechnet automatisch BPM-Werte und generiert daraus MIDI Clock-Signale, um Platten- und CD-Spieler mit MIDI Instrumenten zu synchronisieren
    Leistungsstarke DSP-Filtersektion mit Filter- und Modulator 1 & 2-Blöcken - jeder mit einstellbaren Kanälen und Frequenzbereichen
    Der Filter Block enthält Realtime-Kontrolle von Cutoff- und Resonance-Parametern
    Der Modulator 1 Block ermöglicht die Kontrolle von LFO-Typ und -Depth sowie der BPM Sync Rate
    Mit dem Modulator 2 Block kann man analogsynth-artige -Hüllkurven generieren (Attack, Decay Time, Decay Level) und und deren BPM Sync Rate kontrollieren

    http://www.rolandmusik.de/produkte/DJ-1000/index.php
     
  5. DrFreq

    DrFreq -

    an so was hatte ich auch gedacht... ich werde es trotzdem einmal ausprobieren, zur Zeit ist leider wegen meines Umzug bereits alles in Kartons verpackt
     

Diese Seite empfehlen