40" TV vs. 27" Monitor ( beide: Full HD) für DAW, etc.

siebenachtel

siebenachtel

||||||||
ok, ich hatte schon mal nach 4K TVs gefragt. Geht aber nicht mit dem MacMini.
Ich bin also vorerst an die Full HD Auflösung gebunden.
Nun: mir ist das Bild im 27" Monitor VIEL zu klein !
mir gehts hier also erstmal nicht um mehr Bildschirmfläche sondern um ne grössere Darstellung !

Frage: kann ich da in die Falle treten wenn ich auf nen 40" ( oder 43") TV mit Full HD ( 1920x1080) geh ?
oder darf ich inetwa ne identische Bildqulität erwarten wie mit dem 27" Monitor ?




verwende zurzeit nen eher billigen 27" Asus Bildschirm, 2 Jahre alt.
TV bin ich über Panasonic gestolpert, -die ich jetzt auch grad mit 15% Rabatz haben könnte-.
So die 500.- CHF klasse ( bei 40")* , Baujahr 2018, was ich aber grad recht teuer find für nen schrotteligen FHD TV nachdem jetzt ALLE 4K bauen und günstig anbieten.
Bildqulitätsindex liegt bei 600 bei den angepeilten TV modellen.
* müsste wahrscheinlich das 43" Modell nehmen wegen besserer lieferbarkeit.


nochmals: was denkt ihr, ist es ein risiko nen TV zu besorgen oder kann ich sorglos zugreifen ?
( ist wie gesagt nicht das billigste, gemessen an Grösse und "nur" Full HD auflösung)


ich hab echt *tierisch* probleme mit den darstellungsgrössen in der DAW. VST-FX und auch DAW anzeigen.
Brille hab ich noch nicht.........und möchte einfach meine Augen nicht unnötig belasten.


Kennt sich da jemand aus ?
 
Dark Walter

Dark Walter

||||||||||
Also zuerst wegen 4K: Wenn Deine Augen so schlecht sehen wirst Du kaum einen Vorteil davon haben. Ich hab seit kurzem einen neuen mac mini mit 4K Display und selbst mir ist die volle Auflösung viel zu klein / anstrengend.

40" wäre mir definitv zu groß und zu anstrengend weil die Augen sich ständig bewegen müssen. Das kann zwar gut für die Augenmuskulatur sein aber definitiv auch anstrengender.

Ich kann mir morgen oder übermorgen hier im Haus mal einen 40" ausleihen und mal austesten ob dieser generell für den Zweck taugt.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Also zuerst wegen 4K:
4K geht ja eben nicht auf meinem macmini 2012. Das hab ich also schon gestrichen ;-)

denke mit den 40" würde ich klar kommen. ich sitze recht weit weg.
und vor allem produziere ich ja nicht, sondern spiele meistens nur,
und beim CC mappen oder spezifische FX "jammen" muss ich nicht den ganzen schirm auf einmal sehen ;-)
Mit Augen "bewegen" sollte ich ansonsten keine mühe haben denke ich
aber ok, dann eher 40" wie 43".........weil der 40"er hat 4 wochen lieferzeit, der 43"er wäre sofort zu haben.

Das wäre echt cool wenn du das testen könntest !
mir konnte hier bisher noch niemand genaueres sagen.
"mein Panasonic Deal" endet am freitag ;-) ....die aktuellen BF deals zielen ansonsten alle eher auf die 4K glotzen ab
 
Dark Walter

Dark Walter

||||||||||
Ah okay, Panasonics sind echt toll. Da fand ich selbst in den unteren Preisgruppen deren Modelle am besten. Ich schau mal ob ich den Test morgen in den Tagesablauf bekomme, viel Zeit wird er nicht brauchen, hab allerdings am Abend Probe.
 
micromoog

micromoog

Rhabarber Barbara
Panasonics finde ich auch besser als Samsung & Co

Subjektiv gefallen mir bei P. fast immer das Bild und die Farben besser, nicht so kühl wie bei den anderen. Muss man aber von Modell zu Modell immer selbst beurteilen.
 
Zuletzt bearbeitet:
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Das Bild ist zwar nicht besonders scharf aber funktioniert für mich sehr gut.
ja, mein setup ginge dann auch in die richtung. Ganz vorne ne 88er Taste.

eben: die Bildschärfe ist das grosse Fragezeichen.
Habe keinerlei erfahrung mit DAWs an TVs ( und auch sonst keine mit TVs ;-) )
Hab auch keine ahnung wie gross da die streuung ist in sachen Bildschärfe.
Schlechte Bildschärfe könnte für mich ein problem darstellen ( rückgaberecht hab ich hier in CH nicht ! )

Subjektiv gefallen mir bei P. fast immer das Bild und die Farben besser
interessant.
Ich weiss nicht mehr wieso ich vor ein paar Tagen beim durchwühlen des shops der auch hier vor Ort ansässig ist bei Panasonic hängen blieb.
Jedenfalls haben die jetzt noch bis Freitag auf Panasonics 15%........BF werden alle eher die 4Ks und Oleds raushauen.
Gibt hier bereits schöne OLEDS zum halben Preis ! ich könnt heulen das mein macmini keine 4K kann.
699.- für nen Oled vs. 569.- für nen LEd von P
 
Dark Walter

Dark Walter

||||||||||
Wenn der Mac Mini 4K könnte würdest Du heulen weil alles so winzig ist ;-)

Also ich hab heute zwei TVs testen können. Beide in Full HD getestet.

Der eine war leider doch nur ein 32" von Kendo, einer Marke der Handelskette Villringer. Hat 5-7 Jährchen auf dem Buckel und 350 Euro gekostet. Also in der damals eher ein Low Budget Model. Das andere war ein 2016er 55" OLED von LG für ca. 2500 Euro.

Auf beiden war das Bild in Ableton brauchbar, bedingt durch die Skalierung natürlich nicht so crisp / scharf wie auf einem kleinen Screen doch okay. Ein deaktivieren der Bildverbessererung wie auch ein mindern der künstlichen Schärfe war unbedingt nötig.

Im Zweifelsfall einfach den Mac Mini mitnehmen und vor Ort austesten ;-)
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Im Zweifelsfall einfach den Mac Mini mitnehmen und vor Ort austesten ;-)
geht bei der Panasonic aktion nicht. die geräte sind zurzeit hier im shop nicht lager. ist ne online sache


würdest du sooo arbeiten wollen ? macmini am 40" TV full HD.

also ich hatte gestern in ableton ein plugin offen, weiss nicht mehr welches, das war so geschissen klein, also so will ich nicht mehr vor der DAW sitzen wollen.
Dann teils noch komplett falsche farbgestaltung für dark skins ( was heute ja viele Leute nutzen.....)

ist dann wohle ne frage zwischen:
etwas grösserer Darstellung und bessere "ersichtlichkeit" bei zu kleinen VSTs/menüzeilen
vs. schlechtere Bildschärfe.

mist


auf jeden Fall: Vielen Dank ! Das war echt sehr lieb von dir.
 
P

ps4074iclr

Guest
Anekdote von der Arbeit: Wir haben in den Besprechungsräumen so Super-Mini-PCs an Super-Riesen-Glotzen. Es gab immer unerträgliche Verzögerungen zwischen Mausbewegung und der Darstellung am Bildschirm. Ich hab die Aufgabe bekommen die Mini-PCs als defekt zurückzuschicken, hab das Problem aber dann doch erstmal systematisch untersucht und rausgefunden, dass es an den Riesen-Glotzen liegt!

Die machen irgendwelche optimierungen für Kinofilme, Computerspiele oder ähnliches. Und diese Optimierungen verursachen Verzögerungen. Bei einer Riesen-Glotze konnte man diese Optimierungen und damit die Verzögerungen ausschalten, bei der anderen nicht.

Behalte das im Hinterkopf.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
Behalte das im Hinterkopf.
huh, Danke !
hast du per zufall ne idee wie so Zusatzfunktionen heissen ?
oder kanns sein dass das eher nur die riesenglotzen bzw. teurere Modelle haben ?
( Die Riesenkisten sind (oder waren) ja jeweils auch die des oberen Preissegments. (kenn mich mit TV Null aus ))
 
Dark Walter

Dark Walter

||||||||||
geht bei der Panasonic aktion nicht. die geräte sind zurzeit hier im shop nicht lager. ist ne online sache


würdest du sooo arbeiten wollen ? macmini am 40" TV full HD.

also ich hatte gestern in ableton ein plugin offen, weiss nicht mehr welches, das war so geschissen klein, also so will ich nicht mehr vor der DAW sitzen wollen.
Dann teils noch komplett falsche farbgestaltung für dark skins ( was heute ja viele Leute nutzen.....)

ist dann wohle ne frage zwischen:
etwas grösserer Darstellung und bessere "ersichtlichkeit" bei zu kleinen VSTs/menüzeilen
vs. schlechtere Bildschärfe.

mist


auf jeden Fall: Vielen Dank ! Das war echt sehr lieb von dir.
Freiwillig auf so einem großen Schirm bei geringer Auflösung arbeiten wollen?

Die feinere Darstellung bei der ich nicht ständig Fensterbreiche verschieben muss ist mir persönlich in der Praxis lieber. Wenn ich zwingend müsste würde ich mit Full HD und einem 40" hinkommen. Würde dann aber min. 50 cm davon wegsitzen wollen.

Bei Full HD nehmen viele Instrumenten Plug-Ins bereits einiges an Platz ein. Hochskaliert auf einem großen TV kann je nach Größe des TV's / Plug-In's ein virtueller Knopf ähnlich groß wie bei Eurorack oder gar Moog Format Modulen sein. Das hängt aber wie gesagt stark vom Plug-In ab. Manchen Reaktor Ensembles sind mit winzigen Reglern ja regelrecht übersäht. Da hilft die vergrößerung auch nicht viel.


Farb oder Helligkeitsprobleme wie Du sie beschreibst sollten sich entweder über den Bildschirm oder die Software beheben lassen.
 
Dark Walter

Dark Walter

||||||||||
huh, Danke !
hast du per zufall ne idee wie so Zusatzfunktionen heissen ?
oder kanns sein dass das eher nur die riesenglotzen bzw. teurere Modelle haben ?
( Die Riesenkisten sind (oder waren) ja jeweils auch die des oberen Preissegments. (kenn mich mit TV Null aus ))
Da haben viele Hersteller ihre eigenen Funktionen / Namen. Diese Bildverbesserungen die sich speziell auf bewegungen beziehen werden im gesamten gerne als Soap Effekt bezeichnet. Das sieht dann gerne aus wie eine verschwommene Aura um ein sich bewegendes Objekt.

Ein Nachteil weswegen gerne von Fernsehern als Monitorersatz abgeraten wird ist auch das sogenannte Input-Lag, also die Bildverzögerung. Dieser betrifft allerdings eher (Online) Gamer bei denen Millisekunden über Sieg oder Niederlage entscheiden können.
 
P

ps4074iclr

Guest
huh, Danke !
hast du per zufall ne idee wie so Zusatzfunktionen heissen ?
oder kanns sein dass das eher nur die riesenglotzen bzw. teurere Modelle haben ?
( Die Riesenkisten sind (oder waren) ja jeweils auch die des oberen Preissegments. (kenn mich mit TV Null aus ))
Wir haben zwei Riesenglotzen von Sharp. Bei einer Glotze heißt das wirklich "Bildoptimierung" und da kann man das auch abschalten. Bei nem anderen Fernseher kann man nur zwischen verschiedenen Algorithmen umschalten und das auch nur, indem man in den Einstellungen das Symbol des entsprechenden Eingangs verändert! (wo is der Selfhammer-Smiley?)
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
ok, hab jetzt mal die 40" variante genommen die erst in 3-4 wochen lieferbar ist, vs. die 43".
auch wegem stromverbrauch, und weil mir wohl 40" die besseren chancen liefert das ich zufrieden sein werde, vs. 43".
Hab zum Glück Rückgaberecht. Grad mal gecheckt zur sicherheit. (verliere dann 10%)


Danke euch beiden !
hat mir grad echt geholfen mich zu entscheiden,.......und das mit dem TV mal zu wagen.
und auch die ganzen BF deals morgen, 4K hin oder her, Oled and sonstiges trallala sein zu lassen.
 
MDS

MDS

|
Panasonic ist am besten von der Signalverarbeitung, vorallem gibts hier mehrere Modes 1080P Signale auf UHD zu skalieren. Bei UHD gibts natürlich den super tollen 4k Puredirekt Mode, bedeutet volle RGB/444 Farbqualität. Das haben nicht alle. Bei LG solltest du mal auf den PC Mode im TV schalten, das verbessert das Bild deutlich, wenn es bei deinen Model unterstützt wird, da dann auch RGB möglich ist mit Umgehung der restlichen Signalverarbeitung, die sonst meist nur in 4:2:2 funktioniert!
 
xtortion

xtortion

|||||
Wenn der Mac Mini 4K könnte würdest Du heulen weil alles so winzig ist ;-)
Das tolle an den Macs ist ja die Skalierung. Das war einer der Gründe warum ich von Win auf Mac Os gewechselt habe. Das Bild bleibt trotz Skalierung scharf und "verzerrt" nicht. Bei Windows mag das heute auch klappen, als ich gewechselt habe war das nicht vernünftig möglich unter Win.
 
adam

adam

Obendrauf und nebenher
Weder Full-HD noch 4K waren bei mir die Lösung. Ich bin bei einem Iiyama UWQHD in 34" hängen geblieben: https://iiyama.com/gl_en/products/prolite-xub3490wqsu-b1/

Ist aus meiner Sicht für DAW Anwendungen ideal, da die Breite sowohl für die Mixing wie auch die Arrangement Sicht von Ableton genau richtig viel Fläche bereitstellt. Wird bei mir von Mac OS ohne Skalierung angesteuert. Die gibt's auch in kleineren Auflösungen (WQHD), falls Dein Mac die hohe Auflösung nicht unterstützt.
 
siebenachtel

siebenachtel

||||||||
ok, Rückmeldung: Hab jetzt den 40" TV seit ein paar Wochen in Betrieb:

Ich bin *Hochzufrieden* mit meinem 40" TV !!


Abstand der Augen ist bei mir jetzt etwa um die 110-120cm, +- 10cm. Keyboard hat 105 cm distanz ( vorderkante)
100cm empfinde ich als minimum. ........wobei man gewöhnt sich auch etwas um.
D.h. ich muss den Tisch etwas zurückziehen um auf die 120cm zu kommen, mache ich aber nicht immer. Dann sinds 10cm weniger abstand.

Der Panasonic TV war ne gute Wahl. Finde das Bild recht scharf. Bin wirklich SEHR zufrieden innsgesammt.
Ich empfinde die 40" als absolut ideal. ........Auch in bezug zum stromverbrauch vs. grössere Kiste
Auch empfinde ich die Fernbedienung über die ich den Bildschirm bequem ausschalten kann (Schlafmodus) als Segen.

ableton Live fahre ich auch auf dem 40"er hochskaliert. jetzt ca. auf 120%. Ist mir sonst zu klein.
Forensurfen fand ich zuerst etwas unangenehmer auf dem 40" vs. 27"
( surfe jetzt fast nur noch auf dem musikrechner vs. 13" macbook......welches rumzickt )


selber bin ich auch mehr und mehr am YT inhalte am gucken und spiele dazu dann oft aber Piano ( Pianoteq)
auch für die aktion schätze ich den 40"er sehr.


Bin sehr zufrieden. Für mich ein grosser schritt nach vorne in sachen mich wohlfühlen am PC.
also: Danke nochmals fürs ganze Feedback !!



Ich habe einen 43 Zoll LG Full HD Fernseher in reichlich einem Meter Entfernung am Macbook und kann alles gut erkennen.
Das Bild ist zwar nicht besonders scharf aber funktioniert für mich sehr gut.

noch was:
hatte jetzt schon überlegt noch nen 32"er TV als zweitbildschirm zu holen.
Die 32er TV Möhre kommt aber nicht auf die Full HD Auflösung. Zumindest nicht beim Panasonic

Die 40" funktionieren für mich übrigens auch noch gut mit ner sehdistanz von 2m.
Auch mit 2.5m distanz könnte ich z.bsp. noch VST-FX oder wavelab gut bedienen.
surfen geht locker auf die distanz.
 
 


Neueste Beiträge

News

Oben